Musik Spielen

Die 15 besten Gitarrensoli aller Zeiten

    Dan Cross ist ein professioneller Gitarrist und ehemaliger Privatlehrer, der Erfahrung im Unterrichten und Spielen verschiedener Musikstile hat.unser redaktioneller prozess Dan CrossAktualisiert am 24. Mai 2019

    Jeder Gitarrist hat eine Meinung zu den großartigsten aufgenommenen Gitarrensoli. Die Redakteure des Magazins Guitar World haben eine Umfrage zusammengestellt, um herauszufinden, was ihre Leser für die besten halten Gitarre allein aller Zeiten. Die Ergebnisse spiegeln die Demografie des Magazins wider (alles Rocksoli), aber die Top-15-Gewinner rühmen sich großartiger Gitarrenarbeit.



    Im Folgenden sind die 15 besten jemals aufgenommenen Gitarrensoli aufgelistet, einschließlich Gitarren-Tab, Details zum Gitarristen, der das Solo gespielt hat, Albumname und Links zu Audio.

    01 von 15

    Treppe zum Himmel

    Jimmy SeiteDave Hogan/Getty Images





    '/>

    Dave Hogan/Getty Images



    Cheats für Lego Avengers

    Led Zeppelin Das bahnbrechende Album von 1971, 'Led Zeppelin IV', ist eines der meistverkauften Alben aller Zeiten und enthält einige der denkwürdigsten Hits der Band. Während sich Zep-Fans darüber streiten mögen, welcher der Songs des Albums der Beste ist, sind sich fast alle einig, dass Jimmy Pages Solo auf 'Stairway to Heaven' nichts anhaben kann.

    02 von 15

    Eruption

    Paul Natkin/Getty Images

    '/>

    Paul Natkin/Getty Images

    Eddie Van Halens donnerndes Gitarrensolo stammt aus dem 1978 erschienenen Debütalbum 'Van Halen'. Es ist der zweite Track auf dem Album und führt zu „You Really Got Me“, das Van Halens erste Single wurde. Eddie Van Halen hat nur zwei Versionen dieses Instrumentals im Studio aufgenommen und es wäre fast nicht die endgültige Version des Albums geworden. Der einzigartige Klang seiner Gitarre stammt von den Optimierungen, die Van Halen mit dem eingebauten 8-Spur-Recorder der Echokammer vorgenommen hat.

    03 von 15

    Freier Vogel

    Gijsbert Hanekroot/Redferns/Getty Images

    '/>

    Gijsbert Hanekroot/Redferns/Getty Images

    Lynyrd Skynyrds Hymne ' Freier Vogel ' beschließt das 1973er Debüt der Band, 'Pronounced Leh-nerd Skin-nerd'. Es war ihr zweiter Top-20-Hit. Obwohl die Gitarristen Gary Rossington und Allen Collins Solos tauschten, wenn sie diese Power-Ballade live aufführten, ist es Collins' Gitarrenarbeit, die auf der Studioaufnahme zu hören ist. Der Song wurde schnell zur Hymne der Band und gewann für die Fans an Bedeutung, nachdem der Leadsänger Ronnie Van Zant und mehrere andere Bandmitglieder 1977 bei einem Flugzeugabsturz ums Leben kamen.

    04 von 15

    Angenehm betäubt

    Waring Abbott/Getty Images

    '/>

    Waring Abbott/Getty Images

    Mit aufsteigender Orchesterbegleitung schließt 'Comfortably Numb' drei von Pink Floyds epischen Konzeptalbum von 1979, 'The Wall'. Gitarrist David Gilmour, der das Album mitproduziert hat, war ein legendärer Perfektionist im Studio. Nachdem er die fünf oder sechs besten Takes seines Solos ausgewählt hatte, nahm Gilmour die besten Teile von jedem und mischte sie, um das auf dem Album zu hörende Solo zu produzieren.

    05 von 15

    Am Wachturm entlang

    David Redfern/Redferns/Getty Images

    '/>

    David Redfern/Redferns/Getty Images

    Eheversprechen für Patchwork-Familie

    'Ganz entlang des Wachtturms' war Jimi Hendrix´s einziger Top-40-Hit in den USA. Es ist der vorletzte Track auf dem 1968er 'Electric Ladyland', dem dritten und letzten Album von Jimi Hendrix Experience. Hendrix war ein akribischer Studiomusiker und trieb seine Bandkollegen hart an; Irgendwann ging Bassist Noel Redding raus. Hendrix nahm jeden Teil des Solos separat auf, mit unterschiedlichen Setups für jeden (er soll einen Zigarettenanzünder benutzt haben, um Slide-Gitarre zu spielen).

    06 von 15

    Novemberregen

    Ke.Mazur/WireImage/Getty Images

    '/>

    Ke.Mazur/WireImage/Getty Images

    Guns N' Roses kamen mit ihrer dritten Veröffentlichung „Use Your Illusion Vols“ ganz groß raus. I und II.' Es war ein Doppelalbum, das drei epische Tracks enthielt, darunter „November Rain“. Dieser Ausschnitt aus 'Use Your Illusion I' ist fast neun Minuten lang und enthält Slashs rauchendes Gitarrensolo. Der Track war ein großer Hit in den USA und erreichte Platz 3. Er trägt auch die Auszeichnung, der längste Song zu sein, der jemals in die Billboard Hot 100 aufgenommen wurde.

    07 von 15

    Eins

    Jim Steinfeldt/Michael Ochs Archive/Getty Images

    '/>

    Jim Steinfeldt/Michael Ochs Archive/Getty Images

    2001 Jeep Grand Cherokee Getriebeprobleme

    Metallica erreichte damit erstmals die Top 40 Schwermetallschleifer von ihrem dritten Album '...And Justice For All' aus dem Jahr 1987. Gitarrist Kirk Hammet spielt auf diesem Track drei verschiedene Soli. Das erste und das letzte Solo fielen während der Aufnahme leicht, aber Hammet war mit dem mittleren nicht zufrieden. Später machte er während der diesjährigen Monsters of Rock-Tour eine kurze Pause, um ein neues Solo in New York aufzunehmen, das auf dem Album landete.

    08 von 15

    Hotel Californien

    Michael Putland/Getty Images

    '/>

    Michael Putland/Getty Images

    Auch wenn du es nicht weißt Die Adler , haben Sie wahrscheinlich schon 'Hotel California' gehört, den Titelsong des 1976er Albums der Band. Es ist eines der meistverkauften Alben aller Zeiten und der Song ist der Signature-Hit der Gruppe. Die Gitarristen Don Felder und Joe Walsh tauschen bei der Studioversion Solos aus, aber Felder schrieb die komplizierten Gitarrenlinien, einschließlich der legendären 12-saitigen Akustik.

    09 von 15

    Verrückter Zug

    Paul Natkin/Getty Images

    '/>

    Paul Natkin/Getty Images

    Ozzy Osbourne ging 1980 mit „Blizzard of Ozz“ solo, und die Single „Crazy Train“ wurde zu einem Top-10-Hit in den USA. Der legendäre Gitarrist Randy Rhoads wird für dieses Solo gelobt, das einen vollen Moll-Akkord enthält (etwas fast Unerhörtes). von Schwermetallen). Rhoads, ein klassisch ausgebildeter Musiker, ließ sein Solo dreimal überspielen, um seiner Gitarre zusätzlichen Punch zu verleihen.

    10 von 15

    Kreuzung

    Michael Ochs Archive/Getty Images

    '/>

    Michael Ochs Archive/Getty Images

    Es sind Lieder wie ' Kreuzung “, bei dem die Leute „Clapton is God“ an die Wände kritzelten, als er mit Cream zusammen war. Dieser Track aus dem 1968er Doppelalbum 'Wheels of Fire' der Band wurde live in San Francisco aufgenommen. Obwohl die bluesige Nummer zu einem der denkwürdigsten Solos von Clapton geworden ist, sagt er, dass die Version, die man auf der Platte hört, kein großartiges Beispiel für Gitarrenspiel ist. Wie er gegenüber Guitar World sagte: 'Anstatt auf der Zwei und der Vier zu spielen, spiele ich auf der Eins und der Drei.'

    11 von 15

    Voodoo Chile (leichte Rückkehr)

    Vince Melamed/Getty Images

    '/>

    Vince Melamed/Getty Images

    Jimi Hendrix schafft es ein zweites Mal auf unsere Liste mit 'Voodoo Chile (Slight Return),' ein weiterer Track von seinem dritten Album, 'Electric Ladyland'. Die psychedelische Bluesnummer war ein fester Bestandteil von Hendrix' Live-Auftritten, als seine Soli den Song auf 10 oder 15 Minuten ausdehnen konnten. Die Single, die posthum in Großbritannien veröffentlicht wurde, wurde seine einzige Nr. 1 in diesem Land.

    Shawnee Smiley Schwein Keksdose
    12 von 15

    Johnny B. Goode

    Michael Ochs Archive/Getty Images

    '/>

    Michael Ochs Archive/Getty Images

    ZU Pionier des Rock 'n' Roll , Chuck Berrys „Johnny B. Goode“ ist in jeder Hinsicht ein Klassiker. Der Song war 1958 ein Top-Hit, als er als Single veröffentlicht wurde, und erschien auch auf Berrys drittem Album 'Chuck Berry Is On Top', das im folgenden Jahr veröffentlicht wurde.

    13 von 15

    Texas-Überschwemmung

    Larry Hulst/Getty Images

    Wie viel Platz braucht man für einen Billardtisch?
    '/>

    Larry Hulst/Getty Images

    Stevie Ray Vaughans Texas Blues hat die Musikszene von Austin in den 1980er Jahren auf die Landkarte gebracht. 'Texas Flood' ist der Titeltrack des 1983er Albums von Vaughan und seiner Band Double Trouble. Die Band nahm die gesamte Platte in nur zwei Tagen auf. Der resultierende Sound ist reiner Vaughan, keine Overdubs.

    14 von 15

    Layla

    Redferns über Getty Images/Getty Images

    '/>

    Redferns über Getty Images/Getty Images

    Nachdem Eric Clapton Cream hinter sich gelassen hatte, gründete er Derek and the Dominos. Die Band hat nur ein Album herausgebracht, aber es gilt als Meilenstein ihrer Ära. 'Layla' erscheint auf der 1970 erschienenen Doppel-LP 'Layla and Other Assorted Love Songs' Duane Allman auf der Slide-Gitarre.

    15 von 15

    Überschwemmungen

    Rotferns/Getty Images

    '/>

    Rotferns/Getty Images

    Mit knapp sieben Minuten Länge ist „Flood“ der längste Song auf Panteras Album „The Great Southern Trendkill“ von 1996. Viele Fans dieser Groove-Metal-Pioniere halten Darrels Solo für das beste seiner Karriere, die 2004 abgebrochen wurde, als er von einem Fan erschossen wurde.



    ^