Bildende Kunst & Handwerk

Wie mische ich fluoreszierende oder Neonfarben?

    Marion Boddy-Evans ist eine Künstlerin, die auf der Isle of Skye in Schottland lebt. Sie hat für Blogs von Kunstmagazinen geschrieben, Kunsttitel herausgegeben und Reisebücher mitverfasst.unser redaktioneller prozess Marion Boddy-EvansAktualisiert am 20. April 2019

    Was können Sie tun, um Ihren Bildern fluoreszierende oder neonfarbene Farben hinzuzufügen? Während Sie vielleicht denken, dass es eine Möglichkeit gibt, ein heißes Pink oder Neongrün aus Pigmenten in Ihrem Malkasten zu mischen, werden Sie enttäuscht sein. Diese Farben erfordern eine spezielle Lackrezeptur, die wirklich nur von einem Hersteller stammen kann.



    Können Sie Neonfarben selbst mischen?

    Leider können fluoreszierende oder neonfarbene Farben wie Pink, Limettengrün, Day-Glow-Gelb/Orange oder lebendige Mandarine nicht mit dem Standard gemischt werden Grundfarben - Blau, Gelb und Rot. Sie müssen fluoreszierende Farben fertig kaufen.

    Das Problem ist, dass es eine Herausforderung sein kann, fluoreszierende Farben zu finden, je nachdem, mit welchem ​​Medium Sie arbeiten möchten. Sie werden kein Problem haben, Neon-Farbmarker oder andere Optionen für . zu finden gemischte Medien und grafische Arbeiten. Es gibt einige fluoreszierende Acrylfarben, darunter Sennelier Abstract Acrylics. Diese Farben in Öl- oder Aquarellfarbe zu finden, wird sich als Herausforderung erweisen.





    Trinkgeld: Während Sie online eine bessere Auswahl dieser Farben finden, werden Computerbildschirme Leuchtstoffröhren nicht gerecht. Es kann geringfügige Unterschiede zwischen dem, was Sie auf einer Website sehen, und der Farbe des tatsächlichen Produkts geben.

    Möglicherweise müssen Sie sich mit etwas zufrieden geben, das eine kräftige, gesättigte Farbe hat, aber nicht so 'pulsiert' wie eine Neonfarbe. Sie können zum Beispiel ein kräftiges Magenta oder das hellste Grün-Gelb wählen und dann mit Medien, Glasuren und Lacken arbeiten, um sie ein wenig mehr hervorzuheben. Sie werden keinen echten Neon-Look erzielen, aber es kann funktionieren.



    Reproduktion von Gemälden mit Leuchtstoffröhren

    Nachdem Sie Ihrem Gemälde fluoreszierende Farben hinzugefügt haben, können Sie beim Fotografieren des Kunstwerks für die Online-Anzeige oder bei der Herstellung von Drucken auf eine besondere Herausforderung stoßen. Neon und Metallic-Farben sind sehr schwer auf einem Computerbildschirm genau zu duplizieren.

    Während Sie möglicherweise selbst in der Lage sind, eine großartige Darstellung anderer Gemälde zu erstellen, werden Sie feststellen, dass das Fotografieren dieser mit diesen Spezialfarben mehr Arbeit erfordert. Dies liegt daran, dass die Farbe einer Digitalkamera und Ihres Computers auf einem RGB-System (Rot, Grün, Blau) basiert. So wie Sie Neonfarben nicht mit Primärfarben mischen können, hat der Computer Schwierigkeiten, sie mit den Primärfarben von Fotos zu erzeugen.

    Wenn Sie ein Gemälde mit fluoreszierenden oder metallischen Farben mit Ihrer Standard-Kopiereinrichtung fotografieren, werden Sie in diesen gemalten Bereichen einen Mangel an Lebendigkeit feststellen. Es springt nicht wie im wirklichen Leben aus der Szene und es müssen Anpassungen in der fotografischen Kopie vorgenommen werden.

    Um dies zu beheben, benötigen Sie mittlere bis fortgeschrittene Photoshop-Kenntnisse. Es erfordert selektives Einwählen und Anpassen nur der fraglichen Farben, während Änderungen an allen anderen Farben vermieden werden. Es kann ziemlich komplex sein und es gibt keinen richtigen oder falschen Ansatz, nur eine Reihe von Experimenten.

    Es ist nie perfekt und es ist nicht einfach. Wenn Sie eine wirklich gute Reproduktion Ihres Neongemäldes wünschen, müssen Sie sich möglicherweise an einen professionellen Fotografen wenden.



    ^