Autos & Motorräder

Erwägen Sie einen Farbwechsel?

    Matthew Wright ist seit über 10 Jahren freiberuflicher Autor und Redakteur und seit drei Jahrzehnten Kfz-Reparaturfachmann, der sich auf europäische Oldtimer spezialisiert hat.unser redaktioneller prozess Matthew WrightAktualisiert am 04. Dezember 2018

    Wenn du deine haben willst Auto, LKW oder SUV neu lackiert , Sie müssen nicht bei der alten Farbe bleiben. Sie können es vollständig ändern, insbesondere wenn die Originalfarbe jetzt veraltet ist. Farbtrends kommen und gehen und der Wechsel des vor 20 Jahren so beliebten leuchtenden Gelbs in ein aktuelleres Tiefblau oder funkelndes Silber verleiht Ihrem Fahrzeug neues Leben, besonders wenn es noch gut läuft. Bevor Sie jedoch den Sprung wagen und sich zu einem Farbwechsel verpflichten, sollten Sie einige Dinge beachten.



    Kosten

    In erster Linie geht es um die Kosten. Autolackierung ist teuer, auch wenn Sie versuchen, die Dinge so günstig wie möglich zu halten. Aber eine neue Lackierung kann Wunder bewirken und ist sicherlich günstiger als der Kauf eines fabrikneuen Fahrzeugs.

    Denken Sie jedoch daran, dass das Ändern der Farbe die Kosten einiger Lackierarbeiten fast verdoppeln kann. Denn wenn Sie ein Auto in der gleichen Farbe neu lackieren, können Sie in der Regel nur die Teile des Fahrzeugs lackieren, die regelmäßig der Witterung ausgesetzt sind – also oben, seitlich, vorne und hinten. Die versteckten Teile, die Teile, die nicht in der Sonne gebacken und vom Regen zertrümmert werden, sehen normalerweise immer noch gut aus. Dazu gehören Dinge wie die Innenseite des Kofferraums, die Unterseite der Motorhaube, die Innenseite des Motorraums und die Türpfosten, die die Oberfläche der Türöffnungen sind, die die Riegel tragen. Sehen Sie sich an, wie viele Teile Ihres Fahrzeugs lackiert sind. Wenn Sie die Außenfarbe ändern, sollten alle diese Komponenten ebenfalls geändert werden.





    Wenn Sie jedoch ein paar Dollar sparen müssen, gibt es bestimmte Stellen, an denen Sie mit einem zweifarbigen Look davonkommen können. Lackierereien berechnen normalerweise einen bestimmten Betrag pro Bereich. Je nachdem, wie drastisch Ihre Farbänderung ist und wie sehr Sie sich darum kümmern, dass alles zusammenpasst, können Sie einige dieser Bereiche überspringen. Sie können beispielsweise die Farbe der Türpfosten ändern, damit Sie nicht jedes Mal, wenn Sie die Tür öffnen, einen scharfen Kontrast sehen, aber dann den Motorraum und das Innere des Kofferraums überspringen, die nur wenige Menschen jemals sehen werden. Wenn Sie diese im Großen und Ganzen versteckten Bereiche überspringen, können Sie bei der Gesamtarbeit mindestens ein paar hundert Dollar sparen.

    Wiederverkauf

    Mehrere andere Faktoren werden wahrscheinlich Ihre Entscheidung beeinflussen. Eine Farbänderung kann den Wiederverkaufswert eines Fahrzeugs drastisch beeinflussen, meist negativ. Egal wie hässlich Ihre Farbe zunächst war, eine Neulackierung mit Farbwechsel wird den Wert des Autos fast nie steigern. Bei höherpreisigen oder antiken Fahrzeugen kann der Wert bis zu 20 Prozent leiden. Die Leute erwarten, dass eine bestimmte Marke, ein bestimmtes Modell und ein bestimmtes Jahr eine bestimmte Fabrikfarbe haben.



    Eine weitere Überlegung ist, wie lange Sie das Fahrzeug behalten möchten. Wenn Sie auf lange Sicht unterwegs sind, haben Sie viel Zeit, um Ihre neue Lackierung zu genießen, ohne sich um den Wert des Fahrzeugs sorgen zu müssen. Wenn Sie planen, es bald zu verkaufen oder einzutauschen, möchten Sie vielleicht etwas länger unter der Originalfarbe leiden. All dies gesagt, wenn Ihr Fahrzeug nicht besonders wertvoll ist, möchten Sie es vielleicht nehmen. Es gibt immer Dinge zu beachten, wenn Sie Geld für Ihr Auto ausgeben, also treffen Sie eine Entscheidung, mit der Sie sich wohl fühlen.

    Vermeiden Sie Heimwerken

    Lassen Sie sich nicht dazu verleiten, Ihr Fahrzeug ganz oder teilweise selbst zu lackieren. Wenn Sie keine Erfahrung in der Lackierung von Automobilen haben, werden Sie wahrscheinlich einen weniger als zufriedenstellenden Job machen, was bedeutet, dass Sie nur jemanden bezahlen müssen, der Ihre Fehler behebt. Die Quintessenz ist, dass das Lackieren eines Fahrzeugs am besten einem Fachmann überlassen wird.



    ^