Treva L. Bedinghaus ist eine ehemalige Wettkampftänzerin, die Ballett, Stepptanz und Jazz studiert hat. Sie schreibt über Tanzstile und -praktiken und die Geschichte des Tanzes.unser redaktioneller prozess Treva BedinghausAktualisiert am 30. Juli 2018

    Haben Sie schon immer davon geträumt, Ballettunterricht zu nehmen, aber jetzt ist es zu spät? Haben Sie das Gefühl, zu alt zu sein, um in ein Trikot und Ballettschuhe zu schlüpfen? Obwohl professionelle Ballerinas in jungen Jahren beginnen, ist es nie zu spät, Ballett zu lernen. Ballettkurse für Erwachsene bieten eine unterhaltsame Möglichkeit, Ihren Körper zu straffen und zu straffen, während Sie die grundlegenden Techniken des Balletts erlernen.



    Ballettkurse für Erwachsene bieten für jede Altersgruppe, vom jungen Erwachsenen bis zum Senior, etwas. Wenn Sie noch nie getanzt haben, ist ein Anfängerkurs genau das Richtige für Sie. Anfängerkurse beginnen mit den allerersten Schritten des Balletts, es gibt also keinen Grund, sich einschüchtern zu lassen. Wenn Sie ehemaliger Tänzer sind und nach einigen Jahren wieder zum Ballett zurückkehren möchten, werden Sie je nach Fitness und Können in eine Klasse eingeteilt.

    Was man anziehen soll

    Ballettunterricht für Erwachsene erzwingt selten eine Kleiderordnung. Wenn Sie sich in Strumpfhosen und Trikot unwohl fühlen, tragen Sie einfach ein T-Shirt und eine Jogginghose. Stellen Sie sicher, dass Sie etwas tragen, mit dem Sie sich frei bewegen können. Vor dem Kauf Ballettschuhe , fragen Sie Ihre Lehrerin, welchen Typ sie bevorzugt. Ballettschuhe werden in der Regel entweder aus Canvas oder Leder hergestellt. Je nach Studioboden kann ein Material dem anderen vorzuziehen sein.





    Was zu erwarten ist

    Der Ballettunterricht für Erwachsene ist im Allgemeinen genauso aufgebaut wie der Unterricht für jüngere Tänzer. Erwarten Sie, dass der Kurs etwa eine Stunde dauert, manchmal etwas länger. Ihre Klasse beginnt an der Stange zum Aufwärmen und geht dann in die Mitte für größere Bewegungen. Denken Sie daran, dass sich unser Körper mit zunehmendem Alter verändert. Erwarten Sie also nicht, ein perfektes Ergebnis zu erzielen herauskommen . Um Verletzungen vorzubeugen, dehnen Sie sich häufig und lassen Sie sich vor Unterrichtsbeginn ausreichend Zeit zum Aufwärmen. Konzentrieren Sie sich auf die richtige Form, aber legen Sie nicht zu viel Wert auf die Technik. Versuchen Sie, Ihren Körper zu stärken und zu straffen und vor allem Spaß zu haben.

    Die Teilnahme an einem Ballettunterricht für Erwachsene tut Ihrem Körper und Ihrem Geist gut. Neben der Förderung der Herz-Kreislauf-Fitness und einer guten Körperhaltung ist Ballett für Menschen jeden Alters sehr angenehm. Folgen Sie Ihrer Leidenschaft und probieren Sie eine Ballettstunde aus.





    ^