Katrina Schmidt ist Performerin und Vocal Coach mit mehr als 15 Jahren Unterrichtserfahrung. Sie tritt regelmäßig als Solistin und Chormitglied auf.unser redaktioneller prozess Katrina SchmidtAktualisiert am 09. Februar 2019

    Die meisten Noten enthalten eine Tempoangabe, die angibt, wie schnell oder langsam Sie ein Lied singen sollten . Die Markierung befindet sich ganz oben auf den Noten, direkt unter den Namen des Komponisten und des Bearbeiters und direkt über den Noten. Das Entziffern der Tempoangabe kann verwirrend sein. Erstens gibt es viele Möglichkeiten, wie Komponisten das Tempo angeben. Sie können auf ein italienisches Wort stoßen, das eine bestimmte Geschwindigkeit repräsentiert, eine Markierung mit einer bestimmten Art von Note (wie eine Viertel- oder Halbnote) mit einem Gleichheitszeichen gefolgt von einer Zahl, und manchmal gibt es einen kleinen Spruch wie, hell oder langsam , zärtlich. Wenn Sie die Markierungen nicht verstehen, könnten Sie versucht sein, sie zu ignorieren. Das wäre ein Fehler. Hier ist, was Sie über Tempomarkierungen wissen müssen.



    wörter für ave maria auf lateinisch

    Warum Tempo wichtig ist

    Die meisten Komponisten wissen, dass Sänger eine Grenze haben, wie lange Phrasen sie vernünftigerweise singen können, also schreiben sie ihre Musik entsprechend. Wenn Sie ein Stück zu langsam singen, kann es sein, dass eine Phrase nicht mehr gesungen werden kann. Tempo verändert auch die Stimmung der Musik. Traurige Themen sind in der Regel langsamer, inspirierende und freudige eher schneller. Tatsächlich ändern Komponisten manchmal die Geschwindigkeit innerhalb eines Liedes, um die Stimmung während einer bestimmten Passage oder Passagen zu ändern. Das Singen eines Songs mit beliebiger Geschwindigkeit kann sogar dazu führen, dass Sie einen Song nicht mögen, den Sie sonst lieben würden, weil das Tempo einen großen Unterschied macht.

    Verwenden eines Metronoms

    Zuallererst müssen Sie wissen, dass Tempoangaben am hilfreichsten sind, wenn Sie ein Metronom zur Verfügung haben. Es gibt Online-Metronome, aber ein eigenes zu besitzen ist ideal. Ich bevorzuge ein gutes digitales Metronom mit Kopfhöreranschluss und einigen italienischen Tempoangaben. Wenn Sie keinen Computer oder ein Metronom erreichen können, zeigt die Sekundengeschwindigkeit die Metronommarkierung 60 an. Doppelt so schnell wie Sekunden sind 120 und so weiter.





    Numerische Tempomarkierungen

    Tempoangaben werden in Schlägen pro Minute angezeigt; Deshalb sind 60 BPM die gleiche Geschwindigkeit wie Sekunden. Niedrigere Zahlen bedeuten, dass der Song langsamer gesungen wird, und höhere Zahlen bedeuten, dass das Tempo schneller ist. Wenn Zahlen zur Angabe des Tempos verwendet werden, sieht es wie im Bild rechts aus. In diesem Fall erhält die Viertelnote den Takt und das Tempo beträgt 120 BPM. Stellen Sie also Ihr Metronom auf 120 ein und jede Viertelnote bekommt den Takt.

    Eine Anmerkung zu Rubato, Rushing und Dragging

    Eine nette Art zu sagen, dass ein Sänger keinen gleichmäßigen Beat hält, ist zu sagen, dass er ein bisschen Rubato singt, was bedeutet, dass er mit rhythmischer Freiheit singt. Wenn Rubato unangemessen verwendet wird, eilt oder schleppt der Sänger. Eile bedeutet, dass Sie das Tempo beschleunigen und ziehen bedeutet, dass Sie es verlangsamen. Wenn Sie einen gleichmäßigeren Beat entwickeln möchten, verwenden Sie während eines Teils Ihrer täglichen Übungszeit ein Metronom. Einfach singen üben Stimmaufwärmübungen zuerst auf dem Beat und arbeite dich dann zu ganzen Songs hoch.



    Wichtige Terminologie

    Neben numerischen Markierungen sind Wörter, die eine Tempomarkierung angeben, recht häufig; oft auf Italienisch und manchmal in einer anderen Sprache. Viele Wörter werden verwendet, um das Tempo anzugeben, aber hier sind die gebräuchlichsten, auf die Sie stoßen können. Wenn einer dieser Begriffe das Suffix „-issimo“ hat, verstärkt es die Bedeutung des Wortes. Prestissimo ist zum Beispiel noch schneller als Presto (schnell), aber Larghissimo ist noch langsamer als Largo (langsam). Das Suffix „-etto“ oder „-ino“ hat einen gegenteiligen Effekt. Larghetto ist also etwas schneller als Largo (im weitesten Sinne langsam) und Allegretto ist langsamer als Allegro (schnell). Meine Tempoangaben basieren auf meinem aktuellen digitalen Metronom.

    nfs meistgesuchte cheats xbox 360

    Terminologie für langsame Tempi

    Diese Begriffe sind von langsam bis schnell aufgelistet.

    • Larghissimo – sehr, sehr langsam (20 BPM oder weniger)
    • Grave – langsam und feierlich (20 bis 40 BPM)
    • Lento (Französisch: Fastenzeit, Deutsch: Langsam) – langsam (40 bis 45 BPM)
    • Largo – allgemein (40 bis 60 BPM)
    • Larghetto – eher breit (60 bis 66 BPM)
    • Adagio – langsam und stattlich (66 bis 76 BPM)

    Terminologie für moderate Tempi

    Diese Begriffe sind von langsam bis schnell aufgelistet.

    • Andante – im Schritttempo (76 bis 108 BPM)
    • Moderato (Französisch Modéré, Deutsch Mäßig) – moderat (108 bis 120 BPM)

    Terminologie für schnelle Tempi

    Diese Begriffe sind von langsam bis schnell aufgelistet.

    • Allegro (Französisch Rapide oder Vif, Deutsch: Rasch, oder Schnell, Englisch schnell) – schnell, schnell und hell (120 bis 168 BPM)
    • Vivace – lebendig und schnell (138 bis 168 BPM)
    • Presto (Französisch Vite, Englisch Brisk) – extrem schnell (168 bis 200 BPM)
    • Prestissimo - noch schneller als Presto (200 BPM und höher)


    ^