Modestil

Was trägt man zu neutralen Schuhen

Aktualisiert am 22. November 2017

Neutrale Schuhe haben den Vorteil, dass sie nie wirklich aus der Mode kommen, vor allem weil sie so vielseitig sind, aber auch, weil sich viele Frauen in neutralen Farben wohler fühlen als in sehr kräftigen Farben wie roten, pinken oder grünen Schuhen.



Hier sind ein paar Tipps, wie Sie neutrale Farben erkennen und neutrale Schuhe tragen.

Was sind neutrale Farben?

Ohne sich zu sehr auf die Farbtheorie einzulassen, definieren einige Leute 'neutrale Farben' als Schwarz, Weiß und Grautöne, während die meisten anderen auch Brauntöne wie Bräune und Cremes verwenden.





Eine neutrale Farbe ist per Definition weder warm noch kühl, also sollen neutrale Farben theoretisch mit jeder anderen Farbe harmonieren – und genau wie das Dekorieren Ihres Hauses in neutralen Farben es Ihnen ermöglicht, Ihre Akzentstücke nach Belieben zu ändern, erlauben neutrale Schuhe Sie können sie mit fast jedem Outfit kombinieren.

Funktionieren neutrale Schuhe mit Kleidung jeder Farbe?

Nun, das ist die Idee, aber die Realität ist, egal für welches Farbschema Sie sich entscheiden, jedes Outfit funktioniert am besten, wenn es ausgewogen ist.



Zum Beispiel passt Weiß – da es eine neutrale Farbe ist – gut zu jeder anderen Farbe, aber wenn alle anderen Teile Ihres Outfits leuchtend rot sind, kann das Tragen von nur weißen Schuhen zu viel Aufmerksamkeit auf Ihre Schuhe lenken. Das könnte natürlich der gewünschte Effekt sein. Ein ausgewogenerer Ansatz wäre jedoch, rote Hosen und weiße Schuhe mit einem weißen Hemd oder zumindest einem weißen Gürtel oder einer weißen Handtasche zu kombinieren.

Es gibt mindestens eine Ausnahme vom Prinzip des „ausgewogenen Outfits“: Schuhe, die die gleiche Farbe wie Ihre Haut haben. Wenn die Farbe Ihrer Schuhe Ihrem Hautton entspricht, verschwinden Ihre Schuhe praktisch. Dies gibt Ihnen die Freiheit, mit ihnen zu tragen, was Sie wollen.

Ich bevorzuge jedoch immer noch, dass der Rest der Farbpalette auf eine oder zwei Farben beschränkt ist. Nur eine persönliche Geschmackssache, aber ich denke wirklich, dass hautfarbene Neutraltöne am besten zu einfacheren Outfits verwendet werden.

Sie haben vielleicht auch gehört, dass schwarze Schuhe nicht gut zu Pastellfarben passen – das stimmt nicht ganz. Wenn Sie einen hellrosa Anzug tragen und das einzige Schwarz in Ihrem Outfit ein Paar schwarze Pumps wären, dann nein, das würde nicht funktionieren. Wenn Schwarz jedoch im gesamten Outfit immer wieder auftaucht – auch nur sparsam –, kann es eine dramatische und stilvolle Ergänzung zu sehr hellen Farben sein.

Im Allgemeinen sollte der Ton Ihres gesamten Outfits berücksichtigt werden. Zum Beispiel passt ein dunkles Burgunderkleid mit schwarzem Gürtel nicht zu cremefarbenen Schuhen, weil sie für den Rest des Outfits zu hell sind.

Was sind die vielseitigsten Farbtöne?

Wenn Sie nur ein Paar Schuhe in Ihrem Schrank haben könnten, würde ich ein Paar schwarze Pumps empfehlen. Schwarze Pumps sind ein unverzichtbares Kleidungsstück im Kleiderschrank jeder Frau.

Schauen Sie sich einige meiner schwarzen Lieblingspumps an, die auf Amazon.com erhältlich sind:

Wenn ich ein zweites Paar vorschlagen dürfte, wäre es ein Paar Pumps in einem hellen neutralen Farbton, wie beige oder tan.

Schauen Sie sich einige meiner Lieblingspumps in neutralen Farben an, die auf Amazon.com erhältlich sind:

k&n-Filterbewertung

Diese beiden Farbtöne passen zu fast allem in Ihrem Kleiderschrank, und natürlich sind Basic-Pumps Klassiker, die zu allem passen, von Jeans bis hin zu Anzügen.

Wählen Sie die richtigen Farben für Ihre Neutraltöne

Das Schöne an neutralen Schuhen ist, dass Sie sie mit fast allem kombinieren können, von einem komplett neutralen Outfit (dh hellbraune Schuhe mit einer Vielzahl von hellbraunen und cremefarbenen Teilen) bis hin zu neutralen Akzenten für ein auffälligeres Ensemble (dh graue Schuhe und Gürtel mit ein lila Anzug).

Im Folgenden finden Sie einige Vorschläge, wie Sie verschiedene neutrale Farbtöne mit einer Vielzahl anderer Farben kombinieren können, aber denken Sie daran, dass dies nur Vorschläge sind – das Beste an Neutraltönen ist, wie vielseitig sie sind. Damit der Begriff „neutral“ nicht gleichbedeutend mit „langweilig“ wird, haben Sie Spaß und probieren Sie Ihre neutralen Schuhe in verschiedenen Farben aus.

Farbvorschläge für neutrale Schuhe

Neutrale Schuhfarbe Komplementär Harmonisch Dramatisch
Schwarze Schuhe rot, blau, lila, türkis, grün alles schwarz und grau weiß oder hell mit schwarzen Akzenten
Dunkelgraue Schuhe Marine, Dunkelrot, Violett, mittleres bis dunkles Gelb alles schwarz, grau, weiß helle Töne mit anderen Grauakzenten
Hellgraue Schuhe Hellrosa, Hellviolett, Chartreuse, Hell- bis Mittelgelb Hellgrau und Weiß weiß mit anderen grauen Akzenten
Weiße Schuhe jedes licht neutral oder pastell mit anderen weißen akzenten alle Weiß- und Creme- oder Grautöne helle Töne mit weiteren weißen Akzenten
Beige/Creme Schuhe mittlere Rosa-, Grün-, Purpur-, Türkistöne Brauntöne, Bräune und Cremes schwarz oder dunkelblau mit weiteren cremefarbenen Akzenten
Hellbraune Schuhe jeder mittlere Ton leichte bis mittlere Neutrale Brights mit anderen Bräunungsakzenten
Braune Schuhe mittlere bis dunkle Erdtöne wie Grün, Rost, Burgund hellere Braun- und Cremetöne weiß oder schwarz mit weiteren braunen Akzenten


^