Liveabout

Heute Picoult Bücher

Buchkritik
  • B. A. auf Englisch, Duke University
Erin Miller ist freiberufliche Buchkritikerin mit einem B.A. in Englisch von der Duke University. Ihre Arbeiten sind regelmäßig im Orlando Sentinel erschienen.unser redaktioneller prozess Erin Collazo MillerAktualisiert am 14. Januar 2020

Heute Picoult 1992 veröffentlichte sie ihr erstes Buch. Seitdem hat sie jedes Jahr etwa ein Buch veröffentlicht, obwohl es in einigen Jahren Multimedia-Events und die Veröffentlichung zusätzlicher kurzer E-Books gab.



Picoults Bücher befassen sich normalerweise mit ethischen Fragen und werden aus verschiedenen Blickwinkeln erzählt, wobei jedes Kapitel mit einer anderen Stimme geschrieben wird. Sie verwendet diese Technik, um mehrere Seiten einer Situation zu zeigen und Bereiche moralischer Mehrdeutigkeit zu unterstreichen. Um dies in Aktion zu sehen, können Sie einen Roman aus der folgenden vollständigen Liste von Jodi Picoult-Büchern lesen.

1992: 'Lieder des Buckelwals'

Lieder für den Buckelwal

Simon & Schuster





Picoults Debütroman erzählt die Geschichte einer Mutter, die ihren Mann verlässt und mit ihrer Tochter einen Roadtrip durchs Land unternimmt. Es wird in fünf Stimmen erzählt, von denen jede die Ereignisse eines schicksalhaften Sommers erzählt. Während Picoult auch in ihren späteren Romanen mehrere Stimmen verwendet, finden die Leser ihrer späteren Werke 'Lieder des Buckelwals' möglicherweise langsamer als ihre populäreren Bücher.

1993: „Das Herz ernten“

Pinguingruppe



wo ist die ponderosa ranch

'Harvesting the Heart' ist die Geschichte von Paige O'Toole, einer Frau, die im Alter von fünf Jahren von ihrer Mutter verlassen wurde und fortan von Selbstzweifeln geplagt wird. Ihre Träume und ihre Ehe leiden darunter und schließlich beschließt sie, nach ihrer Mutter zu suchen.

1995: 'Perfektes Bild'

Pinguingruppe

„Picture Perfect“ erzählt die Geschichte eines berühmten Anthropologen, der einen Filmstar heiratet. Kurz nach seiner Heirat beginnt er, sie zu missbrauchen. Der Protagonist muss herausfinden, was er mit dem machen soll Verhältnis .

1996: 'Gnade'

Simon & Schuster

Picoult untersucht die Idee des Gnadenmordes in ​'Mercy'. Als der Neffe des Polizeichefs seine Frau tötet, die an Krebs stirbt und von ihm getötet werden soll, ist der Polizeichef zwischen der Loyalität der Familie und seiner Offizierspflicht hin- und hergerissen. Neben dem Prozess befasst sich der Roman auch mit der außerehelichen Affäre des Chefs.

1998: „Der Pakt“

HarperCollins

'The Pact' erzählt die Geschichte zweier Teenager, die zusammen aufgewachsen sind und sich verliebt haben. Wenn das Mädchen wird deprimiert Doch sie überredet ihren Freund, sie zu töten. Der Roman behandelt die Folgen und den Prozess.

1999: „Glauben bewahren“

HarperCollins

Das 'Faith' im Titel ist die Tochter von Mariah, Faith, aber der Begriff hat hier eine doppelte Funktion. Es bezieht sich auch darauf, dass das junge Mädchen Gott sehen und Menschen heilen kann. Religiöse Kontroversen sind der Auslöser für dieses Gerichtsdrama, das sich tatsächlich um einen Sorgerechtsfall zwischen Faiths Mutter und Vater dreht.

2000: 'Einfache Wahrheit'

Simon & Schuster

In „Plain Truth“ untersucht Picoult das Leben der Amish in Pennsylvania. Als ein toter Säugling in einer Scheune gefunden wird, kommt es in der örtlichen Gemeinde zu einer Kontroverse, die sich auf das Leben eines Mädchens auswirkt.

2001: 'Salemfälle'

Simon & Schuster

'Salem Falls' basiert lose auf 'The Crucible'. Die Hauptfigur, Jack St. Bride, zieht nach Salem Falls, nachdem sie aufgrund einer falschen gesetzlichen Verurteilung wegen Vergewaltigung aus dem Gefängnis entlassen wurde. Er hofft, dort ein neues Leben beginnen zu können, aber misstrauische Stadtbewohner und einige bösartige Teenager machen ihm das schwer.

2002: 'Perfektes Spiel'

Simon & Schuster

„Perfect Match“ ist die Geschichte eines Staatsanwalts, dessen fünfjähriger Sohn sexuell missbraucht wird. Der Junge bleibt stumm und die Familie muss sich mit den Folgen des Verbrechens auseinandersetzen.

2003: 'Zweiter Blick'

Simon & Schuster

Als ein alter Mann in Comtosook, Vermont, ein Stück Land zum Verkauf anbietet, protestiert der örtliche Stamm der Abenaki und besteht darauf, dass das Land eine Begräbnisstätte ist. Es folgt eine Reihe übernatürlicher Ereignisse und schließlich wird ein Geisterjäger engagiert, um die Bewohner davon zu überzeugen, dass das Anwesen nichts Ungewöhnliches ist.

2004: 'Der Hüter meiner Schwester'

Simon & Schuster

'My Sister's Keeper' ist die Geschichte eines Mädchens, das ihre Eltern auf das Recht verklagt, ihre eigenen medizinischen Entscheidungen zu treffen. Anna wurde gezeugt, nachdem bei ihrer älteren Schwester Leukämie diagnostiziert wurde. Sie passt perfekt zu ihrer Schwester und verbringt ihr Leben im Krankenhaus, um Blut, Knochenmark und alles andere zu spenden, was ihre Schwester zum Leben braucht. Als Teenager klagt Anna, damit sie ihrer Schwester keine Niere geben muss. „Der Hüter meiner Schwester“ berichtet über das Leben dieser Familie während des Prozesses.

Sind Sie Teil eines Buchclubs? Siehe diesen Artikel für Diskussionsfragen zu 'Die Bewahrerin meiner Schwester'.

2005: 'Verschwindende Taten'

Simon & Schuster

'Vanishing Acts' handelt von Delia, einer Frau, die nach vermissten Menschen sucht, deren eigenes Leben aber bisher idyllisch wirkt. Eines Tages hat Delia eine Erinnerung, die nicht in ihr Leben passt. Plötzlich ist sie selbst die vermisste Person, die sie sucht. Sie muss herausfinden, was wirklich in ihrer Vergangenheit passiert ist und wer sie ist.

So beheben Sie niedrigen Öldruck

2006: 'Der zehnte Kreis'

Simon & Schuster

'The Tenth Circle' handelt von einem 14-jährigen Mädchen, das von ihrem Freund vergewaltigt wird. Es geht auch um ihren Vater, dessen Identität als guter Mann in seinem Wunsch, seine Tochter zu beschützen und zu rächen, erschüttert wird.

2007: „Neunzehn Minuten“

Simon & Schuster

In „Nineteen Minutes“ nutzt Picoult ihren unverkennbaren Stil, eine Geschichte aus verschiedenen Blickwinkeln zu erzählen, um ethische Fragen aufzuwerfen. Diesmal geht es um ein Schulschießen, zu den Figuren gehören Jugendliche, die an ihrer Schule Gewalt erfahren.

2007: 'Wonder Woman: Liebe und Mord'

Dc comics

Jodi Picoult machte eine Pause von ihrer üblichen Romanarbeit, um als Hauptautorin für die Serie 'Wonder Woman' von DC Comics zu fungieren. Es erzählt die Geschichte einer verkleideten Wonder Woman, die einen Auftrag annimmt, der ihre geheime Identität gefährdet.

2008: 'Herzenswandel'

Atrien

'/>

Atrien

June Nealons Tochter braucht eine Herztransplantation, und der Mann im Todestrakt, weil er den Rest ihrer Familie getötet hat, möchte seines spenden. Kann June sein Herz annehmen? Das ist das Dilemma in „Change of Heart“.

2009: 'Vorsichtig behandeln'

Simon & Schuster

woher kommen die pentatonix

'Handle with Care' ist die Geschichte einer Familie mit einer Tochter, Willow, die mit einer Knochenbrüchigkeit geboren wurde – einer Erkrankung, die dazu führt, dass ihre Knochen leicht brechen und ihre Körpergröße und Bewegung einschränkt. Als Willow vier Jahre alt ist, beschließen ihre Eltern, ihren Geburtshelfer wegen „falscher Geburt“ zu verklagen und behaupten, dass Willows Zustand früher in der Schwangerschaft hätte diagnostiziert werden sollen, damit sie ihn hätten beenden können. Klingt umstritten? Hinzu kommt, dass der OB die beste Freundin der Mutter ist – die seit der Geburt der Familie nahe steht – und dann noch ein vernachlässigtes und bulimisches älteres Geschwisterchen dazugeben. Da haben Sie den klassischen Picoult.

2010: 'Hausordnung'

Atrien

Jodi Picoult ist dafür bekannt, kontroverse Themen, Gerichtssaalszenen und Familiendramen zu kombinieren. Dies zeigt sich in ​'Hausregeln', wo ein Junge mit Asperger-Syndrom des Mordes beschuldigt wird. Picoult verschiebt den Blickwinkel und untersucht die Vorurteile rund um die soziale Behinderung des Jungen.

2011: 'Sing dich nach Hause'

Atrien

Jodi Picoults Veröffentlichung 'Sing You Home' aus dem Jahr 2011 konzentriert sich auf ein lesbisches Paar, das für das Recht auf Familiengründung kämpft. Das Buch enthält ein einzigartiges Multimedia-Feature – eine CD mit Musik, die sich die Leser vorstellen sollen, wurde von der Hauptfigur geschrieben, die Musiktherapeutin und Musikerin ist.

2012: „Einsamer Wolf“

Atrien

'Lone Wolf' handelt von einem von seinem Vater entfremdeten Mann, der nach seiner Schwester nach Hause kommt und sagt, dass sein Vater einen schweren Unfall hatte. Er will die Lebenserhaltung seines Vaters stoppen, damit die Organe seiner Schwester gespendet werden können, doch die Entscheidung wird durch Spannungen innerhalb der Familie erschwert.

2012: „Zwischen den Linien“

Atrien

„Between the Lines“ ist ein Jugendroman, den Picoult gemeinsam mit ihrer Tochter Samantha van Leer geschrieben hat. Es erzählt die Geschichte eines jungen Mädchens, das ein Einzelgänger ist und von einem Buch besessen ist. Ist es möglich, dass der Prinz in der Geschichte echt sein könnte?

2013: „Der Geschichtenerzähler“

Atrien

'/>

Atrien

'The Storyteller' erzählt die Geschichte der unwahrscheinlichen Freundschaft zwischen Sage Singer und Josef Weber. Als sich die beiden näher kommen, erzählt Josef Sage sein dunkelstes, beschämendstes Geheimnis, das er seit vielen Jahren begraben hat.

2013: 'Der Farbenkrieg' (Kurzgeschichte)

'The Colour War' ist ein Coming-of-Age-Geschichte eines Jungen, der gegen Rassismus und Klassenunterschiede kämpft.

2014: 'Zeit verlassen'

Ballantine-Bücher

'/>

Ballantine-Bücher

In 'Leaving Time' unternimmt die Protagonistin Jenna Metcalf große Anstrengungen, um die Wahrheit darüber aufzudecken, was mit ihrer Mutter Alice passiert ist, die vor langer Zeit auf mysteriöse Weise verschwunden war.

2014: 'Larger Than Life' (Kurzgeschichte)

2014 veröffentlichte Picoult außerdem den E-Book-Kurzfilm „Larger Than Life“. Die Geschichte spielt in Afrika und folgt einem Forscher, der Elefanten untersucht.

Sängerinnen aus den 80er Jahren

2014: 'Wo Rauch ist' (Kurzgeschichte)

Zuletzt im Jahr 2014 war 'Wo es Rauch gibt'. Es ist die Geschichte von a Hellseher mit einer eigenen TV-Show, die nicht unumstritten ist.

2015: „Von der Seite“

Menschlich

'/>

Menschlich

Picoult verbündet sich erneut mit Tochter Samantha van Leer in 'Off the Page', einer Geschichte über Märchenfiguren, die zum Leben erwachen. Während Oliver und Delilah ihr Leben in der realen Welt leben, erkennen sie bald, dass ihre Geschichte im Buch ohne ihre Kontrolle neu geschrieben wird.

2016: 'Shine' (Kurzgeschichte)

Picoult stellt der Welt ihren Charakter von Ruth Brooks vor, einem Mädchen aus Harlem, das eine renommierte neue Schule besucht und mit Rassismus und Klassenproblemen konfrontiert ist.

2016: „Kleine große Dinge“

Ballantine-Bücher

'/>

Ballantine-Bücher

Hollywood-Spieleabendspiele zum Spielen zu Hause

„Small Great Things“ folgt dem Prozess gegen eine schwarze Geburts- und Geburtskrankenschwester, die beschuldigt wird, der Aufforderung weißer rassistischer Eltern nicht nachzukommen, ihr Neugeborenes nicht anzufassen – was sie tun musste, um sein Leben zu retten. Ein Prequel zum Buch finden Sie in der E-Book-Kurzgeschichte 'Shine'.

2017: 'Meerjungfrau'

Kindle-Single

'/>

Kindle-Single

In 'Mermaid', einer verbesserten E-Book-/Hörbuch-Novelle, ist die Hauptfigur die ehemalige Meerjungfrau Hope Payne. Sie und ihr Ehemann, ihr Meeresbiologe, haben ihren Pool mit Flundern für eine Studie gefüllt, aber sie scheinen alle verschwunden zu sein.

2018: 'Ein Funke des Lichts'

Ballantine-Bücher

'/>

Ballantine-Bücher

Neu im Herbst 2018 für Picoult war „A Spark of Light“. Die Besetzung der Charaktere in diesem Roman steckt im wahrsten Sinne des Wortes in einer Krise. Menschen in einer Frauenklinik wurden von einem bewaffneten Mann als Geiseln genommen. Dies ist die Geschichte von Ärzten, Krankenschwestern, Geiselunterhändlern, Geiseln und dem Waffenträger.



^