Espie Estrella ist Lyrikerin, Songwriterin und Mitglied der Nashville Songwriters Association International.unser redaktioneller prozess Espie SternAktualisiert am 18. März 2017

    'Hail, Columbia' - auch bekannt als 'The President's March' - galt einst als inoffizielle Nationalhymne der Vereinigten Staaten, bevor ' Star Spangled Banner “ wurde 1931 zur offiziellen Hymne erklärt.



    Wer hat 'Hail, Columbia' geschrieben?

    Die Melodie dieses Liedes wird Philip Phile und der Text Joseph Hopkinson zugeschrieben. Über Phile ist nicht viel bekannt, außer dass er Geiger war und ein Orchester namens Old American Company leitete. Er komponierte die Melodie zu dem, was damals als 'Der Marsch des Präsidenten' bekannt war. Andererseits war Joseph Hopkinson (1770-1842) Rechtsanwalt und Mitglied des US-Repräsentantenhauses, der 1828 Bundesbezirksrichter in Pennsylvania wurde. 1798 schrieb Hopkinson den Text zu „Hail Columbia“ mit der Melodie von „The President's March“.

    Amtseinführung von George Washington

    'Hail, Columbia' wurde geschrieben und aufgeführt für George Washington Amtseinführung 1789. 1801 Neujahr, Präsident John Adams lud die United States Marine Band ein, im Weißen Haus aufzutreten. Es wird angenommen, dass die Band während der Veranstaltung 'Hail, Columbia' aufgeführt hat.





    Andere Aufführungen von 'Hail, Columbia'

    Im Jahr 1801, während einer Gala zum 4. Juli, Thomas Jefferson lud die U.S. Marine Band zu einem Auftritt ein. Es wird auch angenommen, dass die Band das Lied bei dieser Gelegenheit gespielt hat. Seitdem wurde „Hail Columbia“ oft bei offiziellen Veranstaltungen im Weißen Haus gespielt.

    Das Lied heute:

    Heute wird „Hail, Columbia“ immer dann gespielt, wenn der Vizepräsident der Vereinigten Staaten zu einer Zeremonie eintrifft oder eine formelle Veranstaltung betritt; ähnlich wie die Funktion 'Hail to the Chief' bei der Ankunft des Präsidenten. Vor dem Lied wird ein kurzes Stück mit dem Titel „Ruffles and Flourishes“ gespielt.



    'Heil, Kolumbien' Trivia

    Joseph Hopkinson war der Sohn von Francis Hopkinson, einem der Unterzeichner der Unabhängigkeitserklärung. Präsident Grover Cleveland (im Dienst von 1885–1889 und 1893–1897) und Präsident William Howard Taft (serviert von 1909-1913) mochte das Lied angeblich nicht.

    Der Text

    Hier ein kurzer Auszug aus dem Lied:

    Heil Columbia, glückliches Land!
    Sei gegrüßt, ihr Helden,
    Himmel -geborene Band,
    Die für die Sache der Freiheit gekämpft und geblutet haben,
    Die für die Sache der Freiheit gekämpft und geblutet haben,
    Und als der Sturm des Krieges weg war
    Genieße den Frieden, den deine Tapferkeit gewonnen hat.
    Lass Unabhängigkeit unsere Prahlerei sein,
    Immer bedacht, was es kostet;
    Immer dankbar für den Preis,
    Lass seinen Altar den Himmel erreichen.

    Hören Sie 'Hail, Columbia'

    Kannst du dich nicht erinnern, wie das Lied geht? Hören Sie 'Hail, Columbia' oder schau dir das Video auf YouTube an .



    ^