Sport & Leichtathletik

Die 17 offiziellen Fußballregeln der FIFA

    Stewart Coggin schreibt seit 2002 über den Fußballsport. Er ist Experte und seine Artikel erscheinen auf vielen Sport-Websites.unser redaktioneller prozess Stewart CogginAktualisiert am 23. April 2019

    Jedes Jahr überarbeitet und aktualisiert der internationale Fußballverband sein Regelwerk, das als 'Spielgesetze' bekannt ist. Diese 17 Regeln regeln alles, von der Definition von Fouls bis hin zur Art der Uniform, die Spieler tragen dürfen. Die Fédération Internationale de Football Association (FIFA) kann kleinere oder größere Änderungen am Regelwerk vornehmen.



    1. Das Spielfeld

    Es gibt nur sehr wenige feste Abmessungen für Fußballfelder , auch auf höchstem Niveau. Die FIFA schreibt lediglich vor, dass für professionelle 11-gegen-11-Wettbewerbe die Länge zwischen 100 und 130 Metern und die Breite zwischen 50 und 100 Metern betragen muss. Das Reglement legt auch die Abmessungen der Torpfosten und der Spielfeldmarkierungen fest.

    2. Der Fußball

    Der Umfang eines Fußballs darf nicht mehr als 28 Zoll (70 Zentimeter) und nicht weniger als 27 Zoll betragen. Der Ball, wie er ab 12 Jahren verwendet wird, darf zu Beginn eines Spiels nicht mehr als 16 Unzen und nicht weniger als 14 Unzen wiegen. Andere Richtlinien betreffen Ersatzbälle, die während eines Spiels verwendet werden, und was zu tun ist, wenn ein Ball defekt ist.





    zeigt an, dass ein Typ dich mag, aber versucht, es nicht zu zeigen

    3. Die Anzahl der Spieler

    ZU Spiel wird von zwei Mannschaften gespielt. Jedes Team darf nicht mehr als 11 Spieler gleichzeitig auf dem Spielfeld haben, einschließlich des Torwarts. Ein Spiel darf nicht beginnen, wenn eines der Teams weniger als sieben Spieler hat. Andere Regelungen regeln Spielerwechsel und Strafen für zu viele Spieler auf dem Spielfeld.

    4. Die Ausrüstung der Spieler

    Diese Regel beschreibt die Ausrüstung, die Spieler tragen dürfen und die nicht, einschließlich Schmuck und Kleidung. Eine Standarduniform besteht aus einem Hemd, Shorts, Socken, Schuhen und Schienbeinschützern. Zu den Überarbeitungen der Vorschriften gehört ein Verbot der Verwendung elektronischer Kommunikationsgeräte.



    Cheats für den totalen Krieg in Rom

    5. Der Schiedsrichter

    Der Schiedsrichter hat die volle Autorität, die Spielregeln durchzusetzen, und alle Entscheidungen sind endgültig. Der Schiedsrichter stellt unter anderem sicher, dass der Ball und die Spielerausrüstung den Anforderungen entspricht, fungiert als Zeitnehmer und unterbricht das Spiel wegen Verstoßes gegen die Gesetze. Die Regeln beschreiben auch die richtigen Handgesten zum Signalisieren von Entscheidungen.

    6. Andere Spieloffizielle

    Im Profifußball gibt es zwei Schiedsrichterassistenten, deren Aufgabe es ist, Abseits und Einwürfe zu benennen und dem Schiedsrichter bei der Entscheidungsfindung zu helfen. Wenn sie eine Flagge tragen, um ihre Beobachtungen zu signalisieren, müssen Schiedsrichterassistenten oder Linienrichter, wie sie allgemein genannt werden, die Seitenlinien und Torlinien und die Flagge überwachen, wenn der Ball aus dem Spiel geht, um anzuzeigen, welche Mannschaft die Abstoß oder Einwurf vergeben werden soll.

    7. Die Dauer des Spiels

    Die Spiele bestehen aus zwei 45-minütigen Halbzeiten mit einer Halbzeitpause von nicht mehr als 15 Minuten. Ein Schiedsrichter kann aufgrund von Auswechslungen, Beurteilung von Verletzungen, Entfernung verletzter Spieler vom Spielfeld, Zeitverschwendung und anderen Gründen eine Nachspielzeit spielen. Ein abgebrochenes Spiel wird wiederholt, sofern die Wettbewerbsregeln nichts anderes vorsehen.

    8. Der Start und Neustart des Spiels

    Das Fußball Das Regelbuch beschreibt detailliert die Verfahren für den Beginn oder die Wiederaufnahme des Spiels, auch bekannt als Anstoß. Der Auftakt des Spiels wird durch einen Münzwurf entschieden. Alle Spieler müssen sich beim Anpfiff auf ihrer jeweiligen Spielfeldseite befinden.

    9. Der Ball im und außerhalb des Spiels

    Dieser Abschnitt definiert, wann der Ball im Spiel ist und wann nicht. Im Wesentlichen ist der Ball im Spiel, es sei denn, er ist über die Torlinie, die Seitenlinie gerollt oder der Schiedsrichter hat das Spiel unterbrochen.

    sind Krebs und Leo kompatibel

    10. Bestimmen des Ergebnisses eines Spiels

    Als Tore gelten, wenn der Ball die Torlinie vollständig überquert, es sei denn, eine der beiden Seiten hat während des Torschusses ein Foul begangen. Auch für Elfmeter gibt es Richtlinien. Es wurden Regeln hinzugefügt, um Fälle zu regeln, in denen der Torwart eine Strafe begeht.​

    11. Das Abseits

    Ein Spieler ist in einem abseits Position, wenn er näher an der Torlinie ist als sowohl der Ball als auch der vorletzte Verteidiger, aber nur, wenn er sich in der gegnerischen Hälfte des Feldes befindet. Das Gesetz besagt, dass ein Spieler, der sich in einer Abseitsposition befindet, wenn ihm der Ball zugespielt oder von einem Mitspieler berührt wird, nicht aktiv am Spielgeschehen beteiligt werden darf. Die Überarbeitung der Regeln enthält Bestimmungen, die Strafen für einen Spieler festlegen, der im Abseits einen Regelverstoß begeht.

    12. Fouls und Fehlverhalten

    Dies ist einer der umfangreichsten Abschnitte des Regelbuchs, in dem die unzähligen Verstöße und ihre Strafen, wie gefährliches Verhalten eines Spielers, und Richtlinien dafür, wie Offizielle auf solches Verhalten reagieren sollten, beschrieben werden. Auch dieser Abschnitt wurde in der neuesten Version umfassend überarbeitet, um die Definitionen von schlechtem Verhalten zu verdeutlichen und zu erweitern.

    13. Freistöße

    In diesem Abschnitt werden die verschiedenen Arten von Freistößen (direkt und indirekt) sowie das richtige Verfahren für deren Auslösung definiert. Es beschreibt auch spezifische Strafen, die den Freistoß auslösen.

    14. Der Elfmeter

    Wie im vorherigen Abschnitt definiert dieses Gesetz das ordnungsgemäße Verfahren und die Strafen, die die Einleitung eines Strafstoßes erfordern würden. Obwohl ein Spieler eine Finte machen kann, wenn er sich dem Ball für den Tritt nähert, muss dies im Anlauf geschehen. Nachtäuschen führt zu einer Strafe. Der Abschnitt beschreibt auch, wo ein Schiedsrichter den Ball für einen Kick platzieren sollte.

    15, 16, 17. Einwürfe, Torschüsse und Eckstöße

    Wenn der Ball über die Seitenlinie aus dem Spiel kommt, wird ein Einwurf von einem Spieler der Mannschaft ausgeführt, die den Ball nicht zuletzt berührt hat. Wenn der gesamte Ball die Torlinie überquert, wird ein Abstoß oder eine Ecke zugesprochen, je nachdem, welche Mannschaft den Ball zuletzt berührt hat. Wenn die verteidigende Mannschaft es berührt hat, wird dem Gegner eine Ecke zugesprochen. Hatte die angreifende Mannschaft den letzten Ballkontakt, wird ein Abstoß zugesprochen.

    Recht, Waffen zu tragen

    Quelle

    'Spielgesetze'. Vorstand des Internationalen Fußballverbandes, 2017/18.



    ^