Fernsehen & Film

Die 12 besten Film-Franchises aller Zeiten

    Christopher McKittrick ist ein Filmautor, dessen Arbeit in Anthologien wie 100 Entertainers Who Changed America vorgestellt wurde.unser redaktioneller prozess Christopher McKittrickAktualisiert am 24. Mai 2019

    ZU Film-Franchise ist eine Reihe von miteinander verbundenen Filmen, die eine gemeinsame Reihe von Charakteren, Universum und Konzepten teilen. Einige der erfolgreichsten Filme aller Zeiten sind Teil von Film-Franchises, darunter Krieg der Sterne , Kiefer , Der Exorzist , Jurassic Park , Jäger des verlorenen Schatzes , und Die Rächer .



    Was eine Film-Franchise-Quote zu den besten aller Zeiten macht, ist der Kassenerfolg, das kritische Lob und die positive Reaktion des Publikums. Während Franchises für ihre Fähigkeit bekannt sind, Franchise-Müdigkeit zu erzeugen, haben die folgenden Filmserien (aufgelistet nach der Anzahl der Filme innerhalb der Franchise) anhaltenden Erfolg an den Kinokassen und bei den Fans gefunden. (Hinweis: Alle Kassendaten stammen von Box Office Mojo).

    Toy Story (3 Filme, 3 Kurzfilme)

    Spielzeuggeschichte

    Pixar





    Erster Eingang: Spielzeuggeschichte (1995)

    Letzter Eintrag: Toy Story Toons: Partysaurus Rex (2012)



    Obwohl es computeranimierte Film-Franchises mit mehr Einträgen und größeren Kassenergebnissen gibt (wie z Shrek und Jämmerliches Ich ), Pixars Spielzeuggeschichte – über eine Gruppe von Spielzeugen im Besitz eines Jungen namens Andy, die zum Leben erwachen, wenn er den Raum verlässt – kam zuerst und hat die meisten Kritiken erhalten, darunter einen Oscar für den besten Animationsfilm und eine Nominierung für den Oscar für den besten Film Pro Toy Story 3 .

    Zusätzlich zu den drei Filmen hat Pixar drei Kinokurzfilme und zwei TV-Specials mit Woody, Buzz Lightyear und den anderen veröffentlicht Spielzeuggeschichte Gang.

    Mad Max (4 Filme)

    Kennedy Miller Productions

    Erster Eingang: Verrückter Max (1979)

    Letzter Eintrag: Mad Max: Fury Road (2015)

    Der Actionfilm des australischen Regisseurs George Miller aus dem Jahr 1979 Verrückter Max wurde nach seiner Veröffentlichung zum Kulthit, basierend auf seiner postapokalyptischen Bildsprache und der kraftvollen Leistung von Star Mel Gibson . Gibson spielte in zwei Fortsetzungen mit, Mad Max 2 (1981) und Mad Max jenseits von Thunderdome (1985), die immer stilistischer wurde.

    Dreißig Jahre später führte Miller in einem Action-Meisterwerk die Regie des neuen Mad Max-Darstellers Tom Hardy: Mad Max: Fury Road . Neben bedeutenden Kinokassen und kritischem Erfolg, Mad Max: Fury Road gewann sechs Oscars für seine bahnbrechenden technischen Errungenschaften.

    Indiana Jones (4 Filme)

    Paramount Pictures

    Erster Eingang: Jäger des verlorenen Schatzes (1981)

    Letzter Eintrag: Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels (2008)

    1981 kombinierten die Filmemacher Steven Spielberg und George Lucas ihre beachtlichen Talente, um Indiana Jones , die Geschichte eines unerschrockenen Abenteurers und Archäologen und besetzte Harrison Ford in der Rolle. Das Ergebnis, Jäger des verlorenen Schatzes Er gilt als einer der größten Filme aller Zeiten. Es brachte zwei gut aufgenommene Fortsetzungen hervor, Indiana Jones und der Tempel des Schicksals (1984) und Indiana Jones und der letzte Kreuzzug (1989), vor dem Ende des Jahrzehnts.

    sind Wassermann und Stier kompatibel

    Obwohl das Franchise seit 2008 ruht Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels (die die schwächsten Kritiken der Serie erhielt), haben Spielberg und Lucas vorgeschlagen, dass weitere Veröffentlichungen in Arbeit sind.

    Die Tribute von Panem (4 Filme)

    Löwentor

    Erster Eingang: Die Hunger Spiele (2012)

    Letzter Eintrag: Die Tribute von Panem: Mockingjay - Teil 2 (2015)

    In Die Hunger Spiele Franchise spielt Jennifer Lawrence die Hauptrolle in Katniss Everdeen, einem Teenager in einer dystopischen Zukunft, der eine Rebellion gegen eine repressive Regierung anführt. Das letzte Buch der Reihe, spotttölpel , wurde in zwei Filme aufgeteilt. Die vier Filme hatten einen weltweiten Bruttoumsatz von fast 3 Milliarden US-Dollar.

    Im Gegensatz zu den anderen Franchises auf dieser Liste scheint es unwahrscheinlich, dass Die Hunger Spiele Franchise wird eine weitere Fortsetzung hervorbringen, da es keine zusätzlichen Bücher in der Serie gibt. Natürlich sagt man in Hollywood nie nie zu Spin-offs!

    Der Herr der Ringe (6 Filme)

    New Line-Kino

    Erster Eingang: Der Herr der Ringe: Die Gefährten des Rings (2001)

    Letzter Eintrag: Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere (2014)

    Basierend auf J.R.R. Tolkiens klassische epische Fantasy-Trilogie – eine der meistverkauften Romanreihen aller Zeiten – Der Herr der Ringe Film-Franchise wurde vom leidenschaftlichen Fan Peter Jackson geleitet. Die Serie folgt den Reisen einer Gruppe kleiner Wesen namens Hobbits, die sich auf den Weg machen, einen magischen Ring eines bösen Dunklen Lords zu zerstören.

    Sowohl Fans von Tolkien als auch ein neues Publikum machten die Trilogie zu einem Kassenerfolg und zum letzten Film der Trilogie. Der Herr der Ringe: Die Rückkehr des Königs , gewann das Oscar für den besten Film — der erste Fantasy-Film, der den begehrten Preis gewonnen hat. Es gewann auch zehn weitere Oscars.

    Einige Jahre später inszenierte Jackson eine Trilogie, die auf dem Prequel-Roman zum Herr der Ringe , Der Hobbit . Obwohl die Hobbit Filme wurden von Kritikern und Fans weniger verehrt – die Drei-Film-Adaption von Der Hobbit ist dem Roman weniger treu als der Herr der Ringe Filme gehören zu diesen Romanen – sie waren immer noch große Kassenerfolge.

    Rocky (8 Filme)

    Vereinigte Künstler

    ist Skorpion und Fische kompatibel

    Erster Eingang: Felsig (1976)

    Letzter Eintrag: Glaubensbekenntnis II (2018)

    Wann Sylvester Stallone begann, ein Drehbuch über einen glücklosen Boxer aus Philadelphia zu schreiben, dem ein Traummatch gegen den Weltmeister im Schwergewicht angeboten wurde, konnte er sich unmöglich vorstellen, dass der Charakter in mehr als einem halben Dutzend Fortsetzungen über mehr als 40 Jahre. Aber das Publikum hat eine tiefe Verbindung zu dem italienischen Hengst und seinen Prüfungen innerhalb und außerhalb des Boxrings entwickelt. Der Originalfilm von 1976 gewann drei Oscars, darunter den besten Film, und wurde von 1979 bis 1990 von vier Fortsetzungen gefolgt.

    Das Franchise kehrte mit den 2006er Jahren zu einem beeindruckenden Kassenerfolg zurück Rocky Balboa . Ein Spin-off über den Sohn von Rockys Meisterschaftsgegner Apollo, 2015 Glauben , war ein weiterer Kritiker- und Kassenerfolg, der dem Franchise neues Leben einhauchte und dazu führte, dass Stallone für den Oscar als bester Nebendarsteller nominiert wurde.

    Planet der Affen (9 Filme)

    20th Century Fox

    Skorpion Frau Schütze Mann Erfahrung

    Erster Eingang: Planet der Affen (1968)

    Letzter Eintrag: Krieg um den Planeten der Affen (2017)

    Nur wenige Science-Fiction-Filme haben die öffentliche Vorstellungskraft so stark beflügelt wie das Original Planet der Affen (1968), das eine Gruppe von Astronauten (angeführt von Charlton Heston) auf einem von Affen regierten Planeten abstürzte. Die wegweisenden Make-up-Effekte gewannen einen Ehren-Oscar für John Chambers (bevor es eine Make-up-Kategorie gab) und das Ende des Films ist eines der berühmtesten in der Kinogeschichte. Von 1970 bis 1973 folgten vier Fortsetzungen sowie Live-Action- und animierte Fernsehserien.

    Nach einem Neustart von 2001 unter der Regie von Tim Burton lief es an den Kinokassen gut, es gelang jedoch nicht, eine Fortsetzung zu liefern, und das Franchise schien am Ende seiner Laufzeit zu sein. Die Motion-Capture-Technologie führte jedoch zu dem visuell beeindruckenden Neustart Planet der Affen: Prevolution (2011) mit Andy Serkis als Caesar, dem Affen, der die Revolution der Primaten beginnt. Es folgten zwei erfolgreiche und von der Kritik gefeierte Fortsetzungen mit Serkis als Caesar. Morgendämmerung des Planeten der Affen (2014) und Krieg um den Planeten der Affen (2017).

    Harry Potter (10 Filme)

    Warner Bros.

    Erster Eingang: Harry Potter und der Stein der Weisen (2001)

    Letzter Eintrag: Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen (2018)

    Der heranwachsende Zauberer Harry Potter war bereits ein Phänomen von Autor J.K. Rowlings Jugendromane vor der Figur machten den offensichtlichen Wechsel ins Kino. Jede Verfilmung der siebenbändigen Reihe (mit dem letzten Roman, Harry Potter und die Heiligtümer des Todes , aufgeteilt in zwei Filme), war ein Blockbuster, und die acht Potter-Filme spielten von 2001 bis 2011 weltweit 7,7 Milliarden US-Dollar ein.

    Es überrascht nicht, dass das Franchise fortgesetzt wurde, als Rowling zustimmte, zusätzliche Filme zu schreiben, die die frühere Geschichte des Harry-Potter-Universums darstellen. Der Kassenerfolg der Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind zeigte, dass es noch viel Interesse an Rowlings Universum und einer Fortsetzung gab, Phantastische Tierwesen: Grindelwalds Verbrechen , folgte 2018.

    Star Wars (11 Filme)

    20th Century Fox

    Erster Eingang: Krieg der Sterne (1977)

    Letzter Eintrag: Solo: Eine Star Wars-Geschichte (2018)

    Das episodische Science-Fiction Krieg der Sterne Serie ist eine der denkwürdigsten der Kinogeschichte. Unzählige Menschen auf der ganzen Welt sind seit der Veröffentlichung des ersten Films im Jahr 1977 Fans von Charakteren wie Luke Skywalker, Darth Vader, R2-D2 und Yoda geworden. Er wurde schnell zum umsatzstärksten Film aller Zeiten. Schöpfer George Lucas folgte diesem Originalfilm mit zwei Blockbuster-Fortsetzungen, Das Imperium schlägt zurück (1980) und Die Rückkehr des Jedi (1983) und kehrte 16 Jahre später mit einer Prequel-Trilogie zurück, die ein weiterer finanzieller Erfolg war, obwohl die Filme von Fans und Kritikern für ihre Qualität kritisiert wurden.

    Im Jahr 2012 kaufte Disney die Filmfirma Lucasfilm von George Lucas und hat seit 2016 mehrere Star Wars-Fortsetzungen und Spin-offs produziert Star Wars: Das Erwachen der Macht , der erfolgreichste Film in der US-amerikanischen Kinogeschichte.

    Marvel Cinematic Universe (20 Filme)

    Paramont Bilder

    Erster Eingang: Ironman (2008)

    Letzter Eintrag: Ameisenmann und die Wespe (2018)

    Das Marvel Cinematic Universe (MCU) – basierend auf den Dutzenden geliebter Superhelden von Marvel Comics – mit durchschnittlich zwei Filmen pro Jahr hat einen enormen Erfolg. Beginnen mit Ironman (2008) bietet die MCU mehrere Filmserien mit berühmten Charakteren wie Captain America, Hulk und Thor, die alle im selben Universum existieren. Mit 2012 Die Rächer , wechselten die Superhelden-Charaktere in ein episches Abenteuer.

    Seitdem hat sich das Franchise kontinuierlich erweitert und mehr skurrile Charaktere in Filmen wie aufgenommen Ameisenmann und Beschützer der Galaxis . Im Jahr 2018 erzielte das Franchise zwei Milliarden Dollar einspielende Filme mit Schwarzer Panther und Avengers: Infinity War . Die MCU ist das umsatzstärkste Franchise aller Zeiten mit einem weltweiten Bruttoumsatz von erstaunlichen 16 Milliarden US-Dollar...

    James Bond (26 Filme, plus 2 inoffizielle Einträge*)

    Eon Productions

    Erster Eingang: Dr. Nr (1962)

    Letzter Eintrag: Spektrum (2015)

    Der britische Superspion James Bond ist der Maßstab, an dem alle Franchises gemessen werden. Die Serie wurde vorgestellt sechs Schauspieler die im Laufe der Jahrzehnte den höflichen und raffinierten Agenten 007 gespielt haben und jeder seine eigene Interpretation des Charakters einbrachte. Bonds filmische Abenteuer haben bahnbrechende Spezialeffekte, spannende Actionsequenzen und einige der denkwürdigsten Originaltitelsongs, die jemals aufgenommen wurden, gezeigt.

    Obwohl die meisten Fans der Serie das Original Sean Connery immer noch als den besten der Bonds bezeichnen, hat der aktuelle James Bond Daniel Craig in den umsatzstärksten Filmen des Franchise mitgespielt.

    *Zwei Bond-Filme, 1967 Königliches Casino und 1983er Sag niemals nie , wurden unabhängig von der Hauptserie 007 produziert.

    Godzilla (33 Filme)

    Toho Film Company Ltd.

    Fallout 3 Wackelkopf-Standorte

    Erster Eingang: Godzilla (1954)

    Letzter Eintrag: Godzilla: Stadt am Rande der Schlacht (2018)

    Der japanische Science-Fiction-Monsterfilm von 1954 Godzilla die Angst vor einem Atomkrieg ausgeschöpft, indem er ein riesiges Tier auf die Stadt Tokio losgelassen hat. Dutzende von Fortsetzungen folgten (darunter ein Lochfraß). Godzilla gegen King Kong ) und Godzilla wurde auf der ganzen Welt berühmt.

    Godzilla hat immer wieder das Publikum in die Theater gelockt. Das amerikanische Remake von 2014 spielte weltweit 529 Millionen US-Dollar ein und der japanische Neustart von 2016 Shin Godzilla verdiente in Japan 75 Millionen US-Dollar und gewann den Japan Academy Prize für den besten Film des Jahres. Mehrere Amerikaner und Japaner Godzilla Filme sind derzeit in Planung. Während andere Franchises kamen und gingen, bleibt ein Monster stehen.



    ^