Autos & Motorräder

Mustang Fotogalerie der zweiten Generation (1974-1978)

    Jonathan Lamas ist ein erfahrener Automobiljournalist. Er hat für Forbes Autos, Car and Driver, Consumer Guide und andere Verkaufsstellen über Autos und die Autoindustrie berichtet.unser redaktioneller prozess Jonathan LamasAktualisiert am 09. Juni 2019

    Fast ein Jahrzehnt lang hatten Automobilkonsumenten die Ford Mustang als leistungsstarke Leistungsmaschine, mit fast jährlichen Leistungssteigerungen.



    Die Ford Co. verfolgte mit dem Mustang der zweiten Generation einen anderen Ansatz. Ab 1974, dem Jahr nach dem arabischen Ölembargo, das die Benzinpreise dramatisch anhob und die Lieferungen reduzierte, verkleinerte Ford seine Motoren. Ein komplett überarbeiteter Mustang II wurde auf den Markt gebracht, der entweder als 2,3-Liter-Reihenvierzylinder oder als 2,8-Liter-V6 erhältlich ist. Keiner der beiden Motoren war besonders leistungsstark und leistete nur 90 bzw. 100 PS.

    01 von 18

    1974 Mach 1 Mustang II

    1974 Mach 1 Mustang II

    Foto mit freundlicher Genehmigung der Ford Motor Company





    Der Mach 1 Mustang kehrte 1974 als Fließheckmodell zurück.

    02 von 18

    Mustang II Trabrennpony

    Foto © Jonathan P. Lamas



    Das Pony-Emblem des Mustang II wurde modifiziert, um eher einen Trab als einen Galopp zu symbolisieren. Angesichts der fehlenden Leistung unter der Haube macht das Sinn.

    03 von 18

    1975 Mustang II

    Foto © Jonathan P. Lamas

    Verbraucher sprachen und Ford hörte zu. 1975 kehrte der V-8-Motor in die Mustang-Reihe zurück. Trotz seiner Rückkehr war dieser neue 302 Kubikzoll, 4,94-Liter-Motor nichts mit Motoren der Vergangenheit.

    04 von 18

    1975 Ford Mustang II

    Foto © Ford Motor Company

    In der Version von 1975 produzierte der V8 von Mustang nur 130 PS und war nur mit einem Automatikgetriebe erhältlich.

    05 von 18

    1975 Ford Mustang II Kühlergrill

    Foto © Jonathan P. Lamas

    Hier ist ein Blick auf den 1975 Mustang II Kühlergrill.

    Warum heißt es das schreckliche Handtuch?
    06 von 18

    1975 Mustang II verkleinert

    Foto © Jonathan P. Lamas

    Dieser Mustang war 19 Zoll kürzer und 490 Pfund leichter als die Version von 1973.

    07 von 18

    1975 Ford Mustang II Emblem

    Foto © Jonathan P. Lamas

    Prominente, die in Oregon leben

    Fords Mustang II Emblem kehrte dieses Jahr zum galoppierenden Pferd zurück.

    08 von 18

    1976 Mustang Cobra II

    Foto © Jonathan P. Lamas

    Inspiriert von der Shelby Mustang , stellte Ford 1976 den Mustang Cobra II vor. Im Geiste des Rennsports verfügte der Cobra II über eine nicht funktionsfähige Motorhaubenhutze, einen markanten Front- und Heckspoiler sowie Rennstreifen.

    09 von 18

    1976 Mustang Cobra II

    Foto © Ford Motor Company

    Der 1976er Mustang Cobra II ähnelte dem Aussehen und der Haptik des ursprünglichen Shelby Mustang, obwohl ihm die Leistung fehlte.

    10 von 18

    1977 Mustang Cobra II Rennstreifen

    Foto © Jonathan P. Lamas

    Rennstreifen für den 1977er Mustang Cobra II gab es auch in Schwarz und Gold.

    11 von 18

    1977 Mustang Cobra II hinten

    Foto © Jonathan P. Lamas

    Der Mustang Cobra II verfügte über zwei Auspuffrohre.

    12 von 18

    1977 Mustang Cobra II-Schriftzug

    Foto © Jonathan P. Lamas

    Wie die anderen Mustang Cobras II war das Modell von 1977 mit dem Cobra II-Schriftzug am rechten hinteren Ende des Autos prominent versehen.

    13 von 18

    1977 Ford Mustang

    Foto © Ford Motor Company

    Der 1977 serienmäßige Ford Mustang hatte T-Tops.

    14 von 18

    1978 King Cobra Mustang

    Foto © Ford Motor Company

    Die Sonderedition King Cobra Mustang feierte 1978 ihr Debüt. Es war der erste Ford Mustang, der offiziell das 5.0-Abzeichen trug. Geschätzte 5.000 Einheiten wurden produziert.

    Ist das ein Witz-Meme?
    15 von 18

    1978 King Cobra Mustang

    Foto © Jonathan P. Lamas

    Die King Cobra hatte einen unverwechselbaren Außenstil mit einer markanten Frontschürze und einem Cobra-Aufkleber auf der Motorhaube. Abgesehen von dieser Veröffentlichung blieb das Mustang-Lineup größtenteils unverändert.

    16 von 18

    1978 King Cobra Schriftzug hinten

    Foto © Jonathan P. Lamas

    Der King Cobra-Schriftzug war am rechten Heck des Autos prominent angebracht.

    17 von 18

    1978 King Cobra Mustang-Motor

    Foto © Jonathan P. Lamas

    Hier ist die Sonderedition des King Cobra Mustang Motorraums.

    18 von 18

    1978 King Cobra Mustang

    Foto © Jonathan P. Lamas

    Die Sonderedition King Cobra Mustang war nicht für ihren Stauraum bekannt, aber hinter den vorderen Schalensitzen war immer noch viel Platz.



    ^