Modestil

Schritt für Schritt: So entfernen Sie eingewachsene Haare

Beitragender Autor
    Naomi Torres ist lizenzierte Kosmetikerin und Autorin für Byrdie.unser redaktioneller prozess Naomi Torres Aktualisiert am 14. Juli 2017

    Eingewachsene Haare sind solche, die in die Haut zurückgewachsen sind, anstatt in die andere Richtung zu wachsen, in die sie von der Haut wegwachsen sollen. Oft sind sie die Nebenwirkungen der Haarentfernung, wie beim Rasieren, Wachsen und Epilieren. Da das Haar dort hineinwächst, wo es nicht sein sollte, wird auch die Haut oft infiziert.



    Sie können überall auftauchen, aber am häufigsten tauchen sie dort auf, wo das Haar dick oder lockig ist, wie Gesichts- und Körperbehaarung von Männern. Die Bikinizone und die Achseln sind aus den gleichen Gründen für Frauen eher Hotspots.

    wann findet les mis statt

    Manchmal braucht das Ende der Haare, das nach oben zeigen soll, etwas Hilfe. Wenn es nicht nach oben zeigt und in die richtige Richtung wächst, wächst es weiter in die Haut hinein.





    Eingewachsene Haare zu entfernen ist nicht gerade schwer, erfordert aber eine Vorbereitung der Haut und die richtigen Schritte davor und danach, um die bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Wenn das Haar infiziert oder stark entzündet ist, kann das physische Entfernen des Haares die Haut weiter reizen, da es sich in einem zerbrechlichen Zustand befindet. Seien Sie also bitte vorsichtig.

    Schwierigkeit: Einfach



    Benötigte Zeit: 5 - 10 Minuten zum Entfernen eingewachsener Haare

    Hier ist wie:

    verstehen sich Widder und Zwillinge
    1. Haut reinigen. Verwenden Sie ein mildes Reinigungsmittel, um Oberflächenschmutz und Ablagerungen zu entfernen. Sie haben weniger Chancen, dass Bakterien in den Follikel eindringen, nachdem das Haar angehoben wurde.
    2. Wärme anwenden. Nehmen Sie eine warme Dusche oder ein Bad oder legen Sie einen sehr warmen Waschlappen für etwa fünf Minuten auf die Hautpartie. Die Hitze hilft, die Haut weicher zu machen, den Haarfollikel zu entspannen und das Haar an die Oberfläche zu bringen.
    3. Peeling Bereich, wenn nicht infiziert. Verwenden Sie beim Duschen oder Baden ein mildes Peeling, ein Zucker- oder Salzpeeling für den Körper oder ein Peeling speziell für das Gesicht, wenn es sich um eingewachsene Gesichtshaare handelt. Arbeiten Sie das Produkt mit den Fingerspitzen in kleinen Kreisen um den Haarfollikel herum, wodurch das Haar nach oben gerichtet wird und Ablagerungen und abgestorbene Haut gelöst werden. Dann alles komplett ausspülen.
    4. Haare entfernen. Finden Sie die Seite des Haares, aus der das Haar in die Haut gewachsen ist, nicht die Stelle, an der das Haar wächst. An der Seite Versuchen Sie, die Haare vorsichtig zu entfernen, indem Sie die Haut straff halten und mit einem Wattestäbchen in die entgegengesetzte Richtung des Haarwuchses „abschaben“. Wenn die Haare ausfallen, überspringen Sie den nächsten Schritt und fahren Sie mit Schritt sechs fort.
    5. Versuchen Sie es mit einer Pinzette. Wenn das Wattestäbchen nicht funktioniert, versuchen Sie es mit etwas Stärkerem. Verwenden Sie eine Pinzette, die speziell für eingewachsene Haare mit einer spitzen Spitze entwickelt wurde, wie die Tweezerman Pinzette für eingewachsene Haare (vergleiche Preise) . Zuerst die Pinzette mit Alkohol desinfizieren. Greifen Sie vorsichtig in das Haar und entfernen Sie nur die Haarspitze, die in die Haut hineinwächst. Nehmen Sie das Haar nicht aus der Wurzel, da dies den Haarfollikel mehr reizt.
    6. Haare rasieren. Sobald das Haar aus der eingewachsenen Haut heraus ist, rasiere es ab, wenn es viel länger ist als das umliegende Haar. Rasieren Sie sich mit einer sauberen Klinge mit Rasiercreme oder -gel.
    7. Bereich desinfizieren. Tragen Sie eine kleine Menge Wasserstoffperoxid mit einem sauberen Wattebausch oder -quadrat auf den Haarfollikel und dann Neosporin auf, um eine Infektion abzuwehren.
    8. Bekämpfe sie. Während dies hier und da gut für ein eingewachsenes Haar funktioniert, stört es Sie wirklich, wenn Sie ein Produkt wie PrinceReigns eingewachsenes Haarserum verwenden (vergleiche Preise) , Diese Produkte zur Bekämpfung von Beulen können helfen, eingewachsene Haare zu entfernen oder ganz zu vermeiden. Es ist gut, einen zur Vorbeugung zur Hand zu haben, wenn Sie häufig eingewachsene Haare oder Rasierpickel bekommen oder wenn sie ihren hässlichen Kopf erheben.

    Tipps:

    1. Graben Sie die Pinzette nicht zu fest in die Haut. Wir wollen keine Haut abkratzen oder infizieren.
    2. Suchen Sie nach anderen Möglichkeiten, eingewachsene Haare mit Zutaten zu Hause zu verhindern und loszuwerden und Geld zu sparen? Siehe: Hausmittel für eingewachsene Haare

    Was du brauchst:

    • Sanftes Peeling, wie Salz- oder Zuckerpeeling
    • Milder Reiniger
    • Wattestäbchen
    • Pinzette für eingewachsene Haare
    • Alkohol
    • Wasserstoffperoxid
    • Wattebällchen oder -quadrate


    ^