Espie Estrella ist Lyrikerin, Songwriterin und Mitglied der Nashville Songwriters Association International.unser redaktioneller prozess Espie SternAktualisiert am 06. November 2017

    Maracas sind vielleicht eines der am einfachsten zu spielenden Musikinstrumente, da sie nur geschüttelt werden müssen, um einen Klang zu erzeugen. Rhythmus und Timing sind beim Spielen dieses Percussion-Instruments wichtig. Ein Spieler kann es je nach Musikart entweder sanft oder kräftig schütteln. Maracas werden zu zweit gespielt.



    Erste bekannte Maracas

    Die Maracas gelten als Erfindungen der Tainos , sie sind die Ureinwohner von Puerto Rico. Es wurde ursprünglich aus den runden Früchten des Higuera-Baumes hergestellt. Das Fruchtfleisch wird aus der Frucht genommen, Löcher werden gebohrt und mit kleinen Kieselsteinen gefüllt und dann mit einem Griff versehen. Das Paar Maracas klingt anders, weil die Anzahl der Kieselsteine ​​im Inneren ungleich ist, um ihnen einen unterschiedlichen Klang zu verleihen. Heutzutage werden Maracas aus verschiedenen Materialien wie Kunststoff hergestellt.

    Musiker, die Maracas verwendet haben

    Maracas werden in der Musik von Puerto Rico und lateinamerikanischer Musik verwendet, wie z Soße . Die Maracas werden in George Gershwins Kubanischer Ouvertüre verwendet.







    ^