Modestil

Augenbrauen perfekt formen

Beitragender Autor
    Naomi Torres ist lizenzierte Kosmetikerin und Autorin für Byrdie.unser redaktioneller prozess Naomi Torres Aktualisiert am 23. Mai 2019 01 von 09

    Schau dich gut um

    Augenbrauendesign, Tipps zum Gestalten von Brauen, Augenbrauenformung

    Robert Kohlhuber / IStock Photo



    Die erste Regel zum Formen Ihrer Augenbrauen: Sie können nur mit dem arbeiten, was Sie haben.

    Verwenden Sie die Augenbrauen in diesem Foto, um ein Beispiel für ihre Form zu sehen. Diese Augenbrauen sind an den Enden ziemlich dünn und eher gerade. Sie können ein wenig geformt werden, haben aber keinen extremen Bogen.





    Sie können Haare entfernen oder einen Bleistift verwenden, um sie voller aussehen zu lassen, aber Sie können sie nicht sofort wachsen oder in eine Form bringen, die für Sie nicht natürlich ist. Die folgenden Styling-Tipps für Frauen helfen Ihnen bei der Entscheidung, wie viel Haar Sie behalten und wie viel Sie entfernen möchten.

    Cheats für Liberty City Xbox 360
    02 von 09

    Wo Augenbrauen beginnen sollten: Option 1

    Stockphoto4u / IStockPhoto



    Zeichnen Sie eine imaginäre gerade Linie von den Außenseiten des Nasenballens zu Ihren Brauen. Eine gute Möglichkeit, dies zu sehen, besteht darin, eine Pinzette mit der offenen Seite nach unten vom Nasenballen bis zu den Brauen zu halten. Dies ist im Allgemeinen der Ort, an dem Augenbrauen bei den meisten Menschen beginnen sollten, mit einigen Ausnahmen.

    Hier sollten die Augenbrauen definitiv beginnen, wenn Sie weit auseinanderstehende Augen haben, da die Augen dadurch näher beieinander erscheinen. Auch eine große Stirn profitiert von diesem Abstand, denn wenn man zu viel Haare zwischen den Brauen lässt, wirkt die Stirn noch größer.

    03 von 09

    Wo Augenbrauen beginnen sollten: Option 2

    Robert Kohlhuber / IStock Photo

    Die allgemeine Faustregel für die Augenbrauenformung lautete: Wenn Sie ein Lineal zum inneren Augenwinkel führen, sollten die Brauen dort beginnen. Aber das ist am weitesten, was Sie gehen sollten. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ist es besser, mehr Stirn zu lassen. Es ist ganz einfach, Haare zu entfernen, anstatt darauf zu warten, dass die Haare wachsen und sie mit Bleistift einzeichnen.

    Diese Positionierung ist attraktiv, wenn die Augen sehr nahe beieinander stehen, da sie vom inneren Augenwinkel aus weiter auseinander liegen. Auch Frauen mit kleinen Stirnen, schmalen Gesichtern und kleinen Gesichtszügen profitieren davon, ihre Brauen am inneren Augenwinkel zu beginnen.

    04 von 09

    Wo man die Augenbrauen wölbt

    Robert Kohlhuber / IStock Photo

    beste Textaufnahmezeilen

    Der Augenbrauenbogen ist eines der wichtigsten Merkmale bei der Gestaltung seiner Form. Legen Sie ein Lineal oder einen Augenbrauenstift auf Ihre Nasenspitze und führen Sie es an die Stelle Ihrer Stirn direkt über Ihrer Pupille. Dies sollte die Spitze des Bogens sein. Zielen Sie über die Mitte der Pupille für einen mittleren Bogen und die andere Seite der Pupille für einen hohen Bogen.

    05 von 09

    Wo die Augenbraue enden sollte

    Robert Kohlhuber / IStock Photo

    Platzieren Sie ein Ende eines Lineals oder eines Augenbrauenstiftes an der Außenseite Ihrer Nase und das andere Ende am Augenwinkel. Hier sollte die Braue enden. Die Brauen der meisten Frauen enden genau dort, wo diese Linie ist.

    Meistens, Überzupfen hat dazu geführt, dass Brauen diesen Endpunkt nicht erreichen. Wenn dies bei Ihnen der Fall ist, verwenden Sie einen Brauenstift wie den Billion Dollar Brows Universal Brow Pencil, um Ihre Brauen zu füllen, bis sie herauswachsen. Wenn deine Brauen aufgrund von Stress, Alterung oder Schilddrüsenproblemen spärlich sind, versuche es mit einem Augenbrauen-Revitalisierer.

    4 Tote 2 Cheat-Codes hinterlassen
    06 von 09

    Perfekt geformte Brauen

    Kateryna Govorushchenko / IStock Photo

    Sie können bei diesem Modell die perfekte Augenbrauenform mit den drei Linien sehen, die in ihrem Design verwendet werden. Wenn die Brauen richtig geformt sind, werden die Augen schön umrahmt. Wenn das erste, was Sie an jemandem bemerken, seine Augenbrauen sind, haben sie nicht die richtige Form. Sie sollen das Gesicht und vor allem die Augen aufwerten, aber nicht die Show stehlen.

    07 von 09

    Trimmen Sie Ihre Brauen

    Robert Kohlhuber / IStock Photo

    Wenn Sie lernen möchten, Ihre Augenbrauen wie die Profis zu formen, trimme sie zuerst, wenn sie es brauchen. Wenn die Augenbrauenhaare lang sind, nehmen Frauen manchmal zu viele Haare aus, wenn sie wirklich länger werden müssen.

    So erkennen Sie, ob Sie trimmen müssen: Bürsten Sie Ihre Augenbrauen gerade nach oben, und schneiden Sie lange Haare, die aus Ihrer natürlichen Form herauskommen, zu. Verwenden Sie einen normalen Kamm mit feinen Zähnen oder eine Augenbrauenbürste, um die Augenbrauenhaare nach oben zu schieben und schneiden Sie dann mit einer kleinen Schere, vorzugsweise einer Augenbrauenschere, was außerhalb der gewünschten Form ist.

    08 von 09

    Zupfen Sie Ihre Brauen

    Robert Kohlhuber / IStock Photo

    Wählen Sie genau aus, welche Haare Sie entfernen möchten. Umreißen Sie die gewünschte Form mit einem Augenbrauenstift oder tragen Sie Concealer oder weißen Eyeliner auf die Haare auf, die weg müssen: unten, in der Mitte und oben, damit Sie nicht vom Kurs abkommen.

    Oft müssen Sie nur Streuner unter Ihrer Augenbraue entfernen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie über der Braue zupfen; Sie werden dort nur sehr wenige Streuner finden. Wenn Sie ein paar Haare von der Oberseite entfernen, behalten Sie die Hauptform Ihrer Braue bei.

    Yugioh Gx Duel Academy Passwörter

    Pinzette immer mit einem normalen Spiegel, nicht mit einem Vergrößerungsspiegel, da du sonst zu viele Haare entfernen könntest. Und tun Sie es bei natürlichem Licht, damit Sie nicht über Bord gehen.

    09 von 09

    Fertige Form

    Robert Kohlhuber / IStock Photo

    Sobald Sie die gewünschte Form haben, ist die Pflege einfach. Sie werden deutlich sehen können, was eingewachsen ist und entfernt werden muss. Schneiden und zupfen Sie einfach alle vier Wochen oder so nach Bedarf.



    ^