Darstellende Künste

Ihre Einführung in den Jazz Dance

    Treva L. Bedinghaus ist eine ehemalige Wettkampftänzerin, die Ballett, Stepptanz und Jazz studiert hat. Sie schreibt über Tanzstile und -praktiken und die Geschichte des Tanzes.unser redaktioneller prozess Treva BedinghausAktualisiert am 06. Dezember 2018

    Ob Sie es wissen oder nicht, Sie sehen Jazz Dance überall, von Fernsehsendungen und Filmen bis hin zu Musikvideos und Werbespots. Die Leute sehen gerne Jazztänzern zu, da die Tanzbewegungen und -techniken Spaß machen und energiegeladen sind.



    Jazz Dance ist eine Form, die die Originalität eines Tänzers zeigt. Alle Jazztänzer interpretieren und führen Bewegungen und Schritte auf ihre eigene Weise aus. Diese Art des Tanzens besteht aus ausgefallener Beinarbeit, großen Sprüngen und schnellen Drehungen. Um sich im Jazz hervorzuheben, brauchen Tänzer einen starken Hintergrund im Ballett, da es Anmut und Ausgeglichenheit fördert.

    Jazz-Kleidung

    Wenn Sie sich für einen Jazztanzkurs anziehen, brauchen Sie Kleidung, die Ihnen erlaubt, sich zu bewegen. Jazzkurse sind lässig und entspannt, aber die Körperlinien eines Tänzers müssen sichtbar sein – daher wird im Allgemeinen von weiten Klamotten abgeraten. Strumpfhosen und Trikots sind in Ordnung, aber die meisten Jazztänzer tragen lieber Jazz- oder Tanzhosen. Diese Hosen sind normalerweise Boot-Cut oder ausgestellte Modelle, da enge Beinabschlüsse die Knöchelbewegung einschränken. Zu den Tops, die normalerweise für Jazz getragen werden, gehören figurbetonte Tanktops, T-Shirts oder Trikots. Erkundige dich vor dem Kauf bei deinem Lehrer Jazzschuhe , da viele Kursleiter Präferenzen haben.





    Klassenstruktur

    Wenn Sie Ihren ersten Jazz Dance-Kurs besuchen, machen Sie sich bereit, sich richtig zu bewegen. Ein guter Jazzkurs explodiert vor Energie. Mit Musikstilen von HipHop Melodien zu zeigen, allein der Beat bringt Sie in Bewegung. Die meisten Jazzlehrer beginnen mit einem gründlichen Aufwärmen und leiten die Klasse dann durch eine Reihe von Dehnübungen und Isolationsbewegungen. Isolationen beinhalten die Bewegung eines Teils des Körpers, während der Rest des Körpers still bleibt. Jazztänzer üben auch die Kunst der Aufhängung. Suspension bedeutet, sich durch Positionen zu bewegen, anstatt in ihnen anzuhalten und auszubalancieren. Die meisten Jazzlehrer beenden den Unterricht mit einer kurzen Abkühlung, um Muskelkater zu vermeiden.

    pokemon feuerrot irgendein pokemon cheat

    Jazz-Schritte

    Ihr Lehrer wird Ihnen eine Vielzahl von Schritten beibringen; Sie sollten jedoch versuchen, jeden Schritt zu Ihrem eigenen zu machen. In einem Jazzkurs werden die Tänzer ermutigt, jedem Schritt ihre eigene Persönlichkeit hinzuzufügen. Jazz-Schritte umfassen grundlegende Drehungen, einschließlich Ketten, Piqués, Pirouetten, Jazz-Turns und einige Ballett-Turns, um nur einige zu nennen. Zu den Sprüngen gehören Grande Jetes, Turning Jumps und Tour Jetes. Signatur des Jazztanzes ist der „Jazz Walk“. Jazz Walks können in vielen verschiedenen Stilrichtungen durchgeführt werden. Ein weiterer beliebter Jazz-Move ist die „Kontraktion“. Eine Kontraktion wird durch Kontraktion des Rumpfes erreicht, wobei der Rücken nach außen gebogen und das Becken nach vorne gezogen wird. Du lernst auch die grundlegendes Jazzquadrat und Bein halten S. Das Erlernen der Jazztanztechnik erfordert viel Übung.



    Einflussreiche Jazztänzer

    Viele berühmte Tänzer haben mitgeprägt, was wir heute als Jazztanz kennen. Er gilt als Vater des theatralischen Jazztanzes, Jack Cole entwickelte Techniken, die heute in Musicals, Filmen, Fernsehwerbespots und Videos verwendet werden. Sein Stil betonte Isolationen, schnelle Richtungswechsel, schräge Platzierung und lange Knierutschen.

    Ein Gewinner von acht Tony Awards, Bob Fosse war Musiktheaterchoreograf und -regisseur und Filmregisseur. Merkmale seines Tanzstils sind nach innen gerichtete Knie, abgerundete Schultern und Ganzkörperisolationen.

    gta ballade von gay tony cheat code

    gilt als Begründer des Jazz Dance, Gus Giordano war ein Meisterlehrer und begnadeter Choreograf. Sein Tanzstil hat den modernen Jazztanz beeinflusst. Viele Jazzlehrer wenden seine Methoden im Unterricht an.



    ^