Autos & Motorräder

DIY Kraftstoffinjektor ersetzen

    Matthew Wright ist seit über 10 Jahren freiberuflicher Autor und Redakteur und seit drei Jahrzehnten Kfz-Reparaturfachmann, der sich auf europäische Oldtimer spezialisiert hat.unser redaktioneller prozess Matthew WrightAktualisiert am 31. Dezember 2018

    Das Ersetzen einer Einspritzdüse scheint ein entmutigendes Projekt zu sein, aber mit ein wenig Geschick können Sie die Arbeit selbst erledigen und viel Geld sparen. Geschäfte verlangen eine hohe Summe für die Arbeit mit der Kraftstoffeinspritzung. Wenn Sie wissen, dass Sie einen defekten Injektor haben, können Sie die Arbeit zu Hause erledigen.



    Tiger Woods House Jupiter Florida

    Sicherheit zuerst

    Bevor Sie mit dem Austausch eines Einspritzventils oder einer Kraftstoffeinspritzleiste beginnen, müssen Sie über die Sicherheit nachdenken. Denken Sie immer an den Brandschutz, wenn Sie mit Kraftstoff arbeiten. Sie müssen auch sicherstellen, dass Sie einen Augenschutz tragen. Selbst wenn Sie den Druck im Kraftstoffeinspritzsystem abgelassen haben, kann etwas Kraftstoff fliegen, wenn Sie beginnen, Hochdruckleitungen zu trennen und Einspritzdüsen auszubauen.

    01 von 04

    Anfangen

    Dieses Porsche-Kraftstoffeinspritzsystem ist komplex, aber wartungsfähig.

    Bill Abbott/Flickr





    • Sicher sein zu folge dem Verfahren zur Druckentlastung des Kraftstoffsystems. Dies ist sehr wichtig.
    • Schauen Sie sich das Einspritzsystem Ihres Autos an. Einige Systeme sind leicht zugänglich und andere sind praktisch vergraben. Planen Sie Ihren Angriff, damit Ihr Job organisiert werden kann
    • Es ist eine gute Idee, einen zu bekommen Abzieher der Einspritzdüse wenn Sie Einspritzdüsen ausbauen. Es gibt andere Möglichkeiten, dies zu tun, aber Sie riskieren, teure Kraftstoffeinspritzkomponenten zu beschädigen.
    02 von 04

    Trennen des Kraftstoffverteilers

    Tegger.com

    '/>

    Tegger.com



    Wenn Ihr Kraftstoffeinspritzsystem über eine Kraftstoffverteilerleitung verfügt, um Kraftstoff zu den Einspritzdüsen zu leiten, müssen Sie diese entfernen, bevor Sie die Einspritzdüsen ausbauen können. Dies ist eine leichte Aufgabe.

    Trennen Sie zuerst die Hauptkraftstoffleitung am Ende des Rails. Am anderen Ende kann sich eine zusätzliche Leitung befinden, also entfernen Sie auch diese. Der Kraftstoffverteiler wird je nach Fahrzeugkonfiguration mit Schrauben oder Bolzen befestigt. Entfernen Sie diese Schrauben oder Bolzen. Wenn Ihre Verkabelung über die Oberseite der Schiene verläuft, lesen Sie den nächsten Schritt, um zuerst die Verkabelung zu trennen. Wenn alles vom Rail getrennt ist, ziehen Sie es von den Einspritzventilen weg. Die meisten Kraftstoffverteiler werden nur auf die Injektoroberteile gedrückt, sobald Sie die Halteschrauben oder -bolzen entfernt haben, sollten sie sich mit etwas Schwung wegziehen.

    03 von 04

    Trennen der Kraftstoffinjektoren

    Tegger.com

    '/>

    Tegger.com

    Wenn Ihr Auto einen Kraftstoffverteiler verwendet, um Kraftstoff zu den Einspritzdüsen zu liefern, haben Sie ihn im vorherigen Schritt entfernt. Wenn Sie keine Kraftstoffverteilerleiste haben, müssen Sie eine Kraftstoffleitung von der Oberseite jedes Injektors entfernen. Es ist genauso einfach zu entfernen, tun Sie es nur vorsichtig.

    Nachdem die Kraftstoffzufuhr aus dem Weg gegangen ist, können Sie die Kraftstoffeinspritzdüsen trennen. Jeder Injektor hat oben (oder an der Seite in der Nähe der Oberseite) einen Stecker, der mit dem Kabelbaum verbunden wird. Die meisten Kabelstecker der Einspritzdüsen werden durch einen federnden Draht sicher in Position gehalten (siehe Bild). Um diesen Draht zu entfernen, stecken Sie einfach einen Schlitzschraubendreher in den Raum zwischen der Feder und dem Stecker und hebeln Sie ihn vorsichtig weg. Es wird leicht herauskommen. Verlieren Sie es nicht!

    04 von 04

    Ziehen der Einspritzdüse

    Tegger.com

    '/>

    Tegger.com

    Mit all dem anderen Zeug aus dem Weg sind Sie bereit, den Injektor zu zerreißen. Leider versuchen viele Leute wirklich, sie herauszuziehen. Denken Sie daran, dass Ihre Einspritzdüsen genau in der Mitte des empfindlichen Bereichs des Motors sitzen, so dass jedes Teil, das Sie abbrechen, hineinfallen könnte, und dies bedeutet große Schmerzen in Ihrer Hüfte.

    Der sicherste Weg, eine Einspritzdüse zu entfernen, ist die Verwendung eines Einspritzdüsen-Abziehers. Es gibt andere Möglichkeiten, Einspritzdüsen zu entfernen, aber wenn Sie nicht aufpassen, können Sie einige teure Kraftstoffeinspritzkomponenten beschädigen. Außerdem macht es der Injektorabzieher so einfach, ihn einfach unter die Lippe im Injektorgehäuse schieben und den Injektor herausziehen.

    Ihre Einspritzdüse geht in ein Loch im Ansaugkrümmer (oder in Ihren Kopf, wenn Sie Glück haben). Wenn Sie den Injektor entfernen, lassen Sie dieses Loch offen. Seien Sie sehr vorsichtig, damit nichts hineinfällt. Dies kann eine echte lästige Pflicht sein.

    In den unsterblichen Worten jedes Autoreparatur-Tutorials ist die Installation das Gegenteil des Entfernens! Sie müssen die neuen Injektordichtungen schmieren, bevor sie eingesetzt werden, und denken Sie daran, leicht zu gehen und nichts zu erzwingen.



    ^