Musik

Die 50 besten Hip-Hop-Tanzsongs

    Henry Adaso schreibt seit 2005 über Hip-Hop und gründete den preisgekrönten Blog The Rap Up. Er hat für 'Vibe', MTV, Rap Rehab und mehr geschrieben.unser redaktioneller prozess Henry AdasoAktualisiert am 01. Oktober 2018

    Diese Songs werden deine Seele packen, deinen Geist fesseln und dich tanzen lassen, als würde niemand zusehen. Hier sind die 50 besten HipHop Tanzsongs, die Sie garantiert bewegen und grooven.



    50 von 50

    Busta Rhymes: 'Pass the Courvoisier' Remix

    Busta Rhymes und P Diddy treten live aufSteve Grayson / Getty Images

    '/>

    Steve Grayson / Getty Images





    Sie könnten heutzutage seltsame Blicke bekommen, wenn Sie Courvoisier zu einer Party mitbringen. Aber wenn Busta Bus Ihnen sagt, dass Sie am Courvoisier vorbeikommen, kommen Sie am verdammten Courvoisier vorbei. Und wer kann das klassische Video vergessen, mit Briefumschlag und Diddy Whooping Ass in Bademänteln?



    49 von 50

    David-Banner: 'Spielen'

    Aaron Rapoport / Getty Images

    '/>

    Aaron Rapoport / Getty Images

    David Banner ist so fies, wie er auf diesem sexuell aufgeladenen Jam von sein möchte Zertifiziert . Ein glatter Collipark-Beat untermauert Banners flüsternde Raps, in denen er seinem sexuellen Interesse sagt, dass es 'damit spielen' soll. Wie ein Song dieser Freaky Platz 7 auf Billboard erreichte, ist jedermanns Sache.

    48 von 50

    Big Boi: 'Lookin' 4 Ya' (Ft. Andre 3000 & Sleepy Brown)

    Jerritt Clark / Getty Images

    '/>

    Jerritt Clark / Getty Images

    'Lookin' 4 Ya' ist ein sofortiger Knaller, in dem Big Boi den Beat mit Souveränität bearbeitet, Andre 3000 lässt einen komödiantischen Vers darüber fallen es tun im Showroom von IKEA, während Sleepy Brown mit einem eingängigen Haken für Stimmung sorgt.

    47 von 50

    T.I.: 'Big Things Poppin''

    Frank Micelotta / Getty Images

    Einer von T.I. 's größten Hits,' Big Things Poppin '' ist ein Synthie-Bounce-Track, der jeden Wermutstropfen aus der Schale holen wird.

    46 von 50

    GS Boyz: 'Stanky Legg'

    Batterieaufzeichnungen

    '/>

    Batterieaufzeichnungen

    Das Jahr ist 2-Doppel-Oh-8. Und der außer Kontrolle geratene Hit der GS Boyz 'Stanky Legg' erobert die Nation. Dann kommt der facettenreiche Tanzschritt, der das Lied begleitet. Der Song gewinnt weiter an Bekanntheit/Werbung, als der US-Fußballstar Jozy Altidore ihn zu seinem macht Torjubel nach einem Tor gegen El Salvador.

    45 von 50

    Eva: 'Tamburin'

    Kevin Mazur / Getty Images

    '/>

    Kevin Mazur / Getty Images

    Zu viele Leute haben zu 'Tambourine' getanzt, um diesen Klassiker nicht aufzunehmen.

    eu zu uns größenumrechnung
    44 von 50

    Yung Joc: 'Es geht runter' (Ft. Nitti)

    Moses Robinson / THE BEAT 95.5 FM

    '/>

    Moses Robinson / THE BEAT 95.5 FM

    Yung Jocs Karriere ging letztendlich in dieselbe Richtung wie der Titel des Songs, aber für einen Moment war es unmöglich, irgendwo im Dirty South zu gehen, ohne diesen Knaller aus den Autoradios zu hören.

    43 von 50

    Junior M.A.F.I.A.: 'Geld bekommen'

    Roger Kisby / Getty Images

    '/>

    Roger Kisby / Getty Images

    Biggies Truppe, Junior M.A.F.I.A., stürzte mit dem ansteckenden 'Get Money' ins Rampenlicht. Es wurde der beliebteste Hit der Crew und erreichte 1996 Platz 17 der Billboard Hot 100.

    42 von 50

    Azealia-Banken: '212'

    Christie Goodwin / Getty Images

    '/>

    Christie Goodwin / Getty Images

    Die erste Hitsingle von Azealia Banks, '212', ist eine Übung in Stimmverschiebungen, die einen höllisch tanzbaren Rap-Song ergibt, der sicher alle auf Ihrer Party in Bewegung und Groove bringen wird.

    41 von 50

    Terror-Trupp: „Zurücklehnen“

    Marc Andrew Deley / Getty Images

    '/>

    Marc Andrew Deley / Getty Images

    Scott Storch warf Fat Joe und Remy Ma den perfekten Gassen-Oop zu, um zuzuschlagen. 'Lean Back' ist im Grunde ein Anti-Dance-Rap-Song, der eigentlich irgendwie tanzbar ist. Es führte die Billboard Hot 100 an und erhielt einen Grammy-Nick für die beste Leistung eines Duos oder einer Gruppe.

    40 von 50

    Soulja Boy: 'Crank Dat (Soulja Boy)'

    Frank Mullen / Getty Images

    '/>

    Frank Mullen / Getty Images

    Zu dieser Zeit ein Teenager-Phänomen, führte Soulja Boy 2007 mit 'Crank Dat (Soulja Boy)' einen neuen Tanz in den Hip-Hop ein. Er war sogar versiert genug, um ein Tanz-Tutorial-Video aufzunehmen.

    39 von 50

    Timbaland: 'So wie ich bin' (Ft. Keri Hilson & D.O.E.)

    Johnny Nunez / Getty Images

    '/>

    Johnny Nunez / Getty Images

    Rap-Pop funktioniert nur manchmal und zum Glück war dies eine dieser Zeiten. Dank an Timbaland s meisterhaftem Schlagzeugeinsatz und Keri Hilsons seidigem Gesang verdient dieser Track seinen Platz auf der Liste der Top 50 Hip-Hop-Songs.

    38 von 50

    Chingy: 'Richtig Thurr'

    Tim Mosenfelder / Getty Images

    '/>

    Tim Mosenfelder / Getty Images

    Wie Nellys „Hot in Herre“ ist Chingys „Right Thurr“ ein Sommerhit, der 2003 den Hip-Hop packte. wir waren sowieso zu beschäftigt mit Tanzen.

    37 von 50

    A$AP Rocky: 'Wild for the Night' (Ft. Skrillex)

    Donato Sardella / Getty Images

    '/>

    Donato Sardella / Getty Images

    Anfangs spacig und hinterhältig, wird 'Wild for the Night' schnell hektisch und rasend. Dies ist eine etwas überraschende Paarung, aber A$AP Rocky und Skrillex haben es geschafft.

    36 von 50

    Jay Z: 'Ich will dich nur lieben (Gib es mir)'

    Frank Micelotta / ImageDirect

    '/>

    Frank Micelotta / ImageDirect

    Ein clubtauglicher Jingle, der Jay-Z sagt, basierte auf realen Ereignissen. „I Just Wanna Love U“ markierte den Beginn einer dauerhaften Partnerschaft zwischen Jay Z und Pharrell/The Neptunes. Fun Fact: Britney hat The Neptunes angezapft, um ihr selbstbetiteltes Album zu produzieren, nachdem sie 'I Just Wanna Love U (Give It to Me) gehört hatte.

    35 von 50

    D4L: 'Laffy Taffy'

    John Parra / WireImage

    '/>

    John Parra / WireImage

    Wenn Sie es geschafft haben, durchs Leben zu kommen, ohne D4Ls „Laffy Taffy“ zu hören, danken Sie Ihren Glückssternen. Das war 2005, als der Song zum ersten Mal auftauchte, keine Option. Es sickerte aus jedem Lautsprecher und raste auf Platz eins der Billboard Hot 100. Die Mutter aller Snap-Songs, 'Laffy Taffy', setzt auf eine einfache Synth-Line, Hand-Snaps und einen Gesang, der sich so wiederholt, dass du ihn nie vergisst .

    34 von 50

    Trick Daddy: 'Lass uns gehen' (Ft. Lil Jon & Twista)

    Johnny Nunez / WireImage

    '/>

    Johnny Nunez / WireImage

    Der Thugmeister selbst, Trick Daddy, verbündet sich mit Twista und Lil Jon bei einem stadiontauglichen Beat. Perfekt für Slamdance.

    33 von 50

    Missy Elliott: 'Arbeite daran'

    Myrna Suarez / Getty Images

    '/>

    Myrna Suarez / Getty Images

    Sie könnten eine ganze Playlist mit Missys Tanzhits erstellen. Insbesondere „Work It“ ist ein ansteckender Jam, perfekt für jede Party oder um einen gewöhnlichen Moment in eine Party zu verwandeln.

    32 von 50

    Hurrikan Chris: 'A Bay Bay'

    Frank Mullen / WireImage

    '/>

    Frank Mullen / WireImage

    Was als lokaler Gesang für DJs begann, wurde zu einer der größten Hip-Hop-Singles. Wie bei den meisten Tanzliedern sind die Texte fast unerträglich. Wenn Sie darüber hinwegkommen, werden Sie den Hook und den Beat unwiderstehlich finden.

    31 von 50

    MC Hammer: 'Das kann man nicht anfassen'

    Jim Steinfeldt / Getty Images

    '/>

    Jim Steinfeldt / Getty Images

    Seien Sie nicht so, als hätten Sie noch nie zufällig den Boden zu 'Can't Touch This' zerrissen. So eingängig, dass Sie beim Hammertanz im Auto mitsingen.

    30 von 50

    Ludacris: 'Aufstehen' (Ft. Shawnna)

    Johnny Nunez / WireImage

    '/>

    Johnny Nunez / WireImage

    Mit einer herausragenden Produktion von einem blühenden Kanye West kletterte 'Stand Up' im Sommer '03 an die Spitze der Billboard Hot 100-Charts und wurde Ludacris' erster Chartstürmer. Shawnna und Luda weisen uns abwechselnd an: 'Wenn ich dich bewege, bewegst du dich einfach so.'

    29 von 50

    Black Eyed Peas: 'Ich muss mich fühlen'

    Michael Caulfield / Getty Images für DCP

    '/>

    Michael Caulfield / Getty Images für DCP

    Die seriellen Experimentalisten The Black Eyed Peas haben sich den Tanzfieber eingefangen, als sie sich mit David Guetta für diese Rakete zusammengetan haben. 'I Gotta Feeling' debütierte auf Platz 2 hinter ' Boom Boom Power .' Es stürzte 'Boom Boom Pow' innerhalb einer Woche und hielt bei Nummer Eins für 14 Wochen. Spielen Sie dies auf einer Party und sogar Kleinkinder werden anfangen, mitzusummen.

    28 von 50

    Die coolen Kids: „Black Mags“

    Lola Pfirsich / Getty Images

    '/>

    Lola Pfirsich / Getty Images

    'Black Mags' ist eine wunderschöne Kollision unterschiedlicher Stile und Sounds, von Hyphy bis Boom Bap.

    27 von 50

    Sage the Gemini: 'Gaspedal'

    Tim Mosenfelder / Getty Images

    '/>

    Tim Mosenfelder / Getty Images

    Eine Ratschenhymne richtig gemacht.

    26 von 50

    Junge Dro: 'Schulterschlank'

    Frank Mullen / WireImage

    '/>

    Frank Mullen / WireImage

    Auf dem Höhepunkt des Dance-Rap tauchte „Shoulder Lean“ aus den Eingeweiden von Atlantas Bankhead auf, wobei Young Dro die Führung übernahm. Dro wird von T.I. am Haken, während ein anderer Grand Hustler Lil C den Beat übernimmt. Und keine aufwendigen Tanzstunden hier: 'Lass mich sehen, wie du von rechts nach links hüpfst und deine Schulter lehnen lässt.'

    25 von 50

    Cassidy: 'Mein Drink N' My 2-Step'

    Johnny Nunez / WireImage

    '/>

    Johnny Nunez / WireImage

    Mit einem Drink in der einen Hand und einer Tanzanleitung in der anderen zeigt uns Cassidy das Multitasking im Club, während Swizz Beatz Hypeman spielt.

    24 von 50

    50 Cent: 'In da Club'

    Theo Wargo / WireImage

    '/>

    Theo Wargo / WireImage

    Niemand kennt die Drum and Loop Combo besser als Dr. Dre . Sein Schlagzeug reicht wirklich aus und packt deine Seele. Seine Schleifen werden Ihrem Gehirn garantiert nie mehr entkommen, wenn Sie mit ihnen in Kontakt gekommen sind. Diese zauberhafte Kombination aus tödlichen Trommeln und einem tödlichen Loop, gepaart mit dem Sing-Song-Flow von 50 Cent, macht 'In Da Club' zu einem Party-Liebling.

    23 von 50

    DJ Snake: 'Turn down for what' (Ft. Lil Jon)

    Foc Kan / WireImage

    '/>

    Foc Kan / WireImage

    Du weißt, warum DJ Schlange 'Turn Down for What' ist da – weil es immer die Club-Crush auf das Maximum bringt und es noch Jahre geben wird.

    22 von 50

    The Notorious B.I.G.: 'Hypnotize'

    Chris Walter / WireImage

    '/>

    Chris Walter / WireImage

    'Hypnotize' ist der Klassiker von Biggie Smalls. Er beginnt mit einer Prahlerei ('Hah, sicka than your average') und fährt fort, Spiel zu spucken, während ein hypnotischer D. Dot-Beat im Hintergrund spielt. Puffy tut sein Bestes, um dich abzulenken ('Nimm das, nimm das), aber vertrau mir, du kannst trotzdem alles durchtanzen.

    21 von 50

    Nelly: 'Heiß in Herre'

    M. Caulfield / WireImage

    '/>

    M. Caulfield / WireImage

    Nelly hat mit diesem 2002er Smash die Temperatur erhöht. 'Hot in Herre' wurde sofort ein Sommerhit und löste einen Remix-Wahn aus. Der Satz 'Hier wird's heiß!' wird fast immer von 'So zieh all deine Klamotten!'

    20 von 50

    Webstar x Young B: 'Hühner-Nudelsuppe'

    Johnny Nunez / WireImage

    '/>

    Johnny Nunez / WireImage

    Webster und Drizzle ließen das ganze Land '06 mit dieser Rakete in die Höhe schießen, die ihre eigene hat Tanzanleitung .

    19 von 50

    Mystikal: 'Shake Ya Ass'

    Frank Micelotta / Getty Images

    '/>

    Frank Micelotta / Getty Images

    In dem Mystikal uns sagt, dass wir mit dem Schwanz schütteln sollen, während er schreit wie ein Feldwebel, der eine Lozange braucht. Ich fordere Sie heraus, diesem Groove zu widerstehen.

    18 von 50

    Huey: 'Pop, sperren und fallen lassen'

    Mit freundlicher Genehmigung von Jive

    Auf der Höhe von krumm Im Jahr 2006 tauchte der St. Louis-Rapper Huey mit dieser riesigen Dance-Single auf, die auf Platz 6 der Billboard Hot 100-Charts landete.

    17 von 50

    N.E.R.D.: 'Everyone Nose (Alle Mädchen, die in der Schlange für das Badezimmer stehen)'

    Lester Cohen / WireImage

    '/>

    Lester Cohen / WireImage

    Ein todsicherer Bodenfüller und ein herausragendes Produkt von N.E.R.D. Das remixen mit Kanye West, Lupe Fiasco und Pusha T ist auch nicht zu schäbig.

    16 von 50

    Missy Elliott: „Mach deinen Freak auf“

    Jeff Kravitz / Getty Images

    '/>

    Jeff Kravitz / Getty Images

    Missy Elliott und Timbaland ist immer eine Gewinnkombination. Auf 'Get Ur Freak On' schafften es die beiden Amigos irgendwie, Zutaten zu mischen, die nichts miteinander zu tun hatten: indische Streicher, Stammestrommeln und sogar etwas Kauderwelsch. Das Ergebnis ist eine zeitlose Hymne.

    15 von 50

    T-Pain: 'Buy U a Drank (Shawty Snappin')'

    Rick Diamond / WireImage

    '/>

    Rick Diamond / WireImage

    Buy U A Drank (Shawty Snappin') ist der definitivste Song von T-Pain. Es kombiniert automatisch abgestimmte Vocals mit einem ansteckenden Snap-Beat. Es hat auch den zusätzlichen Bonus, viele der besten Dance-Rap-Songs seiner Zeit zu wiederholen, darunter 'Walk It Out' und 'It's Goin' Down'.

    14 von 50

    Lil Jon und die Eastside Boyz: „Get Low“

    Tim Mosenfelder / Getty Images

    '/>

    Tim Mosenfelder / Getty Images

    Wie kannst du diesem sündigen Bass widerstehen? Sie nicht. Du nimmst es einfach direkt mit zum windooowww , zum wallll .

    13 von 50

    Unk: 'Walk It Out'

    Jemal Countess / WireImage für BET Network

    '/>

    Jemal Countess / WireImage für BET Network

    DJ Unk löste 2006 mit seinem Hit „Walk It Out“ einen Tanzwahn aus. MTV benutzte das Lied als Walk-out-Score für America's Beste Tanzcrew um die verlorenen Kandidaten abzuwehren.

    12 von 50

    Dem Franchise Boyz: 'Lean Wit It, Rock Wit It'

    Shawn Ehlers / WireImage

    '/>

    Shawn Ehlers / WireImage

    Es scheint jetzt wie eine ferne Erinnerung, aber D4L und Dem Franchize Boyz waren einst in eine hitzige Fehde darüber verwickelt, welche Gruppe Snap wirklich erfunden hat. Der Sound verpuffte, aber Partyhits wie „Laffy Taffy“ von D4L und „Lean Wit It, Rock Wit It“ vom DFB leben weiter.

    11 von 50

    Jim Jones: 'Wir fliegen hoch'

    Astrid Stawiarz / Getty Images

    '/>

    Astrid Stawiarz / Getty Images

    Etwas Seltsames geschah, als ich mich hinsetzte, um den Eintrag für dieses Lied zu tippen. Mir gegenüber war ein Mann mittleren Alters, der sagte: ‚Balllinnn!' alle paar Minuten, während Sie ein scheinbar normales Gespräch mit einem Freund führen. Anscheinend spürt er Jimmys Marmelade ein Jahrzehnt später immer noch.

    10 von 50

    Cali Swag District: 'Bring mir bei, wie man Dougie macht'

    Johnny Nunez / WireImage

    '/>

    Johnny Nunez / WireImage

    In Anlehnung an Soulja Boy (und andere) baute Cali Swag District einen Lehrtanzsong rund um das Konzept der Lehrtanzlieder. Es war ein riesiger Erfolg. Kate Upton hat ein Tor erzielt Sport illustriert Deckung, nachdem er den Dougie bei einem Clippers-Spiel gemacht hat. Also bleib Dougie'ing, denn du weißt nie, wohin dieser Weg führen könnte.

    09 von 50

    C+C Music Factory: 'Gonna Make U Sweat (Everybody Dance)'

    Steve Eichner / WireImage

    '/>

    Steve Eichner / WireImage

    Ein einfacher Hook, der perfekte Beat und so kinetisch, dass man fast spüren konnte, wie sich der Schweiß um die Stirn bildete.

    08 von 50

    OutKast: 'Die Art und Weise, wie Sie sich bewegen'

    M. Caulfield / WireImage für VH-1-Kanal

    '/>

    M. Caulfield / WireImage für VH-1-Kanal

    Die Kreativität von OutKast kommt richtig zur Geltung, wenn sie versuchen, uns eine Reaktion zu entlocken, sei es Wut, Leidenschaft oder schlichte Ol gyration. 'The Way You Move' ist ein perfektes Beispiel für diese Seite des 'Kast'.

    07 von 50

    Missy Elliott: „Kontrolle verlieren“

    M. Caulfield / WireImage für BET Entertainment

    '/>

    M. Caulfield / WireImage für BET Entertainment

    'Lose Control' ist die magische Pille für jede Hip-Hop-Party. Wenn die Energie auf Ihrer Party nachlässt, schalten Sie dies ein und sehen Sie zu, wie alle Affenbananen werden. 'Lose Control' enthält ein Stück Cybotron, eine Prise Elektro, Fat Man Scoops Hype-Man-Steez, Ciaras süße Vocals und Missys lehrreiche Reime, um den perfekten Tanzsong zu kreieren.

    06 von 50

    Flo Rida: 'Niedrig'

    Johnny Nunez / WireImage

    '/>

    Johnny Nunez / WireImage

    Niemand wird sich an Flo Ridas Debütalbum erinnern (es ist übrigens Mail on Sunday), aber jeder, der schon einmal in der Nähe eines Radios war, kennt seine Debütsingle „Low“ mit T-Pain-Geschmack, ein echter Hip-Hop-Tanz Klammer.

    05 von 50

    Französisches Montana: 'Pop That' (Ft. Drake)

    Johnny Nunez / WireImage

    '/>

    Johnny Nunez / WireImage

    Wenn das in den Club fällt, haben Sie keine andere Wahl als 'Pop That', auch wenn Sie nichts zu knallen haben.

    04 von 50

    OutKast: 'Hey Ya!'

    Chris Polk / Getty Images

    '/>

    Chris Polk / Getty Images

    Hier ist eine Herausforderung: Spielen Sie 'Hey Ya!' Sitz still.

    03 von 50

    Snoop Dogg: 'Lass es fallen, als wäre es heiß'

    Chris Polk / Getty Images

    '/>

    Chris Polk / Getty Images

    Schnüffelhund ließ diesen in der schwülen Sommersaison 2004 fallen und sah zu, wie er an die Spitze der Charts kletterte. Ein Jahrzehnt später bleibt es einer der heißesten Hip-Hop-Dance-Songs aller Zeiten.

    02 von 50

    Onkel Luke: 'Ich will rocken (Doo Doo Brown)'

    Tiefer Groove

    '/>

    Tiefer Groove

    'I Wanna Rock' ist eine der wichtigsten Twerk-Hymnen aller Zeiten. Dieser Miami-Bass-Hit ist ein Strip-Club-Favorit und basiert auf einem effektiven Call-and-Response-Gesang der 2 Live Crew-Legende.

    01 von 50

    Rob Base und DJ EZ Rock: „Es braucht zwei“

    Profildatensätze

    '/>

    Profildatensätze

    Es brauchte zwei Harlemites – Rob Base und den verstorbenen DJ EZ Rock – einen Referenzpunkt von James Brown, kräftige Raps und einen ansteckenden Hip-House-Beat, um einen der größten Hip-Hop-Songs aller Zeiten zu schreiben, der zufällig auch ein Tanz-Mega-Hit.



    ^