Paranormal & Geister

Können Hunde Geister sehen?

Aktualisiert am 23. Februar 2019

Können Hunde Gespenster sehen ? Es ist eine häufige Frage, und sogar Filme untersuchen sie. Und es kann sein, dass Tiere einzigartige Verbindungen zum Paranormalen haben.



Aber auch Menschen, die an ein Leben nach dem Tod und die Möglichkeit von Geistern glauben, stehen dem Gedanken an Geistertiere oft skeptisch gegenüber. Sie haben keine Seelen oder Geister, heißt es und können daher kein Leben in der nächsten Welt haben. Aber Katzen, Hunde, Vögel und andere Tiere bestehen aus der gleichen Energie wie der Mensch, und es ist möglich, dass diese Energie den Tod genauso überleben kann wie der Mensch.

Tiere und psychische Verbindungen

Jeder, der seinen Haustieren nahe steht, wird dies bezeugen psychische Verbindung Sie teilen. Psychische Energie und spirituelle Energie können alle Teil desselben Phänomens sein, und daher können Tiere eine ebenso große Verbindung zur unsichtbaren Welt haben wie wir.





Vielleicht mehr. Tiere können nicht nur als gespenstische Gestalten erscheinen, sondern sie können auch empfindlicher auf die Nähe von Geistern reagieren und uns auf das aufmerksam machen, was wir selbst nicht sehen können.

Können Hunde Geister sehen?

Hunde können genauso sensibel wie Katzen sein, wenn es darum geht, das Unsichtbare wahrzunehmen. Menschen haben berichtet, dass ihre Hunde unsichtbare Wesen anknurren, sich ihren Besitzern gegenüber schützend verhalten oder sich vor Geistern ducken.



Tiere können mit ihrem intensiven Gehör und Geruchssinn in der Tat andere Wesen wahrnehmen, die Menschen nicht wahrnehmen können.

Die Geister von Tieren können genauso häufig vorkommen wie die Geister von Menschen. Es gibt viele Berichte von Menschen, die die Geister eines kürzlich verstorbenen Haustieres gespürt, gefühlt, gerochen, gehört und sogar gesehen haben.

Verstorbene Schädlinge

Neben Tieren, die Geister spüren, ist es möglich, mit dem Geist eines geliebten Haustieres in Kontakt zu kommen. Viele Besitzer haben berichtet, dass sie die Anwesenheit ihres verstorbenen Haustieres in ihren Häusern spüren. Zum Beispiel haben Betroffene in Krisenzeiten eine wohlige Wärme gespürt, ähnlich dem Gefühl, wenn sich ein Haustier auf Ihrem Schoß zusammenrollt. Andere haben berichtet, dass sie lange nach dem Tod des Hundes oder der Katze das Klingeln der Halsbänder ihres Haustiers gehört haben.

Tatsächlich gab es Vorfälle mit verstorbenen Haustieren ihre Anwesenheit bekannt machen , auch für Fremde. Gäste in Hotels, die für Spuk bekannt sind, haben Phantomgebell, Miaugeräusche und sogar das Gefühl erlebt, als würde ein Tier von ihnen gestreift.

Obwohl Tiere leider eine kürzere Lebensdauer haben als Menschen, haben sie möglicherweise andere Sinne, die sie kompensieren. Mit ihrem außergewöhnlichen Seh- und Hörvermögen können sie möglicherweise Geister wahrnehmen, die Menschen nicht sehen können. Auch nach dem Tod können unsere geliebten Haustiere noch bleiben und noch lange nach dem Tod Trost und Schutz bieten.

Wenn sich Ihr Haustier das nächste Mal seltsam verhält, ein unsichtbares Objekt in einer Ecke anstarrt oder ins Nichts knurrt, denken Sie daran, dass es möglicherweise in der Lage ist, etwas zu sehen, das Sie nicht sehen können.

wann kommen frühlingskleider raus


^