Musik Spielen

Wann sollte ich mein Klavier stimmen lassen?

Aktualisiert am 24. Mai 2019

Es ist ideal, Ihr Klavier viermal im Jahr stimmen zu lassen: einmal pro Saison (vorausgesetzt, Sie alle erleben). Zwei Tunings pro Jahr ist zum akzeptablen Standard geworden, aber je nach Klima besteht die Möglichkeit, dass dies nicht ausreicht.



Viermal vs. zweimal pro Jahr

Viermal mag viel erscheinen, aber das Klavier ist ein Saiteninstrument, und Streichinstrumente von Natur aus wird immer vom Spielfeld abweichen. Eine Stimmung alle 3 Monate ermöglicht es dem Klavier, in seinen ursprünglichen Zustand zurückzukehren, nachdem es sowohl durch Klimaänderungen als auch durch das Spiel verändert wurde, und diese Beständigkeit wird letztendlich seine Lebensdauer verlängern.

Zweimal jährlich Abstimmungen erfordern gutes Timing und Glück. Dies gilt insbesondere in Gebieten, die alle vier Jahreszeiten erleben. Wenn Sie beispielsweise im September einstellen, nachdem das heiße Wetter und die Luftfeuchtigkeit abgeklungen sind, sind Sie möglicherweise verstimmt, wenn die trockene Innenhitze im Oktober oder November weitergeht. Ein halbjährliches Tuning ist nur ideal, wenn Sie ein Gelegenheitsspieler sind, der in einem stabilen Klima lebt.





Erfahren Sie, was für Sie richtig ist

Berücksichtigen Sie Folgendes, wenn Sie Ihren idealen Tuning-Plan festlegen:

Lokales Wetter
Klimaextreme sind schlecht für Klaviere, aber Schwankungen sind oft schlimmer. Der Resonanzboden des Klaviers ist dafür besonders empfindlich; es dehnt sich je nach Feuchtigkeit und Temperatur aus und zieht sich zusammen, wodurch die abhängigen Saiten verstimmt werden.
Wenn Sie Ihre Umgebung konstant ideal halten können, kommen Sie vielleicht mit zwei Tunings pro Jahr davon.



Berücksichtigen Sie den Nutzungsgrad des Klaviers
Häufig gespielte Klaviere erfordern häufige Stimmungen. Klaviere, die mindestens dreimal pro Woche verwendet werden, müssen alle drei Monate gestimmt werden. Diejenigen, die für öffentliche Aufführungen verwendet werden, sollten mindestens einmal pro Woche gestimmt werden.
Bei mäßig genutzten Klavieren reichen sechs Monate aus, um ein Problem zu entwickeln, aber in der Regel nicht lange genug, um irreparable Schäden zu verursachen. Zwei Stimmungen pro Jahr sind akzeptabel, wenn Sie einmal pro Woche oder weniger spielen.

Die Quintessenz:

Kein Klavier, gebraucht oder unbenutzt , sollte mehr als ein Jahr ohne Tuning auskommen. Wenn Sie sich mit dem Minimum zufrieden geben müssen, stellen Sie sicher, dass dies in gleichen Abständen geschieht.

Schäden durch seltene Abstimmungen



^