Musik

Top-Punkrock- und Hardcore-Bands der 80er Jahre

Aktualisiert am 07. Januar 2019

Obwohl Punk Rock 's erste Welle war ein reines 70er-Phänomen, die Form ging mit Sicherheit in die 80er Jahre über, hauptsächlich an der amerikanischen Westküste, wo zahlreiche Bands eine konzentriertere, schnellere und aggressivere Form von Punk namens . schmiedeten Hardcore . Viele Bands nutzten Punk als Inspiration, um ihre eigenen einzigartigen Post-Punk-Mischungen zu kreieren, aber diese 10 Künstler haben die Punkrock-Flagge am besten und treuesten gehisst und für eine neue Generation hochgehalten.



01 von 10

Schlechte Religion

Die kalifornische Punkband Bad Religion in einer frühen

Martyn Goodacre/Hulton Archiv/Getty Images

Diese solide, stets zuverlässige L.A.-Punkband hat zwar einen späteren Start als ihre Vorgänger (Gründung 1980), aber mehr als 30 Jahre später produziert die Gruppe weiterhin treibenden, wütenden und politischen Punkrock mit den Besten von ihnen. Bad Religion, wohl eine der beständigsten und langlebigsten Bands des Punks, wurde die meiste Zeit ihres Bestehens von den kraftvollen Vocals von Greg Graffin an der Seite von Gitarrist und Mitbegründer/Songwriter Brett Gurewitz angeführt. In den 80er Jahren blieb die Band sowohl in ihrer kommerziellen als auch in ihrer künstlerischen Richtung äußerst unabhängig und veröffentlichte sogar ein Album, das an den Hardrock der 70er Jahre grenzte, 1983 In das Unbekannte . Außerdem diente die Band als wichtiges Bindeglied zwischen der ersten Welle des Punks und dem Punk-Revival der 90er Jahre.





02 von 10

Tote Kennedys

Alternative Tentakel

'/>

Alternative Tentakel



Alizarin Purpur vs Cadmiumrot

Nur wenige Punk- oder Hardcore-Bands haben die Popkultur der 80er Jahre stärker geprägt als San Franciscos wunderbar bissige Dead Kennedys, die revolutionäre Offensive und Kontroversen bei gleichen Gelegenheiten von ihrem Namen bis zu ihrem erschöpfenden Untergang umfassten. Leadsänger und Texter Jello Biafra ist seit langem eine Kultfigur mit enormem Einfluss, die mit seinem finsteren Witz alle Schichten der amerikanischen Autorität und kulturellen Stagnation aufspießt. Aber die ursprüngliche Band selbst war ein musikalisches Wunderwerk, mit der Brandgitarre von East Bay Ray und einer wunderbaren Mischung aus Surfmusik Styles mit rauem, aber hymnischem Punk. In vielerlei Hinsicht haben die Dead Kennedys den Hardcore sowohl erfunden als auch perfektioniert, und die Musik schwingt auch in schwierigen Zeiten mit.

03 von 10

Kleine Bedrohung

Dischord-Aufzeichnungen

'/>

Dischord-Aufzeichnungen

Etwa zur gleichen Zeit wie die Dead Kennedys entstand an der Ostküste ein weiteres bahnbrechendes, reines Hardcore-Outfit, und obwohl sie viel kürzer lebten, ist Minor Threat vielleicht die unabhängigste Rockband von allen. Angeführt von den oft synkopierten, gebrüllten Vocals von Ian MacKaye, zeigte die Gruppe einen heftigen klanglichen Angriff, ist aber möglicherweise am besten für ihre Einführung der klaren und nüchternen Straight Edge-Philosophie bekannt, die bis heute bei einer ganzen Reihe von Punk- und alternativer Rock Fans. Darüber hinaus setzte sich die Band jedoch um jeden Preis für Kunst gegen die oft zynischen Anforderungen des Handels ein, weigerte sich, Fans, die normalerweise als minderjährig angesehen wurden, von ihren Konzerten auszuschließen und hielt hartnäckig erschwingliche Plattenpreise durch MacKayes Label Dischord Records aufrecht.

04 von 10

Die Außenseiter

Caroline Aufzeichnungen

'/>

Caroline Aufzeichnungen

Als äußerst einzigartiges und wichtiges Bindeglied zwischen Schwermetall und Hardcore-Punk präsentierte diese Band aus New Jersey Horror-Show-Texte und einen stämmigen, einschüchternden Frontmann mit passenden Pfeifen in Glenn Danzig. Die früheste Inkarnation der Band mag sich 1983 aufgelöst haben, aber Musikfans entdeckten in den 80er Jahren weiterhin die Legende der Gruppe. Mit nur wenigen gedruckten Aufnahmen wurde die Band hauptsächlich durch die Kraft des reinen Rufs und der Mundpropaganda bekannt. Letztendlich mag der Hardcore der Band grob und schlammig sein, aber Danzigs Gesang und sein ausgeprägtes Gespür für Melodien erheben Songs wie 'Letzte Liebkosung' 'Attitüde' und 'Wo Adler sich trauen' zu Hardrock-Hymnen für die Ewigkeit.

05 von 10

Kreis wichst

Relativität

'/>

Relativität

Diese großartige Punkband, ein weiterer seltener Vertreter des Genres, der eine ziemlich lange Lebensdauer bewiesen hat, wurde in den 80er Jahren zu einer großen Kraft. Entstanden aus der Zersplitterung der ersten Inkarnation der amerikanischen Punklegenden Black Flag, versuchten die respektlosen und aggressiven Hardcore-Marken der Circle Jerks häufiger mit Humor als ihr Vorgänger, ein Ansatz, der viel über die grenzenlose Energie von Frontmann Keith Morris aussagte. Natürlich hatte der Sänger seinen Anfang als erster Leadsänger für das Original Black Flag gemacht, als diese Band ein weitaus reineres Beispiel für Hardcore-Punk war. Schließlich tauchten die Circle Jerks wie Black Flag in den verlangsamten Hardrock ein, aber der Sound des ersteren war immer geradliniger.

06 von 10

T.S.O.L.

Nitro-Rekorde

'/>

Nitro-Rekorde

Eine weitere südkalifornische Punkband, die gewagte Experimente zeigte, ohne ihren Sound zu beeinträchtigen (zumindest bis die Gruppe widerlich und schamlos ging .) Haarmetall Ende der 80er Jahre nach großen personellen Veränderungen), T.S.O.L. begann mit etwas Gothic-Rock-Obertönen. Im Grunde aber hat die Attacke unter der Speerspitze von Leadsänger und Frontmann Jack Grisham eine Quintessenz, wenn es um die nötigen Elemente des großartigen Punkrock geht. Das heißt, der Sound der Band in der ersten Hälfte der 80er Jahre flirtete immer mit Gefahr und Bedrohung, von einzigartig slashenden Gitarren bis hin zu Grishams einzigartigem Punk-Crooning. Wie die verwandten Geister von Orange County, The Vandals, T.S.O.L. war nach dem Weggang seines ursprünglichen Leadsängers nie mehr derselbe.

07 von 10

Wütende Samoaner

X Datensätze

'/>

X Datensätze

Jenseits der eindeutig fiesen Kante dieser Band (insbesondere mit einer ziemlich konstanten Homophobie) ist dies eine der originellsten Gruppen des Hardcores. Mit einer satirischen Neigung, die im Allgemeinen sowohl auf sich selbst als auch auf äußere Kräfte bezogen wurde, produzierten die kreativen Rädelsführer der Gruppe, 'Metal' Mike Saunders und Gregg Turner, absolut einige der besten angriffslustigen und doch nuancierten Punkrock der 80er Jahre. „Mein alter Mann ist ein Fatso“ und „Ich bin ein Schwein“ haben viel mehr Intelligenz, als den Samoanern jemals zugetraut wurde, was sich insbesondere in der Fähigkeit der Band zeigt, ihre Wut fast gleichzeitig in alle Richtungen zu lenken, besonders nach innen.

08 von 10

MDC

Boner-Platten

'/>

Boner-Platten

Diese weniger bekannte, aber wunderbar repräsentative Hardcore-Band hat die Kunst der direkten, muskulös präsentierten musikalischen Provokation auf ein neues Niveau gehoben. Mit einem Sound, der dem brutalen Angriff von Agnostic Front ähnlicher ist als bei anderen typischeren Punkbands, zielten Leadsänger Dave Dictor & Co. auf einige der am meisten geschätzten Ikonen und Symbole der amerikanischen Kultur ab und schlugen sie mit der Brillanz von „John Wayne war ein Nazi“ zu einem seiner vielen sich drehenden Namen (Millions of Dead Cops), abgeleitet von seinem Akronym. Die Musik der Band war letztendlich irgendwie sowohl melodisch als auch pulverisierend, was darauf abzielte, verschiedene Formen der Konformität an jeder möglichen Stelle hervorzuheben und zu verurteilen.

09 von 10

Furcht

Schrägstrich

'/>

Schrägstrich

Während die Konfrontationstaktiken von Angry Samoans bzw. MDC oft etwas albern oder intellektuell distanziert rüberkamen, passten die Heldentaten der treffend benannten Fear genau zum ursprünglichen Namen der Band und repräsentierten, was wie eine echte Bedrohung schien. Zwar hatte Leadsänger Lee Ving in Sachen Bühnenperformance ein knappes, aber fieses Schiff, denn Gewalt wurde bei den Shows der Band ebenso oft zur Realität, wie sie nur als Andeutung verweilte. Aber letztendlich ging Fears Musik weit über die konzentrierte Wut von „Ich kümmere mich nicht um dich“ unaufhörlich interessantes Terrain auf brillant seltsamen Tracks zu betreten wie „New York ist in Ordnung, wenn Sie Saxophone mögen. “ Ein Gerangel zwischen Ving und Glenn Danzig wäre ein ziemliches Match gewesen.

10 von 10

Soziale Verzerrung

Zeitbomben-Rekorde

'/>

Zeitbomben-Rekorde

Dies ist eine ursprünglich Hardcore-Band, die in den 80er Jahren gereift ist, bevor sie sich zu einer der erfolgreichsten Alternative-Rock-Acts der frühen 90er entwickelt hat. Ausgezeichnet durch den einzigartig tiefen Lead-Gesang von Frontmann Mike Ness sowie seine durchgängige Johnny Cash-Fixierung, verkörperte Social D die Möglichkeiten des Punkrock und erweiterte sie zugleich. Und als Ness aus der Heroinsucht auftauchte, um die Band in das nächste Jahrzehnt zu führen, fügte er dem internen Lexikon des Genres das Überleben hinzu.



^