Sport & Leichtathletik

Starke Sicherheit vs. kostenlose Sicherheit

    Jobe Lewis ist ein High-School-Football-Trainer und ein ehemaliger NCAA-Division-I-Football-Spieler für die New Mexico State University.unser redaktioneller prozess Jobe LewisAktualisiert am 24. April 2018

    Beim Fußball gibt es zwei „Sicherheits“-Positionen in der Verteidigung. Manchmal überschneiden sich ihre Aufgaben, aber oft werden ihnen sehr unterschiedliche Rollen in der Verteidigung zugewiesen. Diese Positionen umfassen eine starke Sicherheit (SS) und eine freie Sicherheit (FS). Die Sicherheiten neigen dazu, sich 10-15 Meter vor der Scrimmage-Linie aufzureihen, und die Aufgaben, die sie erfüllen müssen, hängen oft vom jeweiligen Verteidigungsschema ab.



    Angriffs- und Verteidigungspositionen

    Im amerikanischen und kanadischen Fußball umfasst das Verteidigungsteam auch Positionen (von links nach rechts aus der Sicht der Offense), einschließlich Cornerback, Outside Linebacker, End, Tackle und Middle Linebacker, wobei der Rest der Linie mit dem Tackle zurückgespiegelt wird , End, Outside Linebacker und Cornerback. Die Offense ist anders, da es einen Wide Receiver, Tackle, Guard, Center, Guard, Tackle, Tight End und Wide Receiver mit Quarterback, Fullback/Running Back und Halfback/Running Back gibt. Diese Formation wird als „I-Formation“ für die Offensive und als 4-3 Formation für die Defensive bezeichnet.

    Starke Sicherheit

    Die starke Sicherheit ist insgesamt mehr auf das Laufspiel abgestimmt. Er ist ein Linebacker mit der Geschwindigkeit eines Safetys und muss Receiver decken, muss aber auch eine starke Kraft in einem laufenden Spiel haben. Die Position eines starken Safetys befindet sich normalerweise in der Mitte des Feldes, auf der starken Seite der Formation. Typischerweise bleiben diese Verteidiger nahe der Line of Scrimmage und sind daran beteiligt, den Lauf zu stoppen und das enge Ende bei Passspielen zu bewachen.





    Kostenlose Sicherheit

    Das kostenlose Sicherheit , andererseits ist die letzte Verteidigungslinie auf dem Fußballfeld. Er ist eher ein leichtsinniger Verteidiger, und seine Aufgabe ist es, sich zurückzulehnen, zu überblicken und anzugreifen, wo es nötig ist. Mit der Raffinesse einiger Angriffe wird er jedoch unweigerlich gezwungen sein, bei laufenden Spielzügen 'auszufüllen', da er oft der einzige ist, der freigeschaltet ist.

    Wie eine Sicherheit bewertet wird

    Eine Sicherheit wird im American Football in verschiedenen Szenarien erzielt. Zum Beispiel kann ein Ballträger in der eigenen Endzone getackelt werden oder ein Foul durch die Offense in der eigenen Endzone begangen werden. Der Ball kann auch in der Endzone tot werden, außer bei einem unvollständigen Vorwärtspass, und die verteidigende Mannschaft wird dafür verantwortlich gemacht, dass er dort ist.



    Die Hauptaufgabe für die Sicherheit, die Verteidigung, besteht darin, die Offense um jeden Preis davon abzuhalten, ein Tor zu erzielen. Das Team arbeitet als Ganzes zusammen, um Angriffsmitglieder anzugreifen, den Ball abzufangen und sicherzustellen, dass der Angriff den Ball nicht nahe genug an ihr Tor heranbewegt, so dass eine Torchance nicht leicht verfügbar ist.

    Sicherheiten können einen großen Einfluss auf das Ergebnis von Spielen haben, obwohl sie einen Punkt weniger auf der Scorekarte haben. Dies liegt an ihrer Position auf dem Feld. Es ist keine übliche Art, im Fußball zu punkten, aber es passiert ungefähr einmal pro Woche während jeder Fußballsaison.



    ^