Bildende Kunst

In Comics investieren

  • Welcher bist Du?
  • Die Instrumente des Investierens
  • Schutz
  • Verfolgen Sie Ihre Sammlung
  • Wohin von hier aus
  • Comics kaufen
  • High-End-Comics
  • Aktuelle Comics
  • Verkaufe deine Comics
  • Tipps für den Verkaufserfolg
  • Abschließende Gedanken
  • Von Aaron Albert
      Aaron Albert, Sammler und Experte für Comics, studiert, lehrt und schreibt seit mehr als 20 Jahren über das Comic-Genre.unser redaktioneller prozess Aaron AlbertAktualisiert am 09. Juni 2018

      Der Akt des Kaufens Comic-Bücher als Investition ist eine relativ neue Sache in der Comicwelt. Anfangs wurden Comics gelesen, verwendet und geworfen oder mit Freunden geteilt. Nur wenige wurden richtig gelagert und überlebten heute.



      Als Comic-Bücher an Popularität gewannen und die Besitzer älter wurden, begann man, Comics mehr Wert beizumessen. Mit der Veröffentlichung von Comicfiguren in der Popkultur durch Film und Fernsehen stieg der Wert dieser klassischen Comics jedoch deutlich an. Im Laufe der Zeit können einige dieser Comics, insbesondere Ursprungsthemen, Hunderttausende von Dollar wert sein, wie etwa Action Comics Nr. 1 im Wert von etwa einer halben Million Dollar.

      Heute mit Unternehmen wie der Comics Guaranty Company und Ebay , auch aktuelle Comics sind viel Geld wert. Nehmen Sie an einer eBay-Auktion teil, bei der ein Ultimate Spider-Man #29 für 600 US-Dollar verkauft wurde. Das ist das 200-fache des Deckungspreises. Oder ein All-Star Batman #1, der nur Monate nach dem Comic-Erscheinen für 345 US-Dollar verkauft wurde.





      Das bringt den alltäglichen Comic-Leser in eine interessante Situation. Comics als Geldanlage? Comic-Bücher beginnen schnell wie die Börse auszusehen. Mit Websites wie der Lyria Comic-Austausch einem solchen System nachempfunden.

      Was bedeutet eine Investition in Comics?

      Das Wörterbuch beschreibt Investieren als, (Geld oder Kapital) zu engagieren, um eine finanzielle Rendite zu erzielen. In seiner reinsten Form bedeutet die Investition in Comics, Comics aus monetärer Sicht zu betrachten. In der Regel werden die meisten Comics an Wert gewinnen. Wie stark sie steigen, kann sehr unterschiedlich sein. Das kann von vielen Faktoren wie Seltenheit, Zustand und Popularität abhängen.



      Die Verwendung von Comics als Investition wird dem Sammler viel abverlangen. Der Investor benötigt Geld, um die Comics zu kaufen, sowie einen angemessenen Schutz und eine angemessene Aufbewahrung, um sie sicher aufzubewahren. Es gibt auch eine Investition von Zeit. Der Anleger muss den Markt verfolgen und seine Sammlung und seinen Wert verfolgen. Ein echter Investor in Comics braucht auch ein bisschen Distanz zu seiner Sammlung. Ich habe Comics, die etwas Geld wert sind und andere, die überhaupt nicht viel wert sind, aber ich würde sie wegen ihres emotionalen Wertes für mich gegen nichts eintauschen oder verkaufen. Der engagierte Anleger muss sich möglicherweise von einem Teil seiner Sammlung trennen, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist.

      MX vs ATV Reflex Cheat-Codes Xbox 360

      Normalerweise sind die meisten Sammler teils Anleger, teils Sammler und teils romantische Träumer. Die meisten Sammler haben einige Comics, die der kostbare Besitz ihrer Sammlung sind und den Verkauf erschweren. Die meisten Leute freuen sich jedoch immer noch, wenn ihre Sammlung an Wert gewinnt.

      Nun, da Sie bereit sind, sich mit der Welt des Investierens in Comics zu befassen, müssen Sie zuerst Ihren Sammelstil herausfinden und herausfinden, ob das Investieren das Richtige für Sie ist.

      Es gibt viele Arten von Sammlern in der Comic-Welt. Wenn Sie Comics als Geldanlage verwenden möchten, ist es wichtig herauszufinden, was für ein Sammlertyp Sie sind. Je nachdem, wie Sie das Sammeln sehen, hängt es stark davon ab, ob die Verwendung von Comics als Investition für Sie richtig ist. Hier sind zehn verschiedene Arten von Sammlern und ihre Ansichten zu Comics.

      1. Der Investor. Diese Art von Sammler betrachtet Comics als eine Sache – Geld. Sie betrachten ihre Comics als Aktien und eine Möglichkeit, Reichtum zu erwerben. Zu ihren Comics gibt es kaum emotionale Bindungen. Sie kaufen, verkaufen und handeln mit Leichtigkeit und haben nur eines im Hinterkopf – wie viel Geld sie verdienen können.
      2. Der besessene Sammler. Der besessene Sammler wird nicht ruhen, bis er jede Ausgabe seiner Lieblingsserie hat. Die Comics sind katalogisiert, indiziert, mit vielleicht sogar einer Excel-Datei mit fehlenden Ausgaben und dem Zustand und Wert der aktuellen Ausgaben in ihrer Sammlung. In Taschen und Brettern sind sie gut geschützt und in den richtigen Lagerbehältern untergebracht. Sich von irgendetwas in ihrer Sammlung zu trennen, ist sehr schwierig und würde viel Geld kosten oder etwas anderes, das sie mehr begehren.
      3. Der schnelle Buck. Dieser Sammler wird hauptsächlich durch schnelles Geld motiviert. Sie kaufen so viele Exemplare einer Ausgabe wie möglich, wenn sie glauben, sie schnell zu einem überhöhten Preis verkaufen zu können. Sie schöpfen ständig aus, was das Neueste oder Heißeste ist. Wenn der Preis stimmt, werden sie schnell Dinge aus ihrer Sammlung verkaufen.
      4. Der Erbe. Diese Person hat ihre Sammlung von einem Freund oder Verwandten erworben. Die Sammlung ist eher ein Ärger als ein Schatz. Sie fragen sich, wie sie die Sammlung schnell und für wie viel loswerden können.
      5. Der Kurator. Der Kurator ist die Person, die Comics als Kunst sieht, die als solche geschätzt und gezeigt werden sollte. Ihre Comics sind zu sehen und zu lesen, aber geschätzt. Besondere Maßnahmen werden ergriffen, um ihre Comics zu schützen, sogar bis hin zu speziellen Rahmen. Comic-Kunst ist etwas, das auch Teil der Sammlung werden kann. Auch wenn sie sie von Zeit zu Zeit lesen, kommen bloße Hände nicht in Frage. Weißt du nicht, wie viel das wert ist?
      6. Der durchschnittliche Joe. Dieser Sammler sieht Comics als ein großartiges, unterhaltsames und lustiges Hobby. Obwohl Schritte unternommen werden können, um ihre Comics zu schützen, werden sie oft in Keller, Dachböden und andere unerwünschte Orte verbannt. Der Average Joe-Sammler liebt sowohl die Geschichte als auch den Gedanken, dass seine Comics an Wert gewinnen. In ihren Comics steckt eine starke emotionale Investition und der Gedanke, sich von ihnen zu trennen, ist schwierig. Träume davon, diesen seltenen Comic oder diese seltene Kunst zu besitzen, sind reichlich vorhanden, aber das Geld ist einfach nicht da.
      7. Der Graphic Novel-Sammler. Der Graphic Novel Collector wird bei vielen Comic-Lesern schnell zu einem beliebten Lifestyle. Graphic Novels sind im Allgemeinen billiger als Comics einzeln zu kaufen und man kann einen ganzen Handlungsbogen in einer Sitzung lesen. Obwohl es nicht so viel wert ist wie einzelne Comic-Bücher, geht es dem Graphic Novel-Sammler mehr um eine großartige Lektüre zu einem großartigen Preis.
      8. Der Ebayer. Ebay hat vielen Sammlern eine großartige Quelle für Comics angeboten. Der Ebayer ist begeistert von der Hektik der Auktion und beobachtet, wie die Artikel, die sie verkaufen oder kaufen, im Preis steigen. Der Ebayer ist begeistert, wenn er ein gutes Geschäft macht oder eine Auktion gut verkauft. Das Lesen gehört im Allgemeinen zum Leben eines Sammlers, aber es kann unsicher sein, ob es wichtiger ist, das Versteigern oder das Lesen eines großartigen Comics.
      9. Der Teiltimer. Dieser Sammler kommt in und aus dem Sammeln, hört oft auf und beginnt mit verschiedenen Serien. Sie fühlen sich nicht lange von einer Serie angezogen und ihre Sammlung kann ziemlich stückweise sein. Sie hoffen jedoch, dass das, was sie haben, etwas wert ist, und haben möglicherweise aufgrund ihres Comic-Hoppings nur dieses eine seltene Problem.
      10. Der Leser. Diese Art von Sammler nutzt ihren Boden als Comic-Aufbewahrungsbehälter. Manchmal haben sie vielleicht einen Comic aufgerollt und in ihrer Gesäßtasche verstaut. Risse, Falten und Risse sind bedeutungslos. Was wirklich zählt, ist die Story, der Storyman! Comics werden zum Vergnügen gelesen und nicht für Profit gesammelt.

      Welcher bist Du?

      Diese Liste sollten Sie natürlich mit Vorsicht genießen. Mit vielen dieser Sammlertypen haben Sie wahrscheinlich etwas gemeinsam. Der Punkt ist, wenn Sie eher dem Leser als dem Investor ähnlich sind, möchten Sie vielleicht keine Comics als Investition verwenden.

      Die Instrumente des Investierens

      Wenn Sie beginnen, ernsthaft in Ihre Comics zu investieren, und in Wirklichkeit bereits das Geld für den Kauf und die Zeit zum Lesen investiert haben, müssen Sie wissen, wie Sie Ihr Comicbuch schützen, verfolgen und verwalten können effizient sammeln.

      Schutz

      Wenn es um Investitionen geht, muss über Schutz gesprochen werden. Die übliche Art, Comics zu schützen, sind Mylar-Taschen, Comic-Board-Rückseiten und ein spezieller Karton für Comics. Diese Art der Einrichtung funktioniert für die meisten Comic-Sammler, bis Sie in die High-End-Comic-Bücher einsteigen. Dann brauchen Sie einen ernsthaften Schutz, auf den wir später in diesem Abschnitt eingehen werden.

      Wie bereits erwähnt, sind Sie, wenn Sie über den entsprechenden Schutz verfügen, ziemlich gut vorbereitet, aber es gibt etwas, das Sie möglicherweise übersehen haben, und dies ist eine Schlüsselkomponente für den ordnungsgemäßen Schutz Ihrer Sammlung – die Speicherumgebung. Comics neigen dazu, an seltsamen Orten stecken zu bleiben. Dachböden, Garagen, nasse Keller, Schuppen und andere unappetitliche Orte sind ein wahrscheinlicher Ort für viele Comics. Hitze, Feuchtigkeit, Feuchtigkeit und andere extreme Bedingungen werden den Zustand und damit den Wert Ihrer Comics stark beeinflussen. Der beste Ort für Ihre Comics ist ein klimatisierter Ort. Ein Schlafzimmer, ein Arbeitszimmer, ein Büro oder etwas anderes, das eine gute konstante Temperatur hält, ist das Beste, um den Wert Ihrer Comics zu erhalten.

      Für erweiterten Schutz gibt es einige Optionen. Wenn Sie über Comics im Wert von Hunderten, Tausenden oder sogar Hunderttausenden von Dollar sprechen, sind ein paar Dollar für ein erstklassiges Schutzgerät nichts. Hier sind einige Optionen, die Sie in Betracht ziehen sollten. Wie bei jeder High-End-Investition, recherchieren Sie bitte selbst. Diese Produkte werden als Option empfohlen, nicht als Versprechen, dass sie Ihre Comics sicher halten.

      • Volstor Aufbewahrungskoffer - Diese Koffer dienen als Bindemittel und schützen sie von allen Seiten und können in einem Bücherregal aufbewahrt werden.
      • USA-Anzeige - Bietet drei verschiedene Modelle für höheren Schutz.
      • Comic-Garantie - Wenn Sie Ihr Comic-Buch an Comics Guaranty senden, wird Ihr Comic nicht nur bewertet, sondern auch in einem speziellen Schutzbehälter zurückgesendet.

      Eine letzte Sache, die Sie berücksichtigen sollten, wenn Sie Ihre teureren Comics schützen möchten, ist die Verwendung von Baumwollhandschuhen beim Umgang mit und beim Lesen dieser Comics. Die Öle Ihrer Hände können Ihre Comics stark beschädigen, wenn Sie nicht aufpassen.

      Verfolgen Sie Ihre Sammlung

      Das Verfolgen Ihrer Comic-Sammlung besteht darin, eine Liste Ihrer Comic-Bücher zu führen, die ursprünglichen Kosten und den aktuellen Wert Ihrer Comics zu kennen sowie zu wissen, welche Comics wertmäßig gut abschneiden und wie viel. Zu wissen, was Sie haben und wie viel es wert ist, kann ein großartiger Verbraucher Ihrer Zeit sein. Glücklicherweise stehen Sammlern viele Dinge zur Verfügung, die ihnen bei ihrer Sammlung helfen. Mit dem Fortschritt der Technologie verfügt der Sammler über eines der besten Werkzeuge, um seine Sammlung zu verfolgen – den Heimcomputer.

      Mit Ihrem Computer können Sie viele verschiedene Dinge verwenden, um Ihre Comics zu verfolgen. Sie können Tabellenkalkulations- oder Datenbanksoftware wie Excel oder Access verwenden. Es gibt auch Computerprogramme und Websites, die speziell entwickelt wurden, um dem Sammler zu helfen, seine Comics zu verfolgen. Diese Programme sind ein mächtiges Werkzeug im ständigen Kampf um den Überblick über Ihre Comics. Hier sind einige der Programme und Websites, die heute verfügbar sind.

      • Comicbuch-Manager - Kostenlos testen und nur 10 US-Dollar für die Registrierung. Dies ist ein einfaches Datenbankprogramm, mit dem Sie Ihre Comics im Auge behalten können. Scheint keine Preisfunktion zu haben. Von den CNET-Redakteuren mit 3 von 5 Punkten bewertet.
      • Comicbuch Millennium 5 - 19,95 $ zum Herunterladen. Dieses Programm bietet über 30 verschiedene Berichte und viele andere Funktionen, einschließlich der Möglichkeit, monatliche Abonnements hinzuzufügen.
      • Große Comic-Datenbank – Eine Basis-Comic-Datenbank, die einen kostenlosen Online-Comic-Tracker bietet.
      • Comic-Datenbank – Eine großartige Comic-Datenbank, mit der Sie Preise basierend auf dem Zustand verfolgen und anzeigen können.
      • Verstecke meine Comics – Verfolgen Sie Ihre Comics mit einer anderen Online-Datenbank. Ermöglicht Ihnen, Ihre Comic-Sammlung mit einer Suchmaschinentyp-Funktion zu durchsuchen. Zeigt Preise und Wert an.
      • Lyria – Die Comic-Börse – Eine Website, die wie die Börse gestaltet ist. Bietet eine kostenlose Suche in Comics nach Preisen und bald eine Option zur Verwaltung Ihres Portfolios. Verfügt über einen Index von Blue Chip-Comics, der die beliebtesten Comics verfolgt.

      Wohin von hier aus

      Sobald Sie den richtigen Schutz eingerichtet und ein effizientes Managementsystem bereit haben, besteht der nächste Schritt darin, Comics für Ihr Portfolio zu kaufen.

      Comics kaufen

      Einer der wichtigsten Aspekte bei der Pflege einer Sammlung aus Investitionssicht ist der Kauf und Verkauf Ihrer Comics. Dies ist auch einer der gefährlichsten Teile des Prozesses, daher ist hier ein sorgfältiges Nachdenken der Schlüssel. Wenn Sie sich beeilen, um einen Comic von einer Auktionsseite oder über einen Händler zu kaufen, ohne die richtigen Recherchen und Hintergrundprüfungen durchzuführen, können Sie einen Schock erleiden, wenn das Produkt weniger als wünschenswert ist oder nicht das ist, was Sie für wert gehalten haben.

      Im Moment gibt es wahrscheinlich ein paar gute Möglichkeiten, Comics zu kaufen. Die erste besteht darin, High-End-Comics zu kaufen, die ihren Wert auf lange Sicht behalten und im Laufe der Zeit im Preis steigen. Die andere besteht darin, aktuelle Comics mit hohem Interesse zu kaufen und sie für einen schnellen Gewinn zu drehen.

      High-End-Comics

      Beim Kauf von High-End-Comics gibt es einige wichtige Dinge zu beachten. Nur dann kann es als kluger Kauf angesehen werden.

      • Ist der Comic ein bekanntes Objekt? Klassische Titel von Spider-Man und Superman sind gute Wetten, dass Ihre Investition im Laufe der Zeit an Wert gewinnt. Der obskure Titel mag für einige wenige wertvoll sein, aber damit Ihre Investition wirklich an Wert gewinnt, sollte der Kauf eine breite Fangemeinde haben.
      • Alt bedeutet nicht, viel Geld wert zu sein. Ich ging einmal zu einem Flohmarkt (ein großartiger Ort, um Comic-Schätze zu finden) und sah einen Aufkleber auf einem Artikel mit der Aufschrift Old - . Nur weil etwas alt ist, ist es noch lange nicht wertvoll. Alt, begehrt und in tadellosem Zustand sind die Marker für eine sinnvolle Investition.
      • Ratty Comic entspricht immer noch Tonnen von Bargeld. Viele Leute ziehen diesen klassischen Comic heraus und sagen, dass es der Preis der Sammlung ist. Zugegeben, es hat kein Cover, und die Seiten sind gelb und zerrissen, aber es ist immer noch Tausende von Dollar wert, oder?

      Es gibt viele Möglichkeiten, diese Comics zu kaufen. Einer der beliebtesten ist natürlich Ebay. Es gibt jedoch Alternativen und wenn Sie nach einem bestimmten Comic für Ihre Sammlung suchen, ist es am besten, sich die Zeit zu nehmen, die verschiedenen Wege zu durchsuchen, um den bestmöglichen Kauf zu tätigen. Hier ist eine Liste mit einigen großartigen Orten, um hochwertige Comic-Bücher zu kaufen und zu verkaufen.

      • Ebay hat sich zur größten Online-Auktionsseite entwickelt. Hier finden Sie viele Angebote und Artikel. Einer der beliebtesten Orte, um Comics zu kaufen und zu verkaufen.
      • Erbe-Comics gibt es seit über 30 Jahren und hat sogar Einträge im Guinness-Buch der Rekorde, von denen einer für den Verkauf der Nicholas Cage-Comic-Sammlung gilt, die mehr als 5 Millionen Dollar einbrachte, was sie zur bestverdienenden Comic-Sammlung der Geschichte macht.
      • Mile High Comics gibt es seit über 25 Jahren und hat ein großes Angebot an Golden Age-Comics.

      Aktuelle Comics

      Eine andere Möglichkeit, mit Comics Gewinn zu machen, besteht darin, nach aktuellen Comics zu suchen, die ein großes Interesse haben und stark nachgefragt werden. 30 Days of Night ist eine solche Serie, wobei die ursprünglichen ersten drei Ausgaben jetzt bis zu hundert Dollar kosten. Andere aktuelle Showstopper sind Comics wie Mouse Guard, die schnell ins Rampenlicht gerückt sind, sowie Spitzenpreise von über fünfzig Dollar, und dies ist ein Comic, der dieses Jahr herausgekommen ist. Hier sind einige Tipps zum Kauf aktueller Comics.

      • Variantenabdeckungen – Varianten-Cover sind in der Regel ein heißer Gegenstand und können eine großartige Möglichkeit sein, einen höheren Preis als das normale Comic-Buch zu erzielen.
      • Erste Probleme – Der erste Comic einer Serie ist oft der begehrteste Comic einer Serie. Achten Sie auf Comics, die von Verlagen stark gefördert werden, da sie zu viele veröffentlichen werden, als dass das Comicbuch wirklich an Wert gewinnen könnte. X-Men #1 war ein gutes Beispiel, da man das Comic-Buch immer noch leicht für etwa zehn Dollar bekommen kann.
      • Der heiße Comic – Wie bereits erwähnt, können Schläfertreffer wie Mouse Guard schnell an Wert gewinnen. Der Trick besteht darin, den Überblick zu behalten und zu antizipieren, was später etwas wert sein wird. Dies kann schwierig sein, aber wenn Sie nach neuen Comics von heißen Künstlern und Schriftstellern oder nach neuen und einzigartigen Serien Ausschau halten, haben Sie eine Chance.
      • CGC-Comics – Einer der neuesten Trends in der Comicbranche ist die Comics Guaranty Company. Sie werden Comics für dich benoten und ihnen eine Note von null bis zehn geben. Natürlich werden höherwertige Comics zu einem viel höheren Preis verkauft. Dies gilt auch für neue Comics. Eine Variante des Bürgerkriegs Nr. 2 kostete kürzlich 450 Dollar.

      Wie Sie sehen, gibt es viele Möglichkeiten, mit Comics Geld zu verdienen. Der Trick besteht darin, sich mit dem, was Sie kaufen, vertraut zu machen. Der nächste und wichtigste Schritt besteht darin, zu wissen, wann Sie Ihren Comic verkaufen sollten.

      Verkaufe deine Comics

      Der Verkauf Ihrer Comics ist für viele Sammler eine ernste Sache. Ihre Comics werden viel mehr als nur ein Besitz und nehmen etwas anderes an, eher wie ein geschätztes Artefakt als nur eine Geschichte mit Bildern.

      Wenn Sie einen kühleren und berechnenderen Weg einschlagen, ist der Verkauf nur ein Teil des Geschäfts. Ich kenne einen Comic-Sammler, der zufällig auch einen Comic-Laden besaß. Um seine Altpapiertonne in Schwung zu bringen, hat er seine gesamte Sammlung zum Verkauf angeboten. Wir sprechen von Zehntausenden von Comics. Etwas, das für jemanden wie mich unglaublich schwer wäre.

      Wenn ein Sammler es jedoch ernst meint, sich von seiner Sammlung zu trennen, kann er enorm viel Geld verdienen. Nehmen Sie den Schauspieler Nicolas Cage, einen selbsternannten Comic-Fanatiker. Der einmalige Superman-Hoffnungsträger stellte seine Sammlung zur Versteigerung und erzielte coole 1,68 Millionen Dollar. Und das nur für die Comics, ganz zu schweigen von den anderen Comic-Kunstwerken und anderen Gegenständen, die ihm über 5 Millionen Dollar einbrachten.

      Tipps für den Verkaufserfolg

      Wenn Sie mit dem Verkauf Ihrer Comics das meiste Geld verdienen möchten, müssen Sie den Verkauf mit Geduld, List und Wissen angehen. Hier sind einige Tipps für den Verkauf Ihrer Comics.

      • Wenn Sie mit einem Comicbuchladen zusammenarbeiten, bitten Sie darum, ein Sendung . Die meisten Comic-Läden können Ihnen keinen guten Preis für Comics anbieten, da sie einen Gewinn erzielen müssen.
      • Wenn Sie über Online-Auktionen verkaufen, prüfen Sie, ob noch andere Auktionen der gleichen Art stattfinden. Dies wird Sie davon abhalten, direkt mit ihnen zu konkurrieren.
      • Überprüfen Sie auch online, wie der aktuelle Echtzeitpreis für Ihren Comic ist. Dies kann Ihnen eine Vorstellung davon geben, was Sie erwartet und ob Sie jetzt warten oder verkaufen möchten.
      • Wenn Sie wirklich etwas Wertvolles haben, wenden Sie sich an die Profis. Auktionshäuser wie Kulturerbe-Auktionen oder Pacific Comic Exchange Inc spezialisiert auf seltene und wertvolle Comics. Sie wissen, wie man begehrte Kollektionen vermarktet, die Top-Dollar einbringen.
      • Versuchen Sie, etwas Spaß damit zu haben. Wenn es keinen Spaß macht, lohnt es sich vielleicht nicht wirklich.

      Abschließende Gedanken

      Wie Sie sehen, kann die Investition in Comics ein unterhaltsames und gewinnbringendes Unterfangen sein. Es kann auch ein Signal für große finanzielle Probleme sein, wenn Sie nicht aufpassen. Wie bei jeder Investition möchten Sie möglicherweise mit einem Finanzberater sprechen, bevor Sie etwas tun.

      Gehen Sie es einfach langsam an und seien Sie vorsichtig, wenn Sie zu viel Geld ausgeben, zu schnell und es sollte Ihnen gut gehen. Das alte Sprichwort ist hier sehr wahr: Wenn es zu schön ist, um wahr zu sein, dann ist es das wahrscheinlich. Achten Sie auf Betrügereien, seien Sie beim Verkauf ehrlich und haben Sie Spaß beim Erweitern Ihres Sammlungsimperiums.



      ^