Musik Spielen

Klavier- und Keyboard-Noten für Anfänger

    Espie Estrella ist Lyrikerin, Songwriterin und Mitglied der Nashville Songwriters Association International.unser redaktioneller prozess Espie SternAktualisiert am 23. Juli 2017

    Das Erlernen des Klavierspielens kann einige Zeit in Anspruch nehmen, ist aber mit der richtigen Ausbildung zu bewältigen. Während es möglich ist, das Spielen nach Gehör zu erlernen, ist es für Anfänger wichtig, sich mit Musiknoten vertraut zu machen, indem sie Tonhöhen und Tonarten mit Noten, Lehrbüchern oder Online-Lernwerkzeugen üben. Dies geht Hand in Hand mit dem Verständnis von Klaviertasten und dem Üben klassischer Grundlagen wie 'Do-Re-Mi'. Ein Trick, um Klavier zu lernen, besteht darin, einfachere Lieder zu spielen, wie Weihnachtslieder, Kinderlieder oder Musik, die Sie lieben und für die Sie eine Leidenschaft haben.



    Noten für Klavieranfänger zu verstehen und zu üben, mag zunächst eine Herausforderung sein, ist aber ein Muss, um langfristig Klavierspielen auf mittlerem Niveau und darüber hinaus zu erreichen. Einige grundlegende Klavierkenntnisse sind wie folgt zu verstehen:

    • Das Personal: Der Satz von fünf horizontalen Linien und vier Zwischenräumen, die eine musikalische Tonhöhe darstellen.
    • Violinschlüssel: Das als G-Schlüssel bekannte Musiksymbol befindet sich über dem mittleren C auf der zweituntersten Linie des Notensystems.
    • Bass-Schlüssel: Das Musiksymbol in der vierten Zeile des Notensystems zeigt an, dass es sich auf das F unter dem mittleren C bezieht.
    • Musiknoten: Noten sind Zeichen, die in der Musik verwendet werden, um die Dauer und Tonhöhe eines Klangs darzustellen.
    • Akkorde: Akkorde umfassen eine Gruppe von Noten zusammen als eine Form der Harmonie. Oft gibt es zwei oder drei oder mehr Akkorde in der Musik, die gleichzeitig klingen.
    • Waage: Eine Tonleiter ist eine Reihe von Musiknoten, die nach Frequenz oder Tonhöhe geordnet sind. Beim Klavier gibt es 12 Tasten in einer Oktave; Somit gibt es insgesamt 36 Skalen, es sei denn, Sie fügen chromatische Skalen hinzu, was insgesamt 48 Skalen ergeben würde.
    • Fingerplatzierung: Wie Ihre Finger auf bestimmten Tasten ruhen. Die richtige Handposition für Klavier hängt von der Art des Fingers ab. Zum Beispiel kann der Daumenfinger auf das mittlere C gehen.

    Noten für Klavier und Keyboard

    A bis F

    G nach L

    M nach R

    Das ist Z

    Die obigen Notenblätter stammen von 8Notes.com. Besuchen Sie sie für weitere Notenblätter.







    ^