Fernsehen & Film

Biografie von Shirley Temple

    Bill Lamb ist ein Musik- und Kunstautor mit zwei Jahrzehnten Erfahrung in der Welt der Unterhaltung und Kultur.unser redaktioneller prozess Bill LambAktualisiert am 08. Mai 2018

    Shirley Temple Schwarz (3. April 1928 - 10. Februar 2014) war der berühmteste Kinderfilmstar aller Zeiten. In den 1930er Jahren führte sie vier Jahre in Folge die Liste der Top-Box-Office-Stars an. Nachdem sie sich im Alter von 22 Jahren vom Film zurückgezogen hatte, begann sie eine Karriere in der Diplomatie, die unter anderem als US-Botschafterin bei Ghana und Tschechoslowakei.



    Geburt und früheste Jahre

    Shirley Temple wurde in eine bescheidene Familie hineingeboren. Ihr Vater arbeitete bei einer Bank, ihre Mutter war Hausfrau. Temples Mutter förderte jedoch schon in jungen Jahren die Entwicklung ihrer Gesangs-, Tanz- und Schauspieltalente. Im September 1931 schrieb sie Shirley Temple, drei Jahre alt, in den Unterricht an der Meglin's Dance School in Los Angeles, Kalifornien, ein.

    Charles Lamont von Educational Pictures entdeckte Temple in der Tanzschule. Er unterzeichnete einen Vertrag mit ihr und zeigte das junge Mädchen in zwei Serien von Kurzfilmen 'Baby Burlesks' und 'Frolics of Youth'. Nachdem Educational Pictures 1933 bankrott ging, kaufte Shirley Temples Vater ihren Vertrag für nur 25,00 Dollar.





    Kinderfilmstar

    Songwriter Jay Gorney, Co-Autor des Ära der Großen Depression Hymne 'Bruder, kannst du einen Cent sparen', bemerkte Shirley Temple, nachdem sie einen ihrer Kurzfilme gesehen hatte. Er arrangierte einen Screen Test mit Fox Films, und sie trat 1934 in dem Spielfilm 'Stand Up and Cheer' auf. Ihr Lied 'Baby Take a Bow' stahl die Show. Weitere Erfolge folgten mit der Titelrolle in „Little Miss Marker“ und einem Spielfilm mit dem Titel „Baby Take a Bow“.

    Cheats für Fallout 3 pc

    Shirley Temples 'Bright Eyes', das im Dezember 1934 veröffentlicht wurde, machte sie zu einem Weltstar. Es enthielt ihren Signature-Song 'On the Good Ship Lollipop'. Die Academy Awards verliehen Temple im Februar 1935 einen besonderen Jugend-Oscar. Als Fox Films 1935 mit Twentieth Century Pictures zu 20th Century Fox fusionierte, wurde ein Team von neunzehn Autoren engagiert, um Geschichten und Drehbücher für Shirley Temple-Filme zu entwickeln.



    Mitte der 1930er Jahre folgten eine Reihe von Kassenerfolgen wie „Curly Top“, „Dimples“ und „Captain January“. Ende 1935 verdiente der siebenjährige Star 2.500 Dollar pro Woche. 1937 engagierte 20th Century Fox den legendären Regisseur John Ford für den Film 'Wee Willie Winkie'. Basierend auf einer Rudyard Kipling-Geschichte war es ein kritischer und kommerzieller Erfolg.

    Eine Adaption von 'Rebecca of Sunnybrook Farm' aus dem Jahr 1938 setzte Shirley Temples Erfolg fort. 20th Century Fox gab über 1 Million US-Dollar für die Produktion von 'The Little Princess' aus dem Jahr 1939 aus. Kritiker beschwerten sich, dass es 'abgedroschen' und 'reiner Hokum' sei, aber es war ein weiterer Kassenerfolg. MGM machte 20th Century Fox ein umfangreiches Angebot, Temple für die Rolle der Dorothy in dem Film 'Der Zauberer von Oz' von 1939 zu engagieren, aber der Studioleiter von 20th Century Fox, Darryl F. Zanuck, lehnte ab. Stattdessen nutzte MGM den Film, um ihre aufstrebende Schauspielerin zu pushen Judy Garland zum Ruhm.

    Teenager-Jahre

    1940 erlebte Shirley Temple im Alter von 12 Jahren ihre ersten echten Filmflops, als 'The Blue Bird', ein Versuch, MGMs Erfolg mit 'Der Zauberer von Oz' zu beantworten, und 'Young People' das Publikum nicht begeistern konnten. Temples Vertrag mit 20th Century Fox endete und ihre Eltern schickten sie auf die Westlake School for Girls, eine exklusive Privatschule in Los Angeles, Kalifornien.

    MGM verpflichtete Shirley Temple zu einem Comeback in den frühen 1940er Jahren. Es wurde geplant, dass sie sich Judy Garland und Mickey Rooney in ihrer Andy Hardy-Serie anschließt. Nachdem diese Pläne gescheitert waren, entschied sich das Studio, das Trio als Star in 'Babes on Broadway' zu haben, aber sie zogen Shirley Temple aus dem Projekt aus Angst, Garland und Rooney würden sie in den Schatten stellen. Ihr einziger Film für MGM, 'Kathleen' aus dem Jahr 1941, wurde von Kritikern geschwenkt.

    was ist bewegung in der musik

    Später im Jahrzehnt demonstrierte Temple seine Reife als Schauspielerin, die 1944 im Ensemble-Erfolg 'Since You Went Away' und 1947 in der Komödie 'The Bachelor and the Bobby-Soxer' mitspielte Cary Grant und Myrna Loy. Einen Film allein konnte sie als Festzeltstar jedoch nicht mehr tragen. Im Jahr 1950, nachdem sie für die Hauptrolle von 'Peter Pan' am Broadway abgelehnt worden war, gab Shirley Temple ihren Rücktritt vom Film im Alter von 22 Jahren bekannt.

    Fernsehauftritte

    Shirley Temple startete in den späten 1950er Jahren ein Comeback, als sie die TV-Anthologie-Serie 'Shirley Temple's Storybook' moderierte und erzählte. Es enthielt märchenhafte Adaptionen. Eine zweite Staffel trug den Titel 'The Shirley Temple Show'. NBC sagte die Show jedoch 1961 wegen niedriger Einschaltquoten ab.

    Temple hatte Gastauftritte in 'The Red Skelton Show', 'Sing Along With Mitch' und anderen. 1965 wurde sie engagiert, um eine Hauptrolle in einer Sitcom mit dem Titel 'Go Fight City Hall' zu spielen, aber sie überlebte den Piloten nicht.

    Diplomatie Karriere

    In den späten 1960er Jahren engagierte sich Shirley Temple in der Politik der Republikanischen Partei. Sie verlor ein Rennen um die Nominierung für einen Sitz im US-Repräsentantenhaus, aber Präsident Richard Nixon ernannte sie 1969 zur US-Delegierten bei den Vereinten Nationen. Sie diente als US-Botschafterin in Ghana unter Präsident Gerald Ford und er ernannte sie später im Juli 1976 zum Protokollchef der Vereinigten Staaten.

    ist es an der Zeit, das Quiz aufzulösen?

    Unter Präsident George H. W. Busch , Shirley Temple diente als Botschafterin in der Tschechoslowakei und wird für die Unterstützung der erfolgreichen Die samtene Revolution das beendete die kommunistische Herrschaft im Land. Sie nahm schnell diplomatische Beziehungen zum gewählten Präsidenten Vaclav Havel auf und begleitete ihn bei seinem ersten offiziellen Besuch in Washington, D.C.

    Persönliches Leben

    Shirley Temple heiratete 1945 den Schauspieler John Agar, als sie 17 Jahre alt war, und er war 24 Jahre alt. 1948 hatten sie eine Tochter, Linda Susan. Das Paar spielte in zwei Filmen zusammen, bevor es sich 1949 scheiden ließ.

    Im Januar 1950 traf Temple den ehemaligen Geheimdienstoffizier der Navy Charles Black. Sie haben im Dezember geheiratet. Shirley Temple brachte in ihrer zweiten Ehe zwei Kinder zur Welt, Charles Black Jr. und Lori Black, eine Rockmusikerin. Die Ehe des Paares dauerte über 50 Jahre bis zum Tod von Charles Black im Jahr 2005.

    Als Shirley Temple 1972 an Brustkrebs erkrankte, sprach sie offen über ihre Erfahrungen mit einer Mastektomie. Ihr offener Kommentar entmystifizierte die Krankheit für viele andere Brustkrebspatienten.

    Shirley Temple starb im Februar 2014 im Alter von 85 Jahren an chronisch obstruktiver Lungenerkrankung (COPD). Verschärft wurde der Zustand durch die Tatsache, dass sie lebenslange Raucherin war, eine Tatsache, die sie vor der Öffentlichkeit verschwieg, um den Fans angeblich kein schlechtes Beispiel zu geben.

    Vermächtnis

    Shirley Temple-Filme der 1930er Jahre waren billig zu machen. Sie waren sentimental und melodramatisch, und nur sehr wenige hielten dem künstlerischen Stand der Technik in Filmen stand. Sie appellierten jedoch stark an das Publikum während der Weltwirtschaftskrise, das nach einer Pause von ihrem stressigen Alltag suchte.

    Temple verließ die Filmindustrie, als ihre Anziehungskraft nachließ und sich aus dem Rampenlicht zurückzog, um ihre Kinder großzuziehen. Als sie erwachsen wurden, kehrte sie zurück, um der Öffentlichkeit in ihren vielfältigen diplomatischen Rollen zu dienen. Shirley Temple zeigte, dass Kinderfilmstars mit Erfolg in anderen Berufen zu Erwachsenen heranwachsen können. Sie ebnete auch den Weg für Frauen in hochrangigen diplomatischen Positionen.

    Bilder von Bruce Jenner jetzt

    Unvergessliche Filme

    • 'Steh auf und jubele!' (1933)
    • 'Helle Augen' (1934)
    • 'Gelocktes Top' (1935)
    • 'Kapitän Januar' (1936)
    • 'Wee Willie Winkie' (1937)
    • 'Die kleine Prinzessin' (1939)
    • 'Seit du weggegangen bist' (1944)
    • 'Der Bachelor und der Bobby-Soxer' (1947)

    Kurze Fakten zu Shirley Temple

    • Vollständiger Name : Shirley Temple
    • Beruf : Filmstar und Diplomat
    • Geboren : 23. April 1928 in Santa Monica, Kalifornien, USA
    • Ist gestorben : 10. Februar 2014 in Woodside, Kalifornien, USA
    • Ausgewählte Filme : Strahlende Augen , Kleiner Willie Winkie , Die kleine Prinzessin , Der Bachelor und der Bobby-Soxer
    • Schlüsselleistungen : Temple war der beliebteste Hollywood-Filmstar, bevor sie zehn Jahre alt war. Als Erwachsene diente sie als US-Botschafterin in Ghana und der Tschechoslowakei.
    • Name des Ehepartners : Charles Schwarz
    • Kindernamen : Linda Susan Agar, Charles Black, Jr., Lori Black
    • Berühmtes Zitat : „Ich habe aufgehört, an den Weihnachtsmann zu glauben, als ich sechs war. Mutter hat mich in ein Kaufhaus mitgenommen, und er hat mich um mein Autogramm gebeten.'
    • Ausgefallene Tatsache : Temple ist während einer Tanznummer während der Dreharbeiten am Kopf gefallen und verletzt Aufstehen und jubeln . Eine Spucke Curl wurde verwendet, um den Unfall im Film zu verbergen.

    Ressourcen und weiterführende Literatur

    • Schwarz, Shirley Temple. Kinderstar: Eine Autobiographie. Warner-Bücher, 1989.
    • Kasson, John F. Das kleine Mädchen, das die Weltwirtschaftskrise bekämpfte: Shirley Temple und Amerika der 1930er Jahre . W. W. Norton, 2014.


    ^