Modestil

Wie und wo man Parfüm aufträgt, damit es länger hält

Beitragender Autor
    Cathy Helbig ist eine beitragende Autorin über Parfums für Byrdie.unser redaktioneller prozess Catherine Helbig Aktualisiert am 05. Dezember 2017

    Coco Chanel hat einmal gesagt, eine Frau solle dort Parfüm auftragen, wo sie geküsst werden möchte. Obwohl dies höchstwahrscheinlich wahr (und absolut französisch) ist, sollten Sie auch die folgenden Richtlinien berücksichtigen.



    Die Pulspunkte

    Die „Pulspunkte“ sind Stellen am Körper, an denen die Blutgefäße der Haut am nächsten sind. Diese Flecken strahlen Wärme aus, die dazu beitragen kann, dass der Duft von Ihrer Haut in die Luft austritt. (Es ist das gleiche Prinzip, das von Diffusoren für ätherische Öle verwendet wird). Tragen Sie Ihr Parfüm auf diese Punkte auf – nämlich die inneren Handgelenke, den Halsansatz, hinter den Ohrläppchen, im Dekolleté, hinter den Knien und den inneren Ellbogen. Wenn Sie Ihr Parfüm den ganzen Tag über tragen, reagiert es mit Ihrer Körperwärme und gibt weiterhin Duft ab.

    Ein Wort der Warnung

    Trotz der großen Maxime von Chanel schmeckt Parfüm nicht gut. Denken Sie daran, wenn Sie Ihre auftragen, und vermeiden Sie alle Bereiche, die mit Begeisterung angeknabbert werden könnten.





    Wie man Parfüm aufträgt

    Das Auftragen von Parfüm ist die einfachste Sache – einfach aufsprühen, tupfen oder im Falle eines festen Parfümkompakts streichen. (Vermeiden Sie es, die Handgelenke nach dem Auftragen aneinander zu reiben, um ein 'zerquetschen' des Duftes zu vermeiden).

    Manche Frauen genießen es, ihr Parfüm in die Luft zu spritzen und dann hindurchzugehen. Dies funktioniert zwar, lässt aber auch einen Großteil des Duftes verloren, daher ist dies nicht die beste Methode, wenn Sie ein begrenztes Budget haben.



    Tragen Sie immer Parfüm auf, bevor Sie Ihre Kleidung und Ihren Schmuck anziehen. Einige Düfte hinterlassen dauerhafte Flecken auf Stoffen, Metallen und Perlen. (Wenn Sie riskieren möchten, dass Ihre Kleidung parfümiert wird – z.

    Das Haar parfümieren

    Das Besprühen des Haares mit Duft ist eine großartige Möglichkeit, einen sanften Duft zu hinterlassen, während Sie durch den Tag gehen. Diejenigen, denen Sie näher kommen möchten, werden auch mit einem volleren Duft belohnt. Achten Sie darauf, Parfüm nur auf frisch gewaschenes Haar aufzutragen, da die natürlichen Öle (und alle verbleibenden Haarprodukte) den Geruch beeinträchtigen. Da Parfüm Alkohol enthält und Ihre Strähnen austrocknen kann, tragen Sie es sparsam und aus der Ferne auf. Ein oder zwei Sprays aus 8 Zoll Entfernung reichen aus.

    was ist d(m) uns

    Düfte länger halten

    Es gibt ein paar Tricks, damit Ihr Duft länger hält. Zum Beispiel verblasst ein Duft schneller, wenn die Haut trocken ist. Das Auftragen einer parfümfreien Feuchtigkeitscreme auf Ihren Körper ist eine ausgezeichnete Vorbereitung für das Auftragen von Duftstoffen und wird Ihnen helfen, mehr für Ihr Parfümgeld zu bekommen.

    Sie können Ihrem Parfüm auch helfen, die Distanz zu überwinden, indem Sie etwas Vaseline auf Ihre Haut auftragen und dann Ihren Duft darüber auftragen. Die Parfümtröpfchen haften an der Vaseline – anstatt in Ihre Poren zu sinken – was die Notwendigkeit, den Duft später am Tag erneut aufzutragen, reduzieren oder beseitigen kann.

    Das Übereinanderschichten von Produkten derselben Linie ist eine weitere effektive Möglichkeit, einen Duft haltbar zu machen. Sie können das duftende Körpergel verwenden, die Haut mit der Körperlotion behandeln und dann das Eau du Parfum Spray darüber sprühen. Die Kombination der Produkte hilft dem Duft, die Fülle zu erhalten und den ganzen Tag über zu verlängern.

    Wie man Duftstoffe von der Haut entfernt

    Wenn Sie von einem unangenehmen Geruch umgeben sind, möchten Sie ihm nur entkommen. Aber was ist, wenn der unangenehme Geruch von Ihrer eigenen Haut kommt? Egal, ob Sie an der Parfümtheke einen Stinker anprobiert haben oder von einem übereifrigen Verkäufer bespritzt wurden, hier sind einige praktische Tipps zum Entfernen von Parfüm, wenn Sie es sofort tun müssen.

    1. Besuchen Sie die Drogerie für Hamamelis oder Reinigungsalkohol (beides preiswert). Befeuchte einen Wattebausch damit und wisch die Haut damit sauber.
    2. Stelle eine Paste aus gleichen Teilen Backpulver und warmem Wasser her. Reiben Sie es in die Haut ein und lassen Sie es bis zu zehn Minuten einwirken, bevor Sie es mit warmem Wasser abspülen.
    3. Schlagen Sie ein Dressing auf, indem Sie zu gleichen Teilen weißen Essig und Olivenöl mischen. Auf die betroffene Hautstelle wischen und einige Minuten einwirken lassen. Mit Wasser und unparfümierter Seife abwaschen.
    4. Nicht, dass Sie vollkommen guten Wodka verschwenden möchten, aber zur Not können Sie Wattebäusche mit geschmacksneutralem Wodka einweichen, auf die Haut auftragen und abwischen.
    5. Wenn Sie wissen, dass Sie Parfums anprobieren werden, tragen Sie Reisetücher, eine kleine Flasche Purell oder einzeln verpackte Alkoholtupfer in Ihrer Handtasche. Für die beste Wirkung schnell auf unerwünschte Gerüche auf der Haut auftragen.


    ^