Autos & Motorräder

Symptome und Austausch eines defekten Motorlagers

    Benjamin Jerew ist ein ASE-zertifizierter Kfz-Meister mit über einem Jahrzehnt Erfahrung in der Autoreparatur, -wartung und -diagnose.unser redaktioneller prozess Benjamin jerewAktualisiert am 24. April 2018

    Da der Motor eine Masse beweglicher Teile ist, ist mit einigen Vibrationen zu rechnen. Um Geräusche, Vibrationen und Härte (NVH) zu minimieren, ist der Motor nicht direkt am Rahmen montiert. Stattdessen wird der Motor von Weichgummi- oder hydraulischen Motorlagern gehalten. 'Motorlager' können je nach Standort als Motorlager oder Getriebelager bezeichnet werden. Das weiche Material absorbiert Stöße und Vibrationen und sorgt so für ein angenehmeres Fahrgefühl. Hier sprechen wir drei Punkte an:



    • So funktionieren Motorlager
    • So erkennen Sie, ob ein Motorlager defekt ist
    • So ersetzen Sie eine defekte Motorhalterung

    Wie Motorlager funktionieren

    Motorhalterung aus Hundeknochen

    Diese Motorhalterung aus Hundeknochen verhindert, dass der Motor zu stark hin und her schaukelt. https://www.gettyimages.com/license/526723709

    Es gibt drei Arten von Motorlagern, die sich jeweils in Form und Funktion unterscheiden. Sie alle verhindern, dass Motorvibrationen auf den Rest des Fahrzeugs übertragen werden. Autohersteller können je nach Anwendung einen oder alle dieser Typen verwenden.





    Battle Front 2 Cheats ps2
    • Passive Gummilager sind die einfachsten. Diese Halterungen haben Befestigungspunkte aus Metall, die mit dem Motor und dem Rahmen oder der Karosserie verschraubt werden. Schwere Gummiblöcke trennen die Metallteile. Dies ermöglicht eine kleine Bewegung, ohne NVH an den Rahmen oder die Karosserie zu übertragen. Gummilager können ein Fahrzeugleben lang halten.
    • Passive Hydrolager sind etwas komplizierter. Sie bestehen wie Gummilager aus Metall und Gummi, jedoch mit Hohlkammern. Die Hohlkammern sind mit Hydraulikflüssigkeit gefüllt, meist Glykol oder Hydraulikflüssigkeit. Hydraulische Lager übertragen tendenziell weniger Vibrationen als Gummilager, halten aber möglicherweise nicht so lange. Sie sind auch etwas teurer als Gummilager.
    • Aktive Hydrolager sind wie passive Hydrolager. Aktive Halterungen verfügen neben flüssigkeitsgefüllten Kammern auch über eine Vakuumkammer. An die Kammer wird ein Motorvakuum angelegt, das durch ein Vakuumschaltventil (VSV) gesteuert wird. Dadurch kann die Halterung ihre Steifigkeit je nach Situation anpassen. Bei Motorleerlauf öffnet sich das VSV und „lockert“ die Halterung, um mehr Vibrationen zu absorbieren. Mit zunehmender Motordrehzahl „versteift“ sich die Halterung, um weniger Vibrationen zu absorbieren. Einige aktive Hydrolager verfügen über eigene Steuerungen. Diese können eine 'Gegenvibration' induzieren, um sie weiter zu reduzieren Motorvibrationen . Da aktive Halterungen teuer sind, überprüfen Sie unbedingt ihre Vakuumleitungen und VSVs, bevor Sie die Halterung selbst verurteilen.

    Symptome eines versagenden Motorlagers

    Eine defekte Motorhalterung kann zu gebrochenen Schläuchen oder Kabeln führen. https://www.gettyimages.com/license/200299973-001

    Wenn Sie wissen, was Motorlager tun, können Sie leichter erkennen, wann sie versagen. Im Allgemeinen ist eine stärkere Motorvibration ein guter Indikator für eine versagende Motorhalterung. Es gibt drei grundlegende Symptome, auf die Sie achten, hören und fühlen sollten.



    • Übermäßige Vibration sollte eines der ersten Dinge sein, die Sie bemerken, aber es kann allmählich gehen. Dies ist typisch für Hydrolager und Aktivlager, kann aber auch bei Gummilagern vorkommen. Wenn die Halterung versagt, überträgt sie mehr Vibrationen auf den Rest des Autos.
    • Übermäßige Bewegung Vielleicht fällt auf, wenn man unter die Haube schaut und den Motor hochdreht. Eine kaputte Motorhalterung lässt den Motor nicht aus Ihrem Auto fallen. Dennoch können andere Teile beschädigt werden, z. B. Kühlmittelschläuche, Auspuff Rohre oder einen Kabelbaum.
    • Klappergeräusche sind ein guter Indikator dafür, dass der Motor locker ist. Dies tritt normalerweise bei starker Beschleunigung oder beim Motorbremsen auf. Auch hier wird der Motor nicht „herausfallen“, sondern könnte andere Teile beschädigen.

    So ersetzen Sie ein Motorlager

    Diese kaputte Motorhalterung lässt den Motor nicht fallen, lässt ihn aber zu viel bewegen. https://www.gettyimages.com/license/520655898

    Glücklicherweise ist der Austausch eines Motorlagers nicht kompliziert. Man könnte einfach sagen 'entfernen und ersetzen', aber das ist es nicht das einfach. Die Motorhalterung wird durch Muttern und Schrauben gehalten. Es können zwei bis über sechs Befestigungselemente sowie Unterdruckleitungen vorhanden sein – für aktive Halterungen.

    1. Unterstützen Sie den Motor. Möglicherweise müssen Sie den Motor mit einem Wagenheber oder einer Motorhebebühne anheben. Hut ab, wenn du einen Motorhalter hast. Sogar ein 4x4 und ein Ratschengurt könnten ausreichen.
    2. Lösen Sie die Motorhalterung und heben Sie den Motor davon ab. Markieren Sie bei aktiven Halterungen die Schläuche des Vakuumanschlusses. Dies wird Ihnen helfen, die Leitungen später zu ihren jeweiligen Ports zu bringen. Entfernen Sie dann die alte Halterung und entsorgen Sie sie.
    3. Montieren Sie das neue Motorlager. Achten Sie darauf, die Vakuumanschlüsse an aktiven Halterungen nicht zu beschädigen. Installieren alle ziehen Sie die Befestigungselemente handfest an und lassen Sie dann das volle Gewicht des Motors auf der Halterung ruhen. Ziehen Sie alle Befestigungselemente fest und schließen Sie dann die Unterdruckleitungen an die aktiven Halterungen an.

    Hinweis: Da aktive Halterungen in der Regel teuer sind, können Sie sie durch eine passive Halterung ersetzen. Dies kann zu zusätzlichen Vibrationen führen, ist aber absolut sicher.

    Wie Sie sehen, sind Motorlager gar nicht so kompliziert. Bei der Diagnose Motorvibrationen und -geräusche , Motorlager prüfen. Schließlich können andere Faktoren für einen vorzeitigen Ausfall der Motorhalterung verantwortlich sein. Missbrauch, Rennen und Gleichgewichtsprobleme sind nur einige davon. Ziehen Sie in diesem Fall, falls verfügbar, stärkere Leistungshalterungen in Betracht.



    ^