Modestil

Unser liebster Blush Metal Bling – weil Schmuck aus Roségold immer noch im Trend liegt

  • Universität in Buffalo
Lauren Thomann ist eine freiberufliche Autorin und Geschäftsinhaberin, die auf The Spruce DIY-Projekte und Hausrenovierungen behandelt. 2014 kam sie als Fachautorin zu Dotdash, die sich auf Schmuckthemen konzentriert.unser redaktioneller prozess Lauren Thomann Aktualisiert am 12. April 2021

Die Welt durch eine rosarote Brille zu sehen, hat in letzter Zeit eine wörtlichere – und stilvollere – Bedeutung angenommen. Roségold ist nicht nur das Metall der Wahl für Frühlings- und Sommerschmuck – ganz zu schweigen von einigen Verlobungsringen und Eheringen –, sondern es hat auch seinen Weg in das Zuhause gefunden, mit errötenden Möbeln und Einrichtungsgegenständen, die Wohnzimmer schmücken, Küchen und Schlafzimmer in Hülle und Fülle. Sogar Salons— Haar und Nagel – sind auf den roségoldenen Zug aufgesprungen.



Was also macht diesen rosigen Farbton zum begehrtesten Goldton? Vielleicht könnte es sein einladender, warmer Glanz sein oder vielleicht die Leichtigkeit, mit der er andere Farbpaletten ergänzt. Was auch immer der Grund ist, es ist nicht zu leugnen, dass dieser allgegenwärtige Trend bald verschwinden wird. Um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen, ob Roségoldschmuck der richtige für Sie ist, haben wir alles über dieses Edelmetall ausgegraben, von seiner Herkunft bis hin zu seiner Entwicklung im Laufe der Zeit.

Lesen Sie weiter, um einen Crashkurs in Roségold zu erhalten, und machen Sie sich bereit, Ihre Augen an einem ernsthaften Rouge-Metall-Bling zu erfreuen.





Was ist Roségold genau?

Wenn Sie nach Roségold graben, werden Sie mit leeren Händen zurückkommen. Das liegt daran, dass Roségold in der Natur nicht existiert. Seine Farbe erhält es, wenn man reines Gold mit meist Kupferlegierungen und etwas Silber mischt. Eine typische Formel für ein 18k-Stück könnte so aussehen wie 75 Prozent Gold, 21 Prozent Kupfer, 4 Prozent Silber. Grundsätzlich gilt: Je mehr Kupfer in der Mischung enthalten ist, desto röter erscheint der Schmuck; je weniger Kupfer, desto pinker.

Aufgrund des hohen Kupfergehalts von Roségold können Sie feststellen, dass Ihr Schmuck mit der Zeit dunkler und weniger rosig wird. Das ist normal, also keine Sorge. Um Ihren Goldschmuck wieder in eine spitze und vor allem glänzende Form zu bringen, weichen Sie ihn 10 bis 15 Minuten in warmem Seifenwasser ein. Anschließend mit einer weichen Bürste schrubben, abspülen und trocknen. Zum Schluss mit einem Poliertuch leicht polieren (FYI: Wenn Ihr Tuch schwarz wird, lassen Sie sich nicht ekeln, dies bedeutet, dass unerwünschter Anlauf entfernt wird, was Sie wollen). Wenn Sie es mit antikem Roségold zu tun haben, seien Sie bei der Reinigung vorsichtig, da das Abpolieren der Patina – die in einigen Fällen über 100 Jahre dauern kann – Ihren Schmuck entwerten kann.



Trends im Laufe der Geschichte

Schmuck aus Roségold ist alles andere als neu und dennoch können wir nicht genug bekommen. Dieses Rouge-Metal macht seit 2014 Trendlisten, aber es gab es schon lange vorher – wir sprechen hier von der Mitte des 19. Jahrhunderts, Leute. Der berühmte russische Juwelier Carl Fabergé (alias: 'der schicke Eiertyp') begann, Roségold, ursprünglich als russisches Gold bekannt, in seine Designs zu integrieren. Erst im späten 19. Jahrhundert, als das viktorianische England und der Rest der Welt die Legierung in die Hände bekamen, wurde sie unter dem heutigen Namen bekannt.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts trat Roségold gegenüber luxuriösem Platin und Weißgold in den Hintergrund. Aber als Platin für alle nichtmilitärischen Zwecke verboten und während des Zweiten Weltkriegs zu einem strategischen Metall erklärt wurde, haben Sie es erraten: Roségold wurde wieder populär. Schmuck in dieser Nachkriegszeit bevorzugte schwere, auffällige, asymmetrische Designs. Grundsätzlich gilt: Je mehr Diamanten und Rubine, desto besser. Heute findet man diesen Retro-Stil in einigen Statement-Pieces, aber der dominierende Trend geht stark in Richtung Minimalismus. Mehr dazu weiter unten.

Laden

01 von 12

Mondstein Ohrstecker

Ohrstecker aus rohem Mondstein in RoségoldMondmagie

gta sa Cheats ps2
'/>

Mondmagie

Das Hinzufügen von mehr Roségold zu Ihrer Schmucksammlung ist einfach. Diese Ohrstecker aus rohem Mondstein und Roségold von Moon Magic werden einzeln auffallen oder gut mit einer Auswahl von Cool-Girl-Piercings , unabhängig von ihrem Metall oder Stil. ICYMI: Metalle nicht mischen zu können ist ein Mythos! Finden Sie also Schmuckstücke, die Ihrem Geschmack entsprechen, und die Chancen stehen gut, dass sie jeden Silber- und/oder Gelbgoldschmuck ergänzen, den Sie möglicherweise bereits besitzen.

02 von 12

Ringstapel

Das Erstellen eines personalisierten Ringstapels oder einer kuratierten Hand macht Spaß – und ist wirtschaftlich. Das Tragen unterschiedlicher minimalistischer Bänder in unterschiedlichen Dicken und Motiven kann tatsächlich günstiger sein als ein Statement-Ring mit einem größeren Edelstein. Vanrycke Paris zeigt uns, wie es geht, mit dieser atemberaubend schönen Präsentation eines anderen Rings für jeden Finger.

03 von 12

Manschette mit Lorbeerblatt

Majolie

'/>

Majolie

sind Waagen und Widder kompatibel

Dieses roségoldene Blatt-Wickelarmband von Majolie verleiht jedem Anlass Raffinesse. Und während dieses Stück alleine gut funktioniert, kann es auch mit anderen Armbändern kombiniert werden. Wir empfehlen die Kombination mit einem einfachen Tennisarmband und einem etwas dickeren Armreif mit diesem Wickelarmband, das am weitesten von Ihrer Hand entfernt getragen wird. Betrachten Sie es als Schmuck Feng Shui.

04 von 12

Gestapelte Chokerkette


Die in schwarzem Besitz befindliche Marke Omni Woods ist stolz darauf, fair gehandelt zu sein und all ihren Schmuck ethisch zu beziehen. Wenn Sie diese Marke unterstützen, fühlen Sie sich nicht nur gut, sondern sehen auch super stylisch aus. Hier erhält der Choker-Trend der 90er mit dieser gestapelten Halskette mit Anhänger ein modernes Makeover. Die unterschiedlichen Kettenlängen passen perfekt zusammen, während Sie sich mit dem baumelnden Ankh-Anhänger wie ein ägyptischer König fühlen.

05 von 12

Uhr

Anthropologie

'/>

Anthropologie

Diese Uhr von Olivia Burton verfolgt vielleicht nicht, wie viele Schritte Sie an einem Tag machen, aber ehrlich, wen interessiert das? Inspiriert von Laufstegen in England, hat dieser Vintage-inspirierte Roségold-Zeitmesser einen kupferfarbenen Eindruck und beweist, dass hübscher Schmuck keinen hübschen Cent kosten muss. Wenn Sie Ihre Uhr übereinander legen möchten, versuchen Sie, ein Armband in der Nähe Ihrer Hand zu tragen und die Uhr darüber zu platzieren.

06 von 12

Dreifachreifen

Warum einen Reifen tragen, wenn man auch drei tragen kann? Diese wunderschönen dreifachen Creolen von Pdpaola bieten eine erfrischende Interpretation eines klassischen Looks. Die Mission der Marke, Authentizität zu fördern Selbstdarstellung wird in diesen kühnen und kraftvollen Ohrringen verwirklicht. Erwägen Sie für eine zusätzliche Wirkung, sie mit einem Kletterstück zu kombinieren.

07 von 12

Australischer Opal Designer Ring

Wesley Harris '/>

Wesley Harris

Es besteht kein Zweifel, dass zierlicher, minimalistischer Schmuck in ist; Das heißt jedoch nicht, dass es nicht viele Designer gibt, die mit Statement-Stücken kreative Lizenzen nehmen. Dieser Opalring von Wesley Harris glänzt in 14 Karat Roségold und wäre unserer bescheidenen Meinung nach in keinem anderen Metall so knackig. Für weitere Edelsteinoptionen wählen Sie sanftes Rosa und Violett (Amethyst, Morganit und Kunzit, um nur einige zu nennen), da sie gut zu Roségold passen und sogar dazu beitragen, Ihren natürlichen Glanz zu betonen.

was bedeutet atc für klettern
08 von 12

Starburst Charm-Halskette

Himmlischer Schmuck ist zu einem Favoriten geworden Astrologie-Enthusiasten und die haut monde gleichermaßen. Die in LA ansässige, handgefertigte Schmucklinie Luna Skye hat sogar eine ganze Kollektion, die den Sternbildern gewidmet ist. Unser Favorit ist dieser schöne Starburst-Anhänger. Roségold bietet eine schöne Leinwand für die gravierten Designs und Verzierungen, um sich abzuheben.

09 von 12

Ohrstecker mit schwebender Perle

Kate Kim

'/>

Kate Kim

Suchen Sie ein einzigartiges Schmuckstück für Ihre Sammlung? Dann ziehen Sie einen Ohrstift in Betracht. Haken Sie den oberen Teil Ihres Ohrs durch Ihr durchbohrtes Ohrläppchen und warten Sie dann, bis sich die Köpfe drehen. Die handgefertigten Stücke von Kat Kim bevorzugen einfache, klare Designs mit einem Hauch von Laune. Mit allem, von Blitzen bis hin zu dieser schwebenden Perle, ist ihre Kollektion von Ohrsteckern kantig und elegant. Kein Wunder, dass Promis wie RiRi und Gemma Chan Fans sind.

10 von 12

Antiker Ehering

Maria Tasch ist bekannt für ihre innovativen Piercings, aber sie kreiert auch eine luxuriöse Linie von edlem Schmuck. Wenn Sie Ihrer Schmuckkollektion etwas Roségold mit Charakter und Geschichte hinzufügen wollten, dann sind Sie bei diesem exquisiten Fingerring genau richtig. Das Zigarrenband mit detaillierter Gravur bringt einen antiken Look ins 21. Jahrhundert.

11 von 12

Scheibenarmband

Das achtsame Unternehmen

'/>

Das achtsame Unternehmen

Manchmal haben wir keine Zeit, mehrere Armbänder und Manschetten anzuziehen, um einen umfassenden Handgelenkslook zu kreieren, bevor wir zur Tür gehen. Dieses roségoldene Scheibenarmband von The Mindful Company ist einfach genug, um es jeden Tag zu tragen, aber auch stilvoll genug, um Komplimente von Freunden und Fremden zu sammeln. Sie haben auch die Möglichkeit, die Scheibe mit einer Initiale oder Nummer zu gravieren, oder was wir gerne als individuelles Flair bezeichnen.

12 von 12

Antike Amethyst-Schmetterlings-Umwandlungskette

Wenn Sie schon einmal nach antiken Schmuckstücken gesucht haben, dann kommt Ihnen der Begriff „Umwandlungsschmuck“ vielleicht bekannt vor. Wie der Name schon sagt, ist es, wenn Sie ein vorhandenes Schmuckstück nehmen und es wiederverwenden. Dieser Statement-Anhänger aus Amethyst und Perlenschmetterling zum Beispiel war ursprünglich eine Brosche aus der viktorianischen Zeit. Es ist zeitlos, einzigartig und jetzt absolut tragbar.



^