Autos & Motorräder

4 grundlegende Teile in einem Motor

    Matthew Wright ist seit über 10 Jahren freiberuflicher Autor und Redakteur und seit drei Jahrzehnten Kfz-Reparaturfachmann, der sich auf europäische Oldtimer spezialisiert hat.unser redaktioneller prozess Matthew WrightAktualisiert am 19. Mai 2018

    Wir sprechen ständig von regelmäßiger Wartung, aber manchmal ist es schwer zu verstehen, warum dieser Wartungsplan so wichtig ist. Es kann hilfreich sein, ein wenig über die wichtigsten Teile in Ihrem Motor zu wissen.



    Der Zylinder in einem Motor ist genau das, ein Rohr. In dieser Röhre passiert jedoch die ganze Magie. Alles, was unten beschrieben wird, geschieht in einem dicht verschlossenen Rohr, dem Zylinder. Die meisten Autos haben mindestens vier davon.

    01 von 04

    Was ist ein Zylinder?

    Frau in der Produktlinie, die Motorzylinder herstellt.

    Junko Kimura / Getty Images





    Der Zylinder in einem Motor ist genau das, ein Rohr. In dieser Röhre passiert jedoch die ganze Magie. Alles, was unten beschrieben wird, geschieht in einem dicht verschlossenen Rohr, dem Zylinder. Die meisten Autos haben mindestens vier davon.

    02 von 04

    Der Automobilkolben erklärt

    filipfoto / Getty Images



    Ein Kolben ist konstruktionsbedingt etwas, das auf und ab geht. Ein Automobilkolben hat ein viel brutaleres Schicksal vor sich. Es geht nicht nur auf und ab, sondern muss jedes Mal, wenn Sie Ihr Auto oder Ihren Lastwagen benutzen, Tausende von Explosionen überstehen. Ein Kolben hat ein Oberteil und ein Unterteil. Die Oberseite ist im Allgemeinen glatt, manchmal mit kleinen Vertiefungen in der Oberfläche, damit der Kolben nicht auf eines der Ventile trifft. Am oberen Ende passieren die Explosionen.

    Wenn sich der Kolben in den Zylinder hineindrückt, wird das darin eingeschlossene Kraftstoff-Luft-Gemisch komprimiert, dann lässt eine Zündkerze das Ganze explodieren. Anstatt wie eine Szene aus Star Wars zu wirken, ist diese Explosion im Inneren des Motors enthalten und dient nur dazu, den Kolben schnell und kraftvoll wieder nach unten zu drücken. Wenn der Kolben nach unten gedrückt wird, drückt die Pleuelstange gegen einen Teil der Kurbelwelle und hält den Motor am Laufen.

    03 von 04

    Verbindung mit einer Stange

    withgott / Getty Images

    Die Pleuelstange ist mit dem Boden des Kolbens verbunden. Der Kolben ist oben gewölbt und abgedichtet, aber der untere Teil des Kolbens ist hohl. In dieser umgedrehten Tasse befindet sich ein Kolbenbolzen, ein dicker Stahlstift, der den Kolben mit der Pleuelstange verbindet und der Stange ein leichtes Hin- und Herschwenken ermöglicht, während sie dennoch fest an der Unterseite des Kolbens befestigt ist. Dies ist wichtig, da die Pleuelstangen die Kurbelwelle in Drehung versetzen, wodurch sich der Punkt, an dem sie an der Kurbelwelle befestigt sind, etwas gegenüber der Kolbenmitte verschiebt. Das heißt, er muss ein wenig hin und her wackeln, damit er beim ersten Drehen des Schlüssels nicht abbricht. Die Handgelenkstifte sind super stark und brechen fast nie. Ich habe weit mehr zerstörte Kolben als Stangen gesehen.

    04 von 04

    Kurbelwelle, Kraftzentrum

    schlol / Getty Images

    Durch die Explosion im Zylinder wird der Kolben nach unten in das Innere des Motors gedrückt. Die Pleuelstange verbindet den Boden des Kolbens mit einem bestimmten Punkt der Kurbelwelle und überträgt die Energie der Verbrennung (die Explosion im Zylinder) von einer Auf- und Abbewegung des Kolbens und der Pleuelstange auf eine Drehbewegung in der Kurbelwelle. Jedes Mal Verbrennung in einem Zylinder auftritt, wird die Kurbelwelle etwas mehr gedreht. Jeder Kolben hat seine eigene Pleuelstange und jede Pleuelstange ist an einer anderen Stelle an der Kurbelwelle befestigt. Sie sind nicht nur entlang der langen Kurbelwelle beabstandet, sondern auch an verschiedenen Stellen der Kurbelwellendrehung angebracht. Das bedeutet, dass bei der Rotation immer ein anderer Teil der Kurbelwelle mitgeschoben wird. Wenn dies Tausende Male pro Minute passiert, erhalten Sie einen leistungsstarken Motor, der ein Auto auf der Straße bewegen kann.

    *Denken Sie daran, wenn Sie vergessen, hinzuzufügen Öl zu deinem Motor oder wechsel dein öl regelmäßig , besteht ein hohes Risiko, das Innere Ihres Motors ernsthaft zu beschädigen. Alle diese Teile müssen ständig geschmiert werden!



    ^