Modestil

Tattoo- und Schmerzbewältigungsratschläge

Beitragender Autor
  • Universität von Nord-Arizona
Jodie Michalak ist Kosmetikerin und Autorin für Byrdie, wo sie den Tattoo-Bereich abdeckt.unser redaktioneller prozess Jodie michalakAktualisiert am 16. Oktober 2017

Wenn du dein erstes Tattoo planst, brauchst du wahrscheinlich Tätowierungsschmerzen und Ratschläge zur Bewältigung, um dich von Anfang bis Ende mit dem Prozess wohl zu fühlen. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass jeder anders mit Schmerzen umgeht. Es ist schwer zu erklären, wie sehr ein Tattoo schmerzt oder wie man damit umgeht, da viele verschiedene Methoden und Variablen ins Spiel kommen.



Hier ist die gute Nachricht. Du kannst es schaffen. Schauen Sie sich all die Menschen an, die mit Tinte versehen wurden, und Sie werden sehen, wie viele andere den Prozess ertragen und überlebt haben, von denen viele wiederholt für noch größere und detailliertere Designs zurückgekehrt sind. Daher der Satz, dass Tätowierungen süchtig machen können.

Tattoos sind ein schmerzhaftes Vergnügen. Ja, sie tun weh, aber da es selbstverschuldet ist, finden viele Menschen den Schmerz erträglich, wenn sie wissen, was sie erwartet. Im Gegensatz zu einem tragischen Unfall oder den natürlichen Schmerzen einer Geburt ist eine Tätowierung vorsätzlich geplant, und Sie können sogar einen Körperbereich auswählen, der für Ihr erstes Tattoo weniger empfindlich ist. All diese Dinge können dazu beitragen, dass Sie sich viel mehr für den Tätowierprozess verantwortlich fühlen, was für den Umgang mit der Erfahrung hilfreich ist.





Wie zu bewältigen

Geist über Materie ist wirklich der Schlüssel zum Umgang mit jeder Art von Schmerz. Wenn du dich auf das Unbehagen konzentrierst und deine Energie dort investierst, wirst du viel eher jede einzelne Empfindung spüren und stark darauf reagieren. Versuchen Sie, sich zu entspannen und Atemtechniken zu üben, die Ihren Geist und Körper zentrieren und Sie beruhigen. Manche Leute hören während ihrer Tätowierung gerne Musik. Wenn Sie einen Musikplayer und Kopfhörer haben und Ihren Tätowierer bei seiner Arbeit nicht behindern, wird dies Wunder bewirken, um Sie von den Empfindungen abzulenken.

Produkte zur Schmerztherapie

Zusätzlich zu den grundlegenden Entspannungsmethoden verwenden viele Künstler eine betäubende Creme auf dem zu tätowierenden Bereich, um einige der Beschwerden zu lindern. Ink-Eeeze stellt ein wunderbares Produkt her, auf das sich viele Künstler speziell für größere oder schmerzhaftere Bereiche verlassen. Während einige Leute es vorziehen, auf ein betäubendes Produkt zu verzichten, glauben andere, dass die zusätzliche Hilfe von Vorteil ist, um durch den Designprozess zu kommen. Eine andere zu berücksichtigende Sache ist der künstlerische Touch. Einige Künstler haben sich einen Ruf für ihre sanfte Hand gemacht. Wenn Sie von einem hören, von dem gemunkelt wird, dass er einen sanften Ansatz verfolgt, lohnt es sich möglicherweise, insbesondere für ein erstes oder detailliertes Stück an einem sensiblen Bereich.



Zu vermeidende Gebiete

Wenn Sie Ihr erstes Tattoo machen wollen, drängen Sie es nicht und entscheiden Sie sich für einen der schmerzhafteren Tattoo-Punkte. Entscheiden Sie sich stattdessen für eine Tätowierung an einer der am wenigsten schmerzhaften Körperstellen, z. B. am Arm, an den äußeren Oberschenkeln und Beinen.

Überlegungen zur Größe

Achten Sie neben der Platzierung des Tattoos auch auf die Größe Ihres Tattoos. Größere Stücke werden am besten vermieden, bis Sie mit Tattoo-Schmerzen vertraut sind. Für den Fall, dass Sie sich für ein größeres Stück entscheiden, kann es sein, dass Ihr Künstler den Prozess nach Bedarf in mehrere Sitzungen aufteilt, um Ihnen zu helfen, mit den Beschwerden fertig zu werden.

Ihr erstes Tattoo sollte eine durchschnittliche Größe haben, damit Sie das Ereignis besser verarbeiten und tolerieren können. Sobald Sie sozusagen ein paar Tattoos unter Ihrem Gürtel hinzugefügt haben, können Sie mit der Planung von Bereichen und Teilen beginnen, die viel größer sind, mit dem vollen Vertrauen, dass Sie während der Sitzung sitzen können, von denen einige Stunden dauern können. Selbst dann können Sie es sowieso für notwendig halten, schrittweise zu arbeiten. Viele Menschen haben große unfertige Tattoos. Manchmal liegt das daran, dass sie Künstler haben, die aufgrund von Reisen oder Kongressarbeiten nicht verfügbar sind. Manchmal liegt es daran, dass das Tattoo unerschwinglich und schmerzhaft unerträglich wurde. Wenn Sie vorausschauend planen und vernünftig sind, sollten Sie den Tätowiervorgang beim ersten Mal abschließen können und mit der richtigen Nachsorge ein schönes Ergebnis erzielen.



^