Musik

Die besten R&B-Film-Soundtracks

    Mark Edward Nero ist ein Experte für die Musikgenres Soul, Gospel und Rhythm and Blues, der Dutzende von Künstlern interviewt und in Dokumentarfilmen auftrat.unser redaktioneller prozess Mark Edward NeroAktualisiert am 24. Mai 2019

    Ein großartiger Film-Soundtrack besteht aus hochwertigen, einprägsamen Melodien, die noch lange nach dem Ende eines Films bei Ihnen bleiben. Die besten Soundtracks sind zusammenhängende Einheiten, die auch ohne den Vorteil des Films genossen werden können. Obwohl die meisten großartigen Soundtracks in erster Linie aus neuer Musik bestehen (insbesondere solche, die während des goldenen Zeitalters des urbanen Films der 1990er Jahre entstanden), mit Prinz 'S Lila Regen als Paradebeispiel kann manchmal auch eine Zusammenstellung von Klassikern den Sweetspot des Ohrs treffen, wie der Soundtrack für den Film von 1995, Tote Präsidenten .



    01 von 20

    1992 - 'Der Leibwächter'

    Soundtrack zu „Der Leibwächter“. Arista-Aufzeichnungen

    Erscheinungsdatum: 17. November 1992





    Bemerkenswerte Songs: 'I Will Always Love you', 'I'm Every Woman' und 'I Have Nothing'

    Der Leibwächter ist der meistverkaufte Soundtrack aller Zeiten mit über 45 Millionen verkauften Exemplaren weltweit. Whitney Houston nahm sechs Alben für das Album auf und sieben weitere Lieder enthielten Kenny G., Aaron Neville, Lisa Stansfield, Joe Cocker und andere Künstler. Der Soundtrack gewann drei Grammy Awards, darunter das Album des Jahres. Die erste Single 'I Will Always Love You' verbrachte 14 Wochen an der Spitze der Plakat Hot 100, das war damals ein Rekord. David Foster produzierte „I Will Always Love You“, „I Have Nothing“ und Run To You. L.A. Reid und Babygesicht schrieb und produzierte 'Queen of the Night'



    02 von 20

    1984 - 'Lila Regen'

    'Purple Rain'-Soundtrack. Warner Brothers Records

    Erscheinungsdatum: Juni 1984.

    Bemerkenswerte Songs: 'When Doves Cry', 'Let's Go Crazy' und der Titeltrack.

    Dieser innovative, bahnbrechende Chart-Top-Soundtrack, der fünf Hit-Singles hervorbrachte, wurde von Prince und seiner Band The Revolution geschrieben, produziert, arrangiert und aufgeführt. Es setzte auch den Standard für die Integration von Musik in Filme, da viele der Songs während des Films von der Band auf der Bühne aufgeführt wurden.

    Lila Regen gewann 1985 einen Oscar für Original Song Score und einen Grammy für das beste Soundtrack-Album für einen Film, Fernsehen oder andere visuelle Medien. Es wurde auch als Album des Jahres nominiert. Der Titelsong gewann die beste Rock-Performance eines Duos oder einer Gruppe mit Gesang. Das Album verbrachte 24 aufeinanderfolgende Wochen auf Platz eins der Plakat 200 Alben-Charts und hat sich weltweit über 22 Millionen Mal verkauft.

    03 von 20

    1995 - 'Warten auf Ausatmen: Original-Soundtrack-Album'

    'Warten auf Ausatmen'-Soundtrack. Arista-Aufzeichnungen

    Erscheinungsdatum: November 1995.

    Bemerkenswerte Lieder: 'Exhale (Shoop Shoop),' von Whitney Houston ; 'Sittin' Up in My Room' von Brandy; und 'Not Gon' Cry' von Mary J. Blige.

    Dieser legendäre Soundtrack, der von Babyface geschrieben und produziert wurde, erhielt insgesamt elf Grammy-Nominierungen, darunter Album of the Year und Song of the Year für den Titelsong, der als Bester R&B-Song ausgezeichnet wurde. Das Album blieb auf Platz eins der Plakat 200-Album-Charts für fünf Wochen und Top-R&B-Alben-Charts für zehn Wochen. Es wurde siebenmal mit Platin ausgezeichnet. Warten auf das Ausatmen erhielt auch einen American Music Award für den Lieblings-Soundtrack und 'You're Makin' Me High'/'Let It Flow' von Toni Braxton wurde von . zur R&B-Single des Jahres gekürt Plakatwand.

    Das Album zeigte eine der besten Aufstellungen afroamerikanischer Frauen in einem Projekt. Neben Houston, Braxton, Blige und Brandy waren auch Aretha Franklin, Patti LaBelle, Chaka Khan und DC.

    04 von 20

    1971 - 'Welle: Musik aus dem Soundtrack'

    'Welle'-Soundtrack. Unternehmensdatensätze

    Erscheinungsdatum: Juli 1971.

    Bemerkenswerte Songs: Der Titeltrack 'Theme from Shaft'.

    Dieses klassische Soul-Album besteht hauptsächlich aus Instrumentals, komponiert von Isaac Hayes , sondern bietet auch seinen Gesang bei drei Songs: 'Soulsville', 'Do Your Thing' und 'Theme from Shaft'.

    Jungfrau-Mann und Fische-Frau

    „Theme from Shaft“ gewann einen Oscar für die beste Musik, den Originalsong und einen Grammy für das beste Instrumentalarrangement. Das Album gewann einen zweiten Grammy für die beste Originalmusik für einen Film oder ein Fernsehspecial. Der Soundtrack erreichte Platz eins der Plakat 200-, R&B- und Jazz-Charts. Im Jahr 2014 wurde das Album von der Library of Congress in das National Recording Registry aufgenommen, weil es „kulturell, historisch oder ästhetisch bedeutsam“ ist.

    05 von 20

    1972 - 'Super Fly: Der Original-Film-Soundtrack'

    'Super Fly'-Soundtrack. Aktuelle Aufzeichnungen

    Erscheinungsdatum: Juli 1972.

    Bemerkenswerte Songs: 'Pusherman', 'Freddie's Dead' und der Titeltrack.

    Der Verkauf wurde durch zwei Millionen verkaufte Singles, 'Freddie's Dead' (#2 R&B, #4 Pop) und den Titeltrack (#5 R&B, #8 Pop) gestützt.

    Dieser klassische Soundtrack war das vierte Soloalbum von Curtis Mayfield der alle neun Tracks komponiert und komponiert hat. Zum Zeitpunkt seiner Veröffentlichung war es einer der seltenen Soundtracks, der mehr Einnahmen erzielte als der Film. Das Album blieb an der Spitze der Plakat 200 für vier Wochen und die R&B-Charts für sechs Wochen. Die Singles 'Freddie's Dead' und der Titelsong verkauften sich beide über zwei Millionen Mal. In 1998, Superfliegen wurde in die Grammy Hall of Fame aufgenommen.

    06 von 20

    1992 - 'Boomerang: Original-Soundtrack-Album'

    'Boomerang'-Soundtrack. LaFace-Aufzeichnungen

    Erscheinungsdatum: Juni 1992.

    Bemerkenswerte Songs: 'Give U My Heart' von Babyface mit Toni Braxton und 'End of the Road' von Boyz II Herren .

    Der dreifach Platin-Soundtrack für den Film von 1992 Boomerang mit Eddie Murphy erreichte Platz eins der Billboard R&B-Album-Charts und Platz vier der Plakat 200. Aaron Hall, Johnny Gill und TLC waren auch auf dem Album zu sehen.

    07 von 20

    1991 - 'New Jack City: Musik aus dem Film'

    'New Jack City'-Soundtrack. Warner Brothers Records

    Erscheinungsdatum: März 1991.

    bestes Waschmittel für Babys

    Bemerkenswerte Lieder: 'I'm Dreamin' von Christopher Williams; und der Titeltrack vom neuen Jack Swing Trio Kerl .

    Das New Jack City Soundtrack blieb auf Platz eins der Plakat R&B-Charts für acht Wochen und erreichte Platz zwei der Plakat 200. Es war eine kraftvolle Mischung aus R&B und Hip-Hop und R&B, mit Keith Sweat, Geliefert , Johnny Gill, Queen Latifah, Ice-T und 2 Live Crew.

    08 von 20

    1997 - 'Soul Food'-Soundtrack

    „Soulfood“-Soundtrack. LaFace-Aufzeichnungen

    Erscheinungsdatum: September 1997.

    Bemerkenswerte Songs: 'We're Not Making Love No More' von Dru Hill; 'Was ist mit uns' von Total; und 'Ein Lied für Mama' von Boyz II Men.

    Dieser Soundtrack wurde mit Doppel-Platin ausgezeichnet und erreichte Platz vier der Plakat 200 und Nummer auf den R&B-Charts. Platzanweiser, Monica , Jay-Z und Erde, Wind und Feuer waren auch auf das Seelenfutter. Album. Zu den Produzenten gehörten Babyface, Diddy, Teddy Riley und Timbaland .

    09 von 20

    1976 - 'Autowäsche: Original Motion Picture Soundtrack'

    Soundtrack zu „Autowäsche“. MCA-Einträge

    Erscheinungsdatum: September 1976.

    Bemerkenswerte Songs: Der Titeltrack 'I Wanna Get Next to You;' und 'Ich gehe runter;' alles von Rose Royce.

    Produziert von Norman Whitfield (der zahlreiche Motown-Hits für Marvin Gaye kreierte, Gladys Knight und die Pips , und Die Versuchungen), Autowäsche gewann einen Grammy Award für das Album mit der besten Originalmusik für einen Film oder ein Fernsehspecial. Der Soundtrack war auch das Debütalbum der R&B-Band Rose Royce. Der Titelsong erreichte die Spitze der Plakat Hot 100 und R&B Charts und wurde mit Platin ausgezeichnet.

    10 von 20

    1976 - 'Glanz'

    'Glanz'-Soundtrack. Atlantische Aufzeichnungen

    Erscheinungsdatum: Mai 1976.

    Bemerkenswerte Songs: 'Something He Can Feel', das später berühmt von En Vogue gecovert wurde.

    Das Der Sparkle-Soundtrack war eine Zusammenarbeit zweier Legenden: Aretha Franklin, die jeden Song sang, komponiert und produziert von Curtis Mayfield. Das Album wurde mit Gold ausgezeichnet und erreichte die Spitze der Plakat R&B-Charts. Die klassische Single „Something He Can Feel“ ist ebenfalls Nummer eins.

    11 von 20

    1995 - 'Tote Präsidenten: Musik aus dem Film'

    Soundtrack zu 'Tote Präsidenten'. Capitol Records

    Erscheinungsdatum: September 1995.

    Bemerkenswerte Songs: 'If You Want Me To Stay' von Sly & der Familienstein ; „Walk On By“ von Isaac Hayes; und 'The Payback' von James Brown.

    Das Tote Präsidenten Soundtrack erreichte Platz eins der Plakat R&B-Chart und wurde mit Gold ausgezeichnet. Die Liste der klassischen Künstler umfasste auch Aretha Franklin, Al Grün , Barry White , und Die O'Jays .

    12 von 20

    1999 - 'Der beste Mann: Musik aus dem Kinofilm'

    'Der beste Mann'-Soundtrack. Sony Musik

    Erscheinungsdatum: Oktober 1999.

    Bemerkenswerte Songs: 'Let's Not Play the Game' von Maxwell ; und 'The Best Man I Can Be' von Case, Ginuwine, RL und Tyrese .

    Dieser Soundtrack erreichte Platz zwei der Plakat R&B-Charts und Platz 16 der Plakat 200. Künstler auf Der beste Mann gehören Beyonce, Bob Marley und Lauryn Hill und Faith Evans.

    13 von 20

    1997 - 'Love Jones: Die Musik'

    'Love Jones'-Soundtrack. Columbia Records

    Erscheinungsdatum: März 1997.

    Bemerkenswerte Songs: „Hopeless“ von Dionne Farris und „The Sweetest Thing“ von Lauryn Hill und den Refugee Camp All-Stars.

    Dieser Soundtrack mit Maxwell, Xscape, The Brand New Heavies und Groove Theory war in dem Film mit Larenz Tate und Nia Long als böhmische Poesiefans, die zu Liebhabern wurden, sehr prominent.

    14 von 20

    2011 – Denke wie ein Mann

    'Denke wie ein Mann'-Soundtrack.

    Erscheinungsdatum: April 2012.

    Bemerkenswerte Songs: Der Titeltrack, von Jennifer Hudson und Ne-Yo mit Rick Ross; 'Heute Nacht (das Beste, was du je hattest)' von John Legend ; und 'Werden keinen Narren aus dir machen' von Marcus Canty.

    Das Denke wie ein Mann Soundtrack enthält Klassiker von Earth, Wind & Fire ('That's The Way of the World') und Luther Vandross („Never Too Much“) sowie neue Musik von Kelly Rowland und Keri Hilson.

    15 von 20

    1995 - 'Panther: Der Original-Film-Soundtrack'

    'Panther'-Soundtrack. Merkur Aufzeichnungen

    Erscheinungsdatum: Mai 1995.

    Bemerkenswerte Songs: 'Freedom (Theme from Panther)' mit einem All-Star-Lineup von über 60 weiblichen R&B- und Hip-Hop-Künstlern, darunter Aaliyah , Monika, Vanessa Williams , Mary J. Blige, In Vogue, SWV . TLC und Königin Latifah.

    Das Panther Soundtrack wurde mit Gold ausgezeichnet und enthielt auch Musik von Bobby Brown, Usher, George Clinton , Die berüchtigte B.I.G. , Brian McKnight , und Schrägstrich aus Guns N' Roses .

    16 von 20

    1991 - 'Die fünf Herzschläge: Musik aus dem Film'

    „Die fünf Herzschläge“-Soundtrack. Virgin Records

    Erscheinungsdatum: April 1991.

    d.s. al-coda-Definition

    Bemerkenswerte Songs: „A Heart Is a House for Love“ von The Dells und „Nights Like This“ von After 7.

    Patti LaBelle und Andre Crouch waren auch dabei Die fünf Herzschläge Tonspur. Unter der Regie von und mit Robert Townsend erzählt der Film die Geschichte einer fiktiven männlichen Gesangsgruppe aus den 1960er Jahren, ähnlich wie Die Versuchungen .

    17 von 20

    1998 - 'Hav Plenty: Musik aus dem Kinofilm'

    'Hav Plenty'-Soundtrack. Sony Musik

    Erscheinungsdatum: Juni 1998.

    Bemerkenswerte Songs: Ein Cover von Bruce Springsteens 'Fire' von Babyface und der britischen R&B-Sängerin Des'ree.

    Babyface war an der Produktion des Films beteiligt Habe viel sowie der Soundtrack, der auf Platz sechs der Plakat R&B-Charts. Die Künstlerliste umfasste auch Erykah Badu, DeBarge Junge , Glaube Evans und SWV.

    18 von 20

    1973 - 'Schwarzer Cäsar'

    'Blacvk Caesar'-Soundtrack. Polydor-Aufzeichnungen

    Erscheinungsdatum: Februar 1973.

    Bemerkenswerte Songs: 'The Boss' von James Brown.

    Diese funky 11-Song-Sammlung wurde für den Blaxploitation-Film von 1973 aufgenommen Schwarzer Cäsar mit Fred Williamson. 'The Godfather of Soul' komponierte, produzierte und performte die Songs mit seiner Band The JBs und der Sängerin Lyn Collins.

    19 von 20

    2000 - 'Original-Soundtrack: Liebe und Basketball'

    „Liebe und Basketball“-Soundtrack. Interscope-Aufzeichnungen

    Erscheinungsdatum: April 2000.

    Bemerkenswerte Lieder: 'Fool of Me' von Meshell Ndegeocello; und 'I'll Go', ein Donell-Jones-Remake von a Rahsaan Patterson Melodie.

    Das Liebe und Basketball Soundtrack enthält die Klassiker 'Love & Happiness' von Al Green und 'Sweet Thing' von Rufus mit Chaka Khan . es enthält auch Musik von Maxwell und The Black Eyed Peas .

    20 von 20

    1994 - 'Crooklyn: Musik aus dem Film (Vol. 2)'

    'Crooklyn'-Soundtrack. MCA-Aufzeichnungen

    Erscheinungsdatum: Oktober 1994.

    Bemerkenswerte Songs: 'People Make the World Go Round' von The Stylistics; 'Unterschrieben, versiegelt, geliefert, ich gehöre dir' von Stevie Wonder.

    Dieser Spike Lee Film-Soundtrack besteht aus Musik aus den frühen 1970er Jahren, darunter Klassiker von James Brown, The Jackson Five, Smokey Robinson und The Miracles, Sly & The Family Stone, Curtis Mayfield, Issac Hayes und Die Staple-Sänger .

    Bearbeitet von Ken Simmons am 5. April 2016



    ^