Darstellende Künste

Warum du so singen solltest, wie du sprichst und wie du es machst

    Katrina Schmidt ist Performerin und Vocal Coach mit mehr als 15 Jahren Unterrichtserfahrung. Sie tritt regelmäßig als Solistin und Chormitglied auf.unser redaktioneller prozess Katrina SchmidtAktualisiert am 20. November 2020

    Die Vorteile des Singens in der Art, wie Sie sprechen, sind zahlreich. Die Texte klingen nicht nur authentischer, sondern Ihre Tonqualität verbessert sich. Dieser Artikel führt Sie Schritt für Schritt durch den Prozess, Sprache mit Singen zu verbinden.



    Warum singen Sie so, wie Sie sprechen

    Viele hören Lieder im Radio und versuchen, sie genau so zu singen. Nachahmung ist das höchste Kompliment an jemand anderen und das schlimmste an dich. Auch als Anfänger ist der ​ unverwechselbare Qualitäten deiner Stimme sind wertvoll. Wenn Sie Ihr individuelles Talent weiter entwickeln, wird das Endergebnis angenehmer zu hören sein als eine gefälschte Nachahmung. Zu lernen, wie Sie sprechen, ist ein natürlicher Weg, um Ihre einzigartige Stimme zu entwickeln.

    Wählen Sie ein Lied in Ihrer Muttersprache aus

    Wenn Sie zum ersten Mal lernen, ein natürliches Sprachmuster in Ihren Gesang zu integrieren, wählen Sie ein einfaches Lied in Ihrer Muttersprache. Jemand in Großbritannien sollte ein britisch-englisches Lied auswählen, während ein Mitglied der Vereinigten Staaten ein amerikanisch-englisches Lied auswählen sollte. Der Versuch, einen neuen Akzent für ein Lied zu lernen, ist eine zusätzliche Komplexität, die Sie zu Beginn nicht benötigen. Fremdsprachen sind eine noch größere Herausforderung, die generell Anfängern der Mittelstufe bis Fortgeschrittenen vorbehalten sein sollte.





    Sag den Songtext

    Nachdem Sie nun ein Lied ausgewählt haben, sprechen Sie es so natürlich wie möglich aus. Da Sie normalerweise nicht darüber nachdenken, wie Sie Dinge sagen, und die Texte nicht Ihre eigenen Worte sind, müssen Sie möglicherweise etwas Zeit damit verbringen. Viele Menschen beginnen, ihre Art zu ändern Wörter aussprechen wenn sie anfangen sie zu üben. Vorsichtig sein. Überlegen Sie sich wirklich, wie jeder Satz klingen soll, während Sie den Text so natürlich wie möglich präsentieren. Sie können es hilfreich finden, in Ihrer Musik die Wörter in jeder Phrase zu markieren, die Sie beim Sprechen natürlich betonen.

    Projiziere die Lyrics

    Nachdem Sie nun mit dem Text gearbeitet haben, nehmen Sie die Wörter für eine musikalische Phrase und sagen Sie sie etwas lauter, ohne die Art und Weise zu ändern, wie jedes Wort betont und ausgesprochen wird. Wiederholen Sie, bis Ihr Projekt die Wörter so laut wie angenehm ist. Achten Sie darauf, nicht in einen Schrei zu flüstern, sondern sprechen Sie mit normaler Stimme zu einem hochenergetischen projizierte Stimme .



    Projekt in Kopfstimme

    Jetzt kommt der knifflige Teil. Das Sprechen und Projizieren von Texten auf die gleiche Weise sind einfachere Schritte. Als nächstes erhöhen Sie die Tonhöhe Ihrer Stimme, während Sie die gleiche Aussprache und Betonung beibehalten. Wenn Sie zum ersten Mal versuchen, die Kopfstimme natürlich klingen zu lassen, sollten Sie nur eine Phrase nach der anderen nehmen. Sagen Sie die Wörter mit normaler Stimme, dann mit projizierter Stimme und genau dasselbe in Kopfstimme . Dieser Schritt ist die Verbindung zwischen Sprechen und Singen.

    Singe Songtexte, während du sie sagst

    Jetzt, da Sie in der Lage sind, die Texte natürlich mit Kopfstimme zu sagen, wird es Ihnen viel leichter fallen, sie auf die gleiche Weise zu singen. Wenn Sie kämpfen, brechen Sie es ab. Nehmen Sie nur einen Satz und gehen Sie den gesamten Prozess durch: Sprechen, projizieren, Kopfstimme verwenden und dann den Text singen. Singen in der Art, wie du sprichst, wird den Leuten nicht nur helfen zu verstehen, was du singst, es verbessert auch deine Klangqualität. Viele Menschen schwächen unwissentlich die Anfangskonsonanten ab und lassen häufiger die Endkonsonanten fallen. Dies bereitet Sie auf einen weniger effektiven Gesangseinsatz vor und macht es richtig Atemunterstützung schwerer zu erreichen.



    ^