Sport & Leichtathletik

Unmittelbare Auswirkungen von Nikotin auf Zigarrenraucher

  • Zigarren-Nikotin könnte Raucher sofort beeinträchtigen
  • Keine sofortige Nikotinwirkung wahrscheinlich
  • Kategorien der Nikotinwirkung
  • Abschluss
  • Von Gary Manelski
      Gary Manelski ist ein erfahrener Zigarrenrezensent und Gründer von Cigar Czars, einer Informationsquelle für handgefertigte Premiumzigarren.unser redaktioneller prozess Gary ManelskiAktualisiert am 28. August 2018

      Wenn sich Zigarrenraucher anzünden, hoffen sie, eine Geschmacksexplosion zu erleben, die ein Zigarrenhersteller als 'Party im Mund' bezeichnet. Die Hoffnung, eine Mischung aus unverwechselbaren Aromen zu entdecken, die zu Ihrem neuen Favoriten wird, ist ein Teil des Reizes, Zigarren zu probieren. Zigarren enthielten jedoch im Allgemeinen Nikotin, das Ihre Gesundheit kurz- und langfristig beeinträchtigen kann.



      Nikotinaufnahme weniger als bei Zigaretten

      Zigarren enthalten unterschiedliche Mengen an Nikotin, aber im Gegensatz zu Zigaretten wird der Rauch nicht eingeatmet, wenn Zigarren richtig geraucht werden. Die meisten Zigarrenraucher rauchen nicht jeden Tag; manche rauchen nur ein paar mal im Jahr. Sie genießen als Bastler den Geschmack von Premium-Tabakrauch und sollten nicht automatisch als Süchtige gelten, genauso wie Weinkenner nicht automatisch als Alkoholiker bezeichnet werden. Aufgrund der Art und Häufigkeit, mit der Zigarren geraucht werden, sind die Auswirkungen von Nikotin für gelegentliche Zigarrenraucher weniger gesundheitlich bedenklich als für Zigarettenraucher.

      Zigarren-Nikotin kann Raucher sofort beeinträchtigen

      Das Nikotin in Zigarren hat eine Wirkung auf Zigarrenraucher und nicht nur auf Krebs und andere langfristige Gesundheitsrisiken. Nikotin verursacht vorübergehende Effekte, die man beim Rauchen von Zigarren bemerken kann, mit Ausnahme von medizinisch messbaren Problemen, die beim Rauchen nicht signifikant wahrnehmbar sind, wie Blutdruck- und Herzfrequenzschwankungen, sowie vorübergehende Auswirkungen wie Husten und Mundgeruch, die von anderen Substanzen herrühren können in Zigarren oder im Rauch selbst enthalten.





      Pokemon Smaragd Herz Skala Code

      Keine sofortige Nikotinwirkung wahrscheinlich

      Der Nikotingehalt der meisten Zigarren sollte nicht ausreichen, um sofortige und deutlich spürbare Effekte zu erzielen, wenn die Zigarre richtig geraucht wird. Der Nikotingehalt beeinflusst jedoch den Geschmack von Zigarrentabak, insbesondere der stärkeren Ligero-Tabakblätter von der Oberseite der Pflanze. Das Altern beeinflusst auch den Geschmack und den Nikotingehalt, wodurch der Geschmack mit der Zeit milder wird, da Nikotin und andere Substanzen sich auflösen. Nikotin ist ein notwendiges 'Böse' in Zigarren und kann nicht entfernt oder drastisch reduziert werden, ohne den Geschmack zu beeinträchtigen.

      Kategorien der Nikotinwirkung

      Drei Kategorien klassifizieren die Wirkung von Zigarren mit genügend Nikotin, um neben der geschmacklichen Wirkung sofortige und spürbare vorübergehende Effekte zu erzeugen:



      Wie alt war die Neuauflage, als sie herauskam?
      • Nikotinwirkung der Stufe 1: Die Wirkung des Rauchens einer Zigarre mit einem höheren Nikotingehalt als normal ist ähnlich der von Koffein in einer Tasse Kaffee. Ihre Sinne scheinen sich zu schärfen, Ihre Sicht wird klarer und Sie fühlen vielleicht ein größeres Bewusstsein oder Bewusstsein, aber ohne die nervöse nervöse Energie, die durch Koffein erzeugt wird.
      • Nikotinwirkung der Stufe 2: Die nächste Stufe der Nikotinwirkung ähnelt der Wirkung mehrerer alkoholischer Getränke. Ihnen könnte ein bisschen schwindelig oder benommen werden, aber ohne die Euphorie, die Alkohol erzeugt. Vermeiden Sie es, Auto zu fahren oder schwere Maschinen zu bedienen, bis Sie wissen, wie sich eine bestimmte Zigarre auf Sie auswirkt.
      • Nikotinwirkung der Stufe 3: Zigarrenkrankheit durch Nikotin tritt auf, wenn Sie ein ähnliches Gefühl wie Seekrankheit verspüren. Ihnen ist nicht nur schwindelig; Sie schwitzen und fühlen sich übel. Wenn dies passiert, hilft es, etwas Süßes zu essen und viel Wasser zu trinken, um die Auswirkungen zu reduzieren.

      Abschluss

      Die überwiegende Mehrheit der handgefertigten Premium-Zigarren erzeugt keine spürbaren sofortigen Nikotineffekte. Wenn Sie jedoch eine Vielzahl von Marken rauchen, werden Sie eher auf eine Zigarre stoßen, die für Sie einfach zu stark ist. Für typische Zigarrenraucher ist die Wahrscheinlichkeit, durch das Rauchen einer milden Zigarrenmarke krank zu werden, deutlich geringer als für diejenigen, die bei jedem Anzünden eine andere Zigarre rauchen.



      ^